Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen
Buchtipp
Biomaterialien und Biomineralisation
M. Epple
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2007, 11:25   #1   Druckbare Version zeigen
Elementarteilchen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 99
Tris-Puffer (HOCH2)3CNH2

Hey ich habe hier eine Aufgabe und komme nicht weiter...

In der Biocemie verwendet man den sogenannten Tris Puffer, siehe oben. Pks 8,075
Wie groß ist der pH-Wert eines Puffers, der zu 12,43 g Tris und 4,67g Trishydrochlorid in einem Liter Wasser hergestellt wurde?

Ähm ich sehe kein Cl??

wäre lieb wenn jemand einen Denkanstoß hätte
Elementarteilchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2007, 11:51   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 11.754
AW: Tris Puffer (HOCH2)3CNH2

Das Chlorid ist unwichtig, es könnte jedes andere Anion sein.

Wichtig ist die Reaktion

Tris + H+ => TrisH+

analog zu NH3 + H+ => NH4+

KB-Wert nachschlagen und Henderson-Hasselbalchgleichung verwenden.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2007, 18:30   #3   Druckbare Version zeigen
chemischeLeidenschaft weiblich 
Mitglied
Beiträge: 10
AW: Tris Puffer (HOCH2)3CNH2

also tris hydrochlorid is der puffer mit HCl eingebunden un des is bei de HHG die säure un de puffer die base musst halt nur die konz ausrechnen
chemischeLeidenschaft ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2007, 19:47   #4   Druckbare Version zeigen
Elementarteilchen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 99
AW: Tris Puffer (HOCH2)3CNH2

danke aber die aufgabe ist schon längst gelöst.

ph Wert liegt bei 8,5 oder so etwas
Elementarteilchen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.05.2007, 15:01   #5   Druckbare Version zeigen
Elementarteilchen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 99
AW: Tris Puffer (HOCH2)3CNH2

So lieber Bio Kommilitone,

du hast die Säure und die Base anders als ich eingesetzt

tris--> C4H11NO3--> M=121g/mol
trischlorid--> M=156g/mol
pks hast DU gegeben
pKs= 8,075

ich habe die stoffmengen ausgerechnet

n=m/M

für tris kommt dann raus: 12,4g/121g/mol=0,102mol
für trischlorid : 4,67g/156g/mol= 0,029mol

Dann kann man die c`s ausrechnen über die Beziheung c=n*V
Da ein Liter muss man da nichts rechnen ne

so einsetzen in die Formel:

pH=8,075+log(0,102/0,029)=8,6

ich dachte das tris die Base ist, weil sie NH2 hat und dann ein H aufnimmt
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen (Einstein)
Elementarteilchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2007, 18:15   #6   Druckbare Version zeigen
Elementarteilchen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 99
AW: Tris Puffer (HOCH2)3CNH2

glaube ich habe einen Fehler... dei M für trischlorid, muss ich dann nicht noch ein H berücksichtigen? Wenn unsere Mitstudentin meint, es wäre HCl eingebunden?
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen (Einstein)
Elementarteilchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2007, 19:46   #7   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.467
Natürlich muss man beim Hydrochlorid ("Trischlorid" ist nicht korrekt) auch die Molmasse von H berücksichtigen.

M(Tris-Base) = 121,14 g/mol
M(Tris-Hydrochlorid) = 157,60 g/mol
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2007, 20:12   #8   Druckbare Version zeigen
Elementarteilchen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 99
AW: Tris-Puffer (HOCH2)3CNH2

Ja aber mein Ergenis ist dasselbe gerundet
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen (Einstein)
Elementarteilchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2007, 20:18   #9   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.467
Mag sein, dass das in diesem Fall keine große Rolle spielt, aber es geht ja ums Prinzip...
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2007, 09:34   #10   Druckbare Version zeigen
kranzang weiblich 
Mitglied
Beiträge: 30
AW: Tris-Puffer (HOCH2)3CNH2

Vielen lieben Dank, Elementarteilchen.

Dann weiß ich ja jetzt, worin mein Fehler besteht.

Habe es nicht so mit den Unterscheiden von Säure u Base

Lieben Gruß
kranzang ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verschiedene Gel-Typen für Gelelektrophorese: Tris-Acetat, Bis-Tris, Tris-Glycin... antineutrino Biologie & Biochemie 2 18.07.2011 00:35
Tris-HCL Puffer - Praxis vs Theorie xPae Anorganische Chemie 2 08.04.2011 17:14
tris base/tris-hcl puffer pufferbangbuex Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 19.05.2009 18:57
TRIS Puffer mit Iod Bertram Organische Chemie 2 30.11.2008 11:18
Tris Puffer daniela Allgemeine Chemie 1 23.09.2005 12:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:30 Uhr.



Anzeige
>