Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.05.2007, 17:14   #1   Druckbare Version zeigen
Selen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 64
Platin-Wasserstoffelektrode

also ich hab da mal ein schwieriges Beispiel (zumindest für mich)

Sie haben zwei Halbzellen, eine ist eine Platin-Wasserstoffelektrode, bei der anderen traucht ein 2 cm dicker Kupferstab in eine 0,2 molare Kupfersulfatlösung. Die Kombination der Halbzellen liefert Ihnen ein bestimmtes Potential. Um ein etwas höhere Potential zu erhalten müssen Sie

a- einen dünneren Cu-Stab nehmen
b- einen 0,1 molare CuSo4 Lösung verwenden
c- einen andere Stromschlüssel verwenden
d- die Temperatur erhöhen
e- CuSo4 - Lösung gegen CuCl2 Lösung tauschen
f- den Cu-Stab tiefer eintauchen
g- die beiden Halbzellen abdunkeln
h- eine 0,5 molare CuSo4 Lösung verwenden


soda... meine vermutung ist, dass f und g stimmen könnten und ev b... was meint ihr?


lg
Selen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2007, 17:24   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Platin-Wasserstoffelektrode

Zitat:
Zitat von Selen Beitrag anzeigen

a- einen dünneren Cu-Stab nehmen
b- einen 0,1 molare CuSo4 Lösung verwenden
c- einen andere Stromschlüssel verwenden
d- die Temperatur erhöhen
e- CuSo4 - Lösung gegen CuCl2 Lösung tauschen
f- den Cu-Stab tiefer eintauchen
g- die beiden Halbzellen abdunkeln
h- eine 0,5 molare CuSo4 Lösung verwenden


soda... meine vermutung ist, dass f und g stimmen könnten und ev b... was meint ihr?
lg
f stimmt
h stimmt
und um d zu überprüfen rechne mal mit der Nernst-Gleichung nach
b passt garnicht --> Nernst-Gleichung
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.05.2007, 18:08   #3   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
wie tiefgehend ist die Frage?

Als Student sollte man sich auchmal über Antwort e Gedanken machen.

Wolfgang
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2007, 22:38   #4   Druckbare Version zeigen
Selen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 64
Frage AW: Platin-Wasserstoffelektrode

also meint ihr, dass nur h stimmt? kann mir auch jemand erklären, warum gerade das stimmt?
Selen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2007, 00:16   #5   Druckbare Version zeigen
Selen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 64
Lachen AW: Platin-Wasserstoffelektrode

danke, für deine erklärung!

mfg
Selen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2007, 08:28   #6   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
Einspruch

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied
..sind auch die Standardpotenziale von der Temperatur abhängig.
Warum sollten sie dann usgerechnet Standardpotential genannt werden? Es geht doch um's E0, oder?

@Selen: was ist nun mit Antwort e?

Grüße
Wolfgang
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Standard Wasserstoffelektrode vivii Physikalische Chemie 5 08.10.2011 20:25
Wasserstoffelektrode in Kaliumnitratlösung Titleist Physikalische Chemie 3 06.10.2011 15:22
Wasserstoffelektrode becki Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 03.07.2008 14:56
Wasserstoffelektrode McPedro Anorganische Chemie 0 28.03.2008 18:00
Wasserstoffelektrode ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 8 09.07.2002 23:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:09 Uhr.



Anzeige