Allgemeine Chemie
Buchtipp
Pocket Teacher Abi
M. Kuballa, J. Kranz
8,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.2007, 16:51   #1   Druckbare Version zeigen
max747 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
Kupfersulfat herstellen

Hi, ich möchte gern Kupfersulfat herstellen, doch leider gelingt es mir nicht. Ich habe Kupfer oxidiert (jedenfalls versucht) und dann in 38 % ige Schwefelsäure getan. So sollte es doch funktionnieren , oder ?

Müsste das kupfer nicht oxidieren, wenn ich es in die Brennerflamme halte und bis zum Glühen erhitze ?

Geändert von max747 (07.05.2007 um 16:57 Uhr)
max747 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2007, 17:09   #2   Druckbare Version zeigen
snowi Männlich
Mitglied
Beiträge: 539
AW: Kupfersulfat herstellen

Hi,
Ja du hast Recht, wenn das Kupferstück glühend ist, reagiert es mit dem Luftsauerstoff zu Kupferoxid. Dies sieht man an einer schwarzen Schicht die gerne abblättert....

Ich habe es anders gemacht:

du musst deine Schwefelsäure erhitzen und das Kupferstück dann hineingeben (Im Abzug!). Dann entsteht unter Schwefeldioxidbildung Kupfersulfat und Wasser. Die entstandene "Pampe" Löst du unter rühren mit kochendem Wasser. Nun wird einmal abfiltriert (da in dem Kupfer warscheinlich noch sehr viel andere Stoffe mit vorhandensein werden) und engst die Lösung soweit ein, bis sie gesättigt ist. Dann lässt du das Kupfersulfat auskristallisieren und filtrierst ab. Mit Alkohol könnte man noch einmal waschen... oder auch nicht.

Grüße
snowi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2007, 18:27   #3   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Kupfersulfat herstellen

Das Erhitzen in der Brennerflamme ist auch ziemlich ineffektiv, verglichen mit der heißen Schwefelsäure.Ich kann mir kaum vorstellen, dass man auf die Weise nennenswerte Mengen Kupfersulfat bekommt.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.05.2007, 18:53   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Kupfersulfat herstellen

Mit 38proz. Schwefelsäure dürfte das nicht funktionieren (braucht konz. Schwefelsäure).
Evtl. als Oxidationsmittel H2O2 zugeben (vorsichtig und in kleinen Mengen).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2007, 18:57   #5   Druckbare Version zeigen
max747 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Kupfersulfat herstellen

Ich habe Wasserstoffperoxid dazugegeben und es hat geklappt.

Danke nochnmal
max747 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2007, 18:58   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Kupfersulfat herstellen

Wichtig ist evtl. auch die Oberfläche. Kupfer-Pulver oder Kupferstange verwendet?

EDIT
fürs nächste Mal
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2007, 19:35   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Kupfersulfat herstellen

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Wichtig ist evtl. auch die Oberfläche. Kupfer-Pulver oder Kupferstange verwendet?
Ändert aber wenig daran, dass das Kupfer oxidiert werden muss.
Verd. Schwefelsäure kann das nicht.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kupfersulfat wilkay Anorganische Chemie 17 16.06.2009 17:52
kupfersulfat blueicegirl Allgemeine Chemie 5 14.05.2008 19:03
Kalk + Kupfersulfat alchimist66 Anorganische Chemie 20 29.07.2006 12:17
Kupfersulfat-Lösung herstellen Kiti Anorganische Chemie 6 13.11.2005 16:31
Kupfersulfat ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 5 13.05.2003 20:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:08 Uhr.



Anzeige