Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.2007, 14:28   #1   Druckbare Version zeigen
deltaAngel weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
labortechnik massenkonzentration

ich weiß, das passt nicht zu chemie aber vielleicht kann mir trotzdem jemand helfen

Welche Massenkonzentration der Analysenlösung beträgt ß= 1,1 mg/ml.
Welchen Wert besitzt die Extinktion?

Als Hilfe habe ich da so eine Tabelle
ß in g/ml--> 0, Extinktion ist 0
ß in g/ml--> 0,5,Extinktion ist 0,21
ß in g/ml-->1,5´, Extinktion 0,63

Weiß jemand wie ich da eine Formel rausbekommen kann?
Kann mir das vll jemand erklären und vll zeigen wie das geht?


und noch eine <Frage: in 100ml eienr Natroncarbonatlösung sind 13g Natroncarbonat eglöst. Welche Massenkonzentration ebsitzt die lösung?

da habe ich gemacht 13 g geteilt 100 ml stimmt das?
deltaAngel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2007, 16:28   #2   Druckbare Version zeigen
BerniO1986 Männlich
Mitglied
Beiträge: 83
AW: labortechnik massenkonzentration

Ich denke mal du weißt nicht was der Begriff Extinktion heißt oder?

Die Werte die du angegeben hast sind Messpunkte, die du auf einem Diagramm (y:Ext, x:Massenkonz) aufträgst.

Anschließend wird eine Regressionsgerade durch die Messpunkte gelegt und deine Konzentration auf der x-Achse aufgetragen. Dies wird im rechten Winkel zur xAchse mit der Kurve verbunden und der y-Wert abgelesen. Es geht auch mit Excel und der Funktion der Ausgleichsgeraden.

Frage: Woher stammt das Beispiel? Normalerweise weißt du nämlich die Extinktion und nicht die Konz.

Zitat:
und noch eine <Frage: in 100ml eienr Natroncarbonatlösung sind 13g Natroncarbonat eglöst. Welche Massenkonzentration ebsitzt die lösung?

da habe ich gemacht 13 g geteilt 100 ml stimmt das?
Ja dann bekommst du eine Massenkonzentration von 13g/100ml raus.

Du brauchst sie aber pro Liter. Das Umrechen überlass ich dir.

MfG
Berni
BerniO1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2007, 16:32   #3   Druckbare Version zeigen
deltaAngel weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
AW: labortechnik massenkonzentration

also 0,013/0,1-->0,13 mg/l
deltaAngel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2007, 19:46   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: labortechnik massenkonzentration

Ach du liebe Zeit. 13 g / 100 ml sind 130 g / L. Ich meine, stell dir doch mal vor, was deine Rechnung da bedeutet ! Du löst 13 g in 100 ml, und willst dann am Ende 0.13 mg in einem Liter (immerhin das Zehnfache von 100 ml) haben ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2007, 20:09   #5   Druckbare Version zeigen
BerniO1986 Männlich
Mitglied
Beiträge: 83
AW: labortechnik massenkonzentration

Zitat:
Ach du liebe Zeit. 13 g / 100 ml sind 130 g / L. Ich meine, stell dir doch mal vor, was deine Rechnung da bedeutet ! Du löst 13 g in 100 ml, und willst dann am Ende 0.13 mg in einem Liter (immerhin das Zehnfache von 100 ml) haben ?
Jaja das kommt dabei heraus wenn man ihnen das gedankenlose Rechnen mit SI Einheiten beibringt. :-)
BerniO1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dritte Fachmesse "LAB-SUPPLY" für Labortechnik am 5.März 2008 in Leverkusen tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 07.01.2008 17:30
Stellungnahme der Projektgruppe Labortechnik (ELATEC) zu Löschanlagen und Löschwasser tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 29.06.2007 09:40
Vier Messen aus dem Bereich Analysen-, Bio- und Labortechnik in das Auslandsmesseprog tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 15.05.2007 09:40
Vom Chemikant zum Techniker, Labortechnik? ehemaliges Mitglied Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 2 02.03.2005 18:19
Gäbe es eine Abteilung 'Labortechnik', ... mp67 Allgemeine Chemie 6 07.03.2002 10:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:49 Uhr.



Anzeige