Allgemeine Chemie
Buchtipp
NANO?!
N. Boeing
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2007, 20:31   #1   Druckbare Version zeigen
oemer  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 42
Fragen zur Chemie: Ammoniak, Neutralisation und Konzentration

Hallo Leute,

wir haben im Fach Chemie ne Freiarbeit..wir hatten sehr viele aufgaben auf und zum größten teil habe ich diese auch selber bearbeitet.

Jedoch sind da ein paar aufgaben, wo ich einfach nicht mehr weiter weiß... ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Aufgabe:Ammoniakwasser wird zu Kaliumhydroxid getropft. Das entstandene Gas ergibt mit Chlorwasserstoff einen weißen Rauch. Formuliere die Reaktionsgleichungen für die Reaktionen.

Ich habe bis jetzt dazu das hier raus:
NH4Cl + KOH -> NH3KO
NH3KO + HCl -> NH4...(?)

Aufgabe:zum kalken des bodens gegen den sauren regen wird häufig calciumoxid eingesetzt. welche stoffe entstehen bei der reaktion von calciumoxid mit salzsäure? warum kann man diese reaktion auch als neutralisation bezeichnen?

dazu:
Ca + OH + H + Cl -> Ca + Cl + H2O
Durch die H2O-Ionen ist es eine neutralisation, denn die h+ und OH- ionen reagieren zu H2O. (Ist das soweit richtig?)


zu den folgenden aufgaben hab ich leider nichts..im buch sind da formeln angegeben aber ich verstehe das einfach nicht. ich hoffe ihr könnt mir helfen.


Aufgabe:In 2L salzsäure sind 3,65g chlorwasserstoff gelöst. berechne die stoffmengenkonzentration.


Aufgabe: welche masse hat eine kaliumhydroxidportion, die in 1l kalilauge der konzentration c(KOH)=0,5 mol/l gelöst ist?

Aufgabe: wie viele H+(aq)Ionen sind in 100ml salzsäure der konzentration c(HCl)=0,1 mol/l?

ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Vielen dank schonmal.
oemer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2007, 20:41   #2   Druckbare Version zeigen
SchakalDT Männlich
Mitglied
Beiträge: 21
AW: Fragen zur Chemie:Ammoniak,Neutralisationund Konzentration

Zitat:
Zitat von oemer Beitrag anzeigen
...

Aufgabe:zum kalken des bodens gegen den sauren regen wird häufig calciumoxid eingesetzt. welche stoffe entstehen bei der reaktion von calciumoxid mit salzsäure? warum kann man diese reaktion auch als neutralisation bezeichnen?

dazu:
Ca + OH + H + Cl -> Ca + Cl + H2O
Durch die H2O-Ionen ist es eine neutralisation, denn die h+ und OH- ionen reagieren zu H2O. (Ist das soweit richtig?)

...

CaO + 2 HCl -> CaCl2 + H2O

Es ist eine Neutralisation weil Base + Säure = Salz.
In diesem Fall ist CaCl2 das entstandene Salz
SchakalDT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2007, 14:30   #3   Druckbare Version zeigen
oemer  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 42
AW: Fragen zur Chemie:Ammoniak,Neutralisationund Konzentration

heute bin ich im unterricht fündig geworden ^^..

zu dieser aufgabe
"welche masse hat eine kaliumhydroxidportion, die in 1l kalilauge der konzentration c(KOH)=0,5 mol/l gelöst ist?" habe ich das hier herraus und hoffe, dass es richtig ist:

m=c(KOH)* V(Kalilauge) * M(KOH)
=0,5 mol/l * 1l * 56,1 g/mol
=28,05g

und hier zu habe ich auch was, "In 2L salzsäure sind 3,65g chlorwasserstoff gelöst. berechne die stoffmengenkonzentration."

c(HCl)= 0,1(HCl) / 2l (Salzsäure)= 0,05 mol/l

sind die ergebnisse soweit richtig?? ich hoffe ihr beantwortet auch meine anderen probleme.

vielen dank im voraus.
oemer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2007, 13:32   #4   Druckbare Version zeigen
oemer  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 42
AW: Fragen zur Chemie:Ammoniak,Neutralisationund Konzentration

Keiner da um mir zu helfen?
Ich brauche das bis freitag..

ich hoffe ihr könnt mir weiterhin helfen.
oemer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2007, 13:44   #5   Druckbare Version zeigen
CHAoT Männlich
Mitglied
Beiträge: 19
AW: Fragen zur Chemie:Ammoniak,Neutralisationund Konzentration

Zitat:
Zitat von oemer Beitrag anzeigen
heute bin ich im unterricht fündig geworden ^^..

"welche masse hat eine kaliumhydroxidportion, die in 1l kalilauge der konzentration c(KOH)=0,5 mol/l gelöst ist?" habe ich das hier herraus und hoffe, dass es richtig ist:

m=c(KOH)* V(Kalilauge) * M(KOH)
=0,5 mol/l * 1l * 56,1 g/mol
=28,05g

und hier zu habe ich auch was, "In 2L salzsäure sind 3,65g chlorwasserstoff gelöst. berechne die stoffmengenkonzentration."

c(HCl)= 0,1(HCl) / 2l (Salzsäure)= 0,05 mol/l

sind die ergebnisse soweit richtig??
Hi,
also die Ergebnisse sind auf jeden Fall richtig
Gruß
CHAoT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2007, 15:04   #6   Druckbare Version zeigen
oemer  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 42
AW: Fragen zur Chemie:Ammoniak,Neutralisationund Konzentration

ok vielen dank. und was ist mir den anderen aufgaben?? diese beiden hier:

Aufgabe:Ammoniakwasser wird zu Kaliumhydroxid getropft. Das entstandene Gas ergibt mit Chlorwasserstoff einen weißen Rauch. Formuliere die Reaktionsgleichungen für die Reaktionen.

Ich habe bis jetzt dazu das hier raus:
NH4Cl + KOH -> NH3KO
NH3KO + HCl -> NH4...(?)


Aufgabe: wie viele H+(aq)Ionen sind in 100ml salzsäure der konzentration c(HCl)=0,1 mol/l?
oemer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2007, 15:12   #7   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Fragen zur Chemie:Ammoniak,Neutralisationund Konzentration

NH4CL + KOH --> H2O + KCl + NH3

NH3 + HCl <=> NH4Cl, wobei NH4Cl dissoziiert
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2007, 15:15   #8   Druckbare Version zeigen
Benni85  
Mitglied
Beiträge: 624
AW: Fragen zur Chemie:Ammoniak,Neutralisationund Konzentration

Zitat:
Zitat von oemer Beitrag anzeigen
Ich habe bis jetzt dazu das hier raus:
NH4Cl + KOH -> NH3KO
NH3KO + HCl -> NH4...(?)


Aufgabe: wie viele H+(aq)Ionen sind in 100ml salzsäure der konzentration c(HCl)=0,1 mol/l?
1. Ammoniakwasser ist nicht NH4Cl, sondern das hier. Im Alkalischen entweicht Ammoniak. Wie reagiert Ammoniak mit HCl?

2. Naja, die Stoffmenge an H+ ist gleich der Stoffmenge an HCl. Wenn in einem Liter 0,1 Mol sind, sind in 100ml wieviel?
Benni85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2007, 15:57   #9   Druckbare Version zeigen
oemer  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 42
AW: Fragen zur Chemie:Ammoniak,Neutralisationund Konzentration

Also in unserem buch steht für ammoniakwasser das hier: NH3+H2O -> NH4 + OH und ich bin dann davon ausgegangen..

2. sind da jetzt 0,01 mol?? und wenn ja, dann muss ich die anzahl der ionen angeben...wie wandle ich das um?
oemer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2007, 17:02   #10   Druckbare Version zeigen
oemer  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 42
AW: Fragen zur Chemie:Ammoniak,Neutralisationund Konzentration

Halllooo? gibts hier keinen der mir freundlicherweise antworten kann?? man man man
oemer ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.05.2007, 17:56   #11   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Fragen zur Chemie:Ammoniak,Neutralisationund Konzentration

Zitat:
Zitat von oemer Beitrag anzeigen
Halllooo? gibts hier keinen der mir freundlicherweise antworten kann?? man man man
Ammoniakwasser ist eine Lösung aus Ammoniumhydroxid. Wird Ammoniak in Wasser geleitet, so reagiert es nach folgender Gleichung:

NH3 + H2O <=> NH4+ + OH-

Ammoniumhydroxid ist nicht Ammoniumchlorid. Ammoniumchlorid entsteht bei der Reaktion von Ammoniak mit Salzsäure

NH3 + HCl <=> NH4Cl

Wird Kalilauge zu Ammoniakwasser (s.o.) gegeben, so entsteht, wie du schon sagtest, ein Nebel. Dieser Nebel ist Ammoniumchlorid:

Bei der Reaktion von Calciumoxid mit Salzsäure entstet Calciumchlorid und Wasser:

CaO + 2HCl <--> CaCl2 + H2O

Neutralisation saher, dass die Hydroniumionen zu Wasser umgesetzt werden.

Und die Rechenaufgaben sollten mit Hilfe folgender Formeln lösbar sein:

n = m/M
c = n/V
Vm = V/n
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2007, 19:57   #12   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Zitat von Joern87 Beitrag anzeigen
Wird Kalilauge zu Ammoniakwasser (s.o.) gegeben, so entsteht, wie du schon sagtest, ein Nebel.
Nun ja, zunächst entsteht nicht sichtbares NH3(g), das in einer zweiten Reaktion mit Spuren von HCl(g) zu NH4Cl(s) reagiert, welches den Rauch (nicht Nebel) erzeugt.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2007, 20:09   #13   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Fragen zur Chemie: Ammoniak, Neutralisation und Konzentration

Zitat:
Zitat von buba Beitrag anzeigen
Nun ja, zunächst entsteht nicht sichtbares NH3(g), das in einer zweiten Reaktion mit Spuren von HCl(g) zu NH4Cl(s) reagiert, welches den Rauch (nicht Nebel) erzeugt.
Oh ja sorry, natürlich Rauch
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2007, 16:00   #14   Druckbare Version zeigen
oemer  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 42
AW: Fragen zur Chemie: Ammoniak, Neutralisation und Konzentration

ok vielen dank.
oemer ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zur allgemeinen-und anorganischen Chemie PlatinMartin Allgemeine Chemie 2 23.10.2010 12:02
MC Fragen zur Chemie Silent22 Organische Chemie 20 19.02.2010 23:12
Fragen zur organischen Chemie Bloodymaster Organische Chemie 11 03.10.2005 18:58
Fragen zur Chemie ChemieLaborant Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 13.03.2005 18:48
2 Fragen zur Anorganischen Chemie ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 4 22.01.2001 14:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:01 Uhr.



Anzeige