Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2007, 17:11   #1   Druckbare Version zeigen
kwh  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 29
Dissoziationsstufen Phosphorsäure

Vielleicht kann mir jemand bei dieser Aufgabe behilflich sein.

Schreiben Sie die Dissoziationsstufen der Phosphorsäure auf und kennzeichnen sie für jedes Dissoziationsgleichgewicht die konjungierten Säure/Basen-Paare.

Meine Lösung:

H3PO4 --> H+ + H2PO4- Dihydrogenphosphat

H3PO4 --> H+ + HPO4 Hydrogenphosphat

HPO4 --> H+ + PO4 Phosphat

Meine Frage ist wie ich die konjugierten Säure/Basen-Paare kennzeichnen soll? Vielleicht kann mir jemand weiter helfen?
kwh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2007, 17:22   #2   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Dissoziationsstufen Phosphorsäure

Da fehlen die Ladungen! In der zweiten Zeile ist ein Fehler, ansonsten passts. Beispiel Phosphorsäure/Dihydrogenphosphat, welches ist hier die Säure, welches die Base?
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.05.2007, 17:30   #3   Druckbare Version zeigen
kwh  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 29
AW: Dissoziationsstufen Phosphorsäure

Ja gut die Ladungen hab ich hier vergessen. Wo ist in der zweiten Reihe denn der Fehler?

Phosphorsäure ist die Säure und Dihydrogenphosphat die Base?
kwh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2007, 17:47   #4   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Dissoziationsstufen Phosphorsäure

Zitat:
Zitat von kwh Beitrag anzeigen
H3PO4 --> H+ + HPO4 Hydrogenphosphat
Zähle mal die H's

Genau, Phosphorsäure ist die Säure und Dihydrogenphosphat die konjugierte Base. Das gleiche Prinzip kannst du auf die anderen beiden Paare anwenden.
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2007, 17:53   #5   Druckbare Version zeigen
kwh  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 29
AW: Dissoziationsstufen Phosphorsäure

Danke!
Dann muss es in der zweiten spalte aber
H2PO4 --> H+ + HPO4
oder nicht?

Bei den Säuren/Basenpaare also
1. Phosphorsäure(Säure) - Dihydrogenphosphat (Base)
2. Dihydrogenphophat (Säure) - Hydrogenphosphat (Base)
3. Hydrogenphosphat (Säure) - Phosphat (Base)

hab ich das jetzt richtig verstanden??
kwh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2007, 17:57   #6   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Dissoziationsstufen Phosphorsäure

Genau, da war einfach ein H zuviel.

Die Paare hast du richtig zugeordnet. Links steht jweils die konjugierte Säure zur rechten Base und umgekehrt.
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2007, 17:57   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Dissoziationsstufen Phosphorsäure

i.O.

Bitte die Formatierungshilfen zum Hoch- und Tiefstellen benutzen:

Zum Probieren : http://www.chemieonline.de/forum/forumdisplay.php?f=27

So ist das quasi nicht lesbar. Danke.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2007, 17:59   #8   Druckbare Version zeigen
kwh  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 29
AW: Dissoziationsstufen Phosphorsäure

Danke für die Hilfe!
Mfg
kwh ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ciprofloxacin Dissoziationsstufen Nic1617 Medizin & Pharmazie 7 15.12.2013 18:35
Dissoziationsstufen von Dicarbonsäuren Breezy Organische Chemie 2 21.04.2012 08:11
Dissoziationsstufen von Asparaginsaeure sunnyday123 Biologie & Biochemie 3 25.11.2008 16:33
Die drei Dissoziationsstufen der Phosphorsäure Cici Allgemeine Chemie 1 29.04.2007 13:02
Dissoziationsstufen Schuschu Allgemeine Chemie 1 10.06.2005 19:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:48 Uhr.



Anzeige