Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.09.2002, 00:25   #31   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.398
Also Leute

Wo erstellen wir nun die Liste mit den Gefahrenstoffen, die noch so in diversen Heimlabors vir sich her oxidieren.
__________________
Gruss
Matthaeus

Zwei Dinge sind unendlich das Universum und die Dummheit des Menschen. Bei dem Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher. (Albert Einstein)

Und noch ein kleiner Tipp an alle Experimentierfreudigen:

Es ist besser erst Fragen zu stellen und dann zu handeln, als erst zu Handeln und sich die Fragen dann im Krankenhaus stellen zu müssen.
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2002, 09:22   #32   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
Zitat:
Originalnachricht erstellt von laborchemikus
Ja, ich denke ich hab wohl selbst genug bammel vor dem Zeug und so ist mir die an sich gute Lösung mit den Ampullen doch zu gewagt. Ich hab da mit dem handling keine Erfahrung.

...

Jetzt, wo ich endlich DSL hab kann ich mal in Ruhe schauen, wie das hier alles so geht mit ZITIEREN, SMILIES etc.
zum thema ampullen: einfach leer üben. sowohl abschmelzen als auch öffnen sind simpel & ungefährlich. die plastmantel-glasflaschen sind sicher gut, doch mir suspekt, da sich mit der zeit eben doch brom verflüchtigt (spätestens beim gebrauch) & den kunststoffmantel zumindest unansehlich werden lässt.


ach ja: fröhliches dauer-surfen.
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?

Geändert von minutemen (27.09.2002 um 09:33 Uhr)
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2002, 09:32   #33   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Verstrahlt
Also Leute

Wo erstellen wir nun die Liste mit den Gefahrenstoffen, die noch so in diversen Heimlabors vir sich her oxidieren.
gar nicht. was soll das? jeder führt seine 10 ml salzsäure auf, und, ach!, ich habe ja noch 1g thalliumnitrat, ätsche-bätsche, du nicht? erzählt euch das über pn oder, besser, behaltet das für euch & seid froh, hier keinen anschiss bei heftigen sachen abzufassen.
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2002, 22:46   #34   Druckbare Version zeigen
laborchemikus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 93
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Verstrahlt
Also Leute

Wo erstellen wir nun die Liste mit den Gefahrenstoffen, die noch so in diversen Heimlabors vir sich her oxidieren.
Sicher macht es keinen Sinn, alle Reste die da vor sich her gammeln irgendwo aufzuführen: Die Möglichkeit verwertbare Substanzen und eben gerade solche die auch wertmäßig noch etwas darstellen nicht entsorgen sondern quasi in eine Börse einzustellen fände ich jedoch interessant. Das ist allerdings z. B. bei ebay nur beschränkt möglich.
Gibt es da eine Alternative?
__________________
Rechtschreibung war noch nie mein Ding. Egal ob alt oder neu.
laborchemikus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2002, 08:57   #35   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Zitat:
Gibt es da eine Alternative?

Alternativen gibt es schon....

http://www.google.de/search?hl=de&ie=UTF-8&oe=UTF-8&q=Chemikalienb%C3%B6rse&btnG=Google-Suche&meta=


.
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2002, 13:31   #36   Druckbare Version zeigen
Fulleren-Maker Männlich
Mitglied
Beiträge: 146
Zitat:
OK, OK....
ein Blick in Dein Profil hat mich davon überzeugt, dass Du kein argloser, experimentierfreudiger Mittelstufenschüler sein kannst...
Nichts gegen Mittelstufenschüler!
Ich selbst habe auch mal Brom selbst dargestellt, dann aber nie wieder. Jetzt hab ich auch noch 100ml rumstehen(gekauft) und weiß nicht so Recht, was ich damit machen soll, brauch´s aber bestimmt mal irgendwann.
Wer eine kostenlose "jedermann"-Chemikalienbörse sucht: www.stutensee.com/rwr

Jeff
Fulleren-Maker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2002, 13:45   #37   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Braucht denn "jedermann" Industriechemikalien in Kilogramm- und Tonnenmengen?!
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2002, 13:50   #38   Druckbare Version zeigen
Langfingerli  
Mitglied
Beiträge: 1.668
Naja, der Link ist schon interessant. Zumindest für den, der seine Chemikalien grundsätzlich nur in Größenordnungen mit dem t sucht
__________________
"Warum hast du so eine häßliche Frau genommen?"
"Weißt du: innerlich ist sie schön!"
"Nu - lass sie wenden!"
Langfingerli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2002, 13:52   #39   Druckbare Version zeigen
Fulleren-Maker Männlich
Mitglied
Beiträge: 146
Naja, wenn man inseriert, dass man was haben will, kommen die schon mit ihren Beständen per Mail an. Von den Tonnenmasstäben bekommt man Proben, wenn man nett fragt.

jeff
Fulleren-Maker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2002, 02:14   #40   Druckbare Version zeigen
laborchemikus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 93
Immerhin hab ich jetzt die Möglichkeit mal was zu suchen, ohne entweder teure Kleinmengen zu besorgen oder Bulkmengen kaufen zu müssen.

Danke!
__________________
Rechtschreibung war noch nie mein Ding. Egal ob alt oder neu.
laborchemikus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2002, 12:43   #41   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Zitat:
...Tonnenmasstäben bekommt man Proben, wenn man nett fragt...

Proben..welche Größenordnung?

100g , 50 g ?


.
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2002, 17:25   #42   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Wieviel man kostenlos erhält, hängt u. A. davon ab, welches Geschäft der Lieferant erwarten kann, wie großzügig er ist und natürlich auch vom Kilopreis des Produkts.

Wenn man guter Kunde ist, kann das Muster durchaus einige 100 € wert sein. Da muss natürlich auch eine plausible Begründung, warum man soviel braucht, dahinter stehen.

Bei relativ preiswerten Lösemitteln ist das Standardmuster 1 l (so bin ich's jedenfalls gewohnt).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2002, 01:42   #43   Druckbare Version zeigen
laborchemikus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 93
Nun ich hab da bisher recht schlechte Erfahrungen gemacht. Hydroxiethylcellulose welche ja nun nicht so teuer ist wollte ich mal "schnorren" da wiegelte man beim Hersteller ab. Bei Tuben (Alu) für erste Verpackungstests bekam ich mal eine geschickt. Die war aber durch die Post geplättet und die entsprechende Tubenverschließzange sollte ich anhand eines nicht entzifferbaren Fax bewerten.

Bin wohl nicht sehr geschickt bei sowas.
__________________
Rechtschreibung war noch nie mein Ding. Egal ob alt oder neu.
laborchemikus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2002, 11:06   #44   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Zitat:
Wenn man guter Kunde ist, ..

Dazu zähle ich wohl nicht....


Aber sonst nicht schlecht...Gratis-Eis nimmt man doch auch gerne an



.
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2008, 00:06   #45   Druckbare Version zeigen
aspergillus Männlich
Mitglied
Beiträge: 467
AW: Sichere Gefäße für Brom

Ja ja ich weiss Hier stinkts schon gewaltigst.....

Aber ich frag mich schon die ganze Zeit: Warum lagert eigentlich keiner sein Brom gefroren?

Ich habe mal 1 ml in eine Ampulle eingeschmolzen und in die Tiefkühltruhe bei -18 °C gesteckt. Tada einige Stunden später warens lauter rotbraune Kristalle und keine erkennbaren Dämpe mehr in der Luft über dem Brom.

Warum nicht sowas nehmen? Brom gefriert doch bereits bei ~ -7°C und in einer Sicherheitsflasche mit Teflon und KS Mantel, doppelt eingeschweißt in dickwandige PE Folie, das ganze noch in einer Wanne mit Absorbermaterial lagernd dürfte doch nichts mehr passieren.

Der Dampfdruck von festem Brom bei der Temperatur dürfte dann auch in keinem Verhältnis mehr zu dem bei fröhlichen 25 °C stehen.
aspergillus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Super-Stahl für sichere Autos CO-Newsbot Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 10.09.2007 21:10
Sichere Verpackung für Lebensmittel tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 14.12.2006 09:30
Nicht jeder Rotwein ist gleich gut für die Gefäße - Kein Herzschutz durch Vitamine tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 09.10.2006 10:00
One Click™ Titration: METTLER TOLEDO setzt einen Meilenstein für einfache, effiziente und sichere Titrationslösungen tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 02.10.2006 11:50
Amtliche Lebensmittelkontrolle ist Voraussetzung für sichere Lebensmittel tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 21.09.2006 08:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:55 Uhr.



Anzeige