Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2007, 13:19   #1   Druckbare Version zeigen
1337 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 44
Polymerisation & Polykondensation

Hallo zusammen!

Hätte jemand jeweils zu radikalischer, anionischer & kationischer Polymerisation und vllt zu Polykondensation ein imagiäres Beispiel und eventuell sogar eine schriftliche Erläuterung dazu...

vllt verstehe ich es ja dann zu 100%

wäre lieb


danke im voraus

gruß

1337
1337 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2007, 13:29   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Polymerisation & Polykondensation

Schau mal da : http://www.chemie.fu-berlin.de/chemistry/kunststoffe/polyradi.htm
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2007, 14:03   #3   Druckbare Version zeigen
1337 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 44
AW: Polymerisation & Polykondensation

hallo,

danke, das ist eine gute übersicht..
aber was mir fehlt oder ich wiederum nicht gefunden habe..

gibt es irgendwo eine tabelle, in der ich ablesen kann, ob z.b. mit Polyethen eine radikalische, kationische oder anionische Polymerisation ablaeuft.

ich weiß, mit polyethen ist es eine radikalische.

aber was ist mit polypropen, polystyrol, polycrylnitril und polyvinylchlorid..



danke im voraus

gruß

1337
1337 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2007, 15:22   #4   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Polymerisation & Polykondensation

Man hat bei vielen Monomeren die Möglichkeit, verschiedene Polymerisationstechniken anzuwenden. Du kannst dir aber generell merken, was gegeben sein muss, damit eine Polymerisation mit dem von dir definierten Starter möglich ist. Wenn du z.B. anionisch polymerisieren willst, so muss dein Monomer in der Lage sein, an einer Stelle ein Anion zu stabilisieren, Beispiele sind hier Styrol (geht anionisch, kationisch, radikalisch, metallkatalysiert) und MMA.
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Polymerisation vs. Polykondensation Insomniachen Allgemeine Chemie 3 09.01.2012 20:50
polymerisation - Polykondensation yuppies Organische Chemie 4 11.05.2011 18:20
Polymerisation und Polykondensation Pompeo Organische Chemie 6 17.04.2011 18:56
Polymerisation/Polyaddition/Polykondensation t0pfdeckel Organische Chemie 24 11.04.2010 22:01
Polymerisation und Polykondensation! ehemaliges Mitglied Organische Chemie 2 27.11.2006 17:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:31 Uhr.



Anzeige