Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.05.2007, 21:19   #1   Druckbare Version zeigen
AnjaSCH  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
PH-Wert und Salzsäure

Hallo Freunde der Chemie, ich habe da ein Problem.
Schreiben Sie die Reaktionsgleichung für die Dissoziation von Salzsäure auf. Eine
0,5 M HCl-Lösung hat eine Konzentration [H3O+] = 5 10-1 mol/l. Welcher pH- Wert
liegt vor?
Reaktionsgleichung:
HCL  H+ + CL-

Aber wie groß ist der pH-Wert?
AnjaSCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 21:24   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: PH-Wert und Salzsäure

Wie ist denn der pH-Wert definiert (da steckt die Lösung drin)?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 21:34   #3   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: PH-Wert und Salzsäure

Der pH-Wert ist der negative dekadische Logarithmus der Wasserstoffionenkonzentration gemessen in Mol pro Liter, also:
{pH\,=\,-\,lg\,c(H^+)}
und c(H+) ist 0,5 mol/l
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.05.2007, 21:35   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: PH-Wert und Salzsäure

Bitte die Formatierungshilfen zum Hoch- und Tiefstellen benutzen:

Zum Probieren : http://www.chemieonline.de/forum/forumdisplay.php?f=27
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 21:42   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: PH-Wert und Salzsäure

Zitat:
Zitat von Auwi Beitrag anzeigen
Der pH-Wert ist der negative dekadische Logarithmus der Wasserstoffionenkonzentration gemessen in Mol pro Liter, also:

und c(H+) ist 0,5 mol/l
Sehr schön, aber DICH habe ich nicht gefragt.

bm hätte die Antwort bestimmt auch gern gepostet.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 21:45   #6   Druckbare Version zeigen
AnjaSCH  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
AW: PH-Wert und Salzsäure

Das heißt also, die Lösung ist:
pH = - lg 0,5mol/l
AnjaSCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 21:46   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: PH-Wert und Salzsäure

Sehr richtig.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 21:47   #8   Druckbare Version zeigen
AnjaSCH  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
AW: PH-Wert und Salzsäure

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Sehr schön, aber DICH habe ich nicht gefragt.

bm hätte die Antwort bestimmt auch gern gepostet.

Gruß,
Franz
Herzlichen Dank für die Antwort, da ich ein wenig verzweifelt bin.
AnjaSCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 21:49   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: PH-Wert und Salzsäure

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
bm hätte die Antwort bestimmt auch gern gepostet.

Gruß,
Franz
bm sah kein Bedarf.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 22:14   #10   Druckbare Version zeigen
AnjaSCH  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
AW: PH-Wert und Salzsäure

Nocheinmal herzlichen Dank,
aber noch eine Verständnisfrage. Warum ist zusätzlich die Konzentration [H3O+] = 5 10-1 mol/l angegeben?
Schöne Grüße
AnjaSCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 22:20   #11   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: PH-Wert und Salzsäure

Bitte formatiere doch richtig.

0.5 = 5 x 10-1
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 22:28   #12   Druckbare Version zeigen
AnjaSCH  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
AW: PH-Wert und Salzsäure

Zitat:
Zitat von Auwi Beitrag anzeigen
Der pH-Wert ist der negative dekadische Logarithmus der Wasserstoffionenkonzentration gemessen in Mol pro Liter, also:
{pH\,=\,-\,lg\,c(H^+)}
und c(H+) ist 0,5 mol/l
Herzlichen Dank an AUWI
AnjaSCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2007, 18:31   #13   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: PH-Wert und Salzsäure

Für die Darstellung der Wasserstoffionen gibt es zwei Versionen.
Die "alte" kann man so darstellen: HCl -> H+ + Cl-
Ein Molekül HCl wird im Wasser "aufgespaltet" in....
Die "moderne" (besonders in Schulen) formuliert so: HCl + H2O -> H3O+ + Cl-
Ein Molekül HCl reagiert mit einem Molekül Wasser zu.....
Beide Darsellungen sind gleich richtig oder gleich falsch. Gemeint ist beim Auflösen in Wasser dasselbe. Die gebildeten Ionen sind selbstverständlich durch angelagerte Wassermoleküle voneinander getrennt. Die Formulierung mit einem H2O ist insofern eher falscher, weil es auch 2 Moleküle oder mehr sein können,die das H+ Ion "abschirmen". Mit gleichem Recht hätte man auch dem hydratisierten Cl- Ion Wassermoleküle zuordnen können.
Eine andere moderne Formulierung schreibt H+aq was bedeutet, daß das Ion "aquatisiert" vorliegt.
Die Konzentrationen von c(H+) und c(H3O+) sind zahlenmäßig gleich, denn aus einem H+ wird ja nur ein H3O+ gebildet.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Puffer aus Salzsäure und Ammoniak (pH-Wert berechnen) Katou Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 02.02.2011 20:26
Doppel: pH-Wert am Ende der Reaktion von Salzsäure und Aluminium (9.Klasse) JundL31 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 16.11.2009 23:02
pH-Wert mit Wasser, Natriumhydrogencarbonat und Salzsäure BrimBram Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 7 11.01.2009 13:37
Reaktion von Salzsäure und Calciumcarbonat und Essigsäure und Calciumcarbonat - Warum reagiert Salzsäure mit CaCO3 schneller? schlaflos89 Lebensmittel- & Haushaltschemie 7 27.08.2008 19:20
pH-Wert Salzsäure C. Iulius Caesar Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 8 08.01.2003 23:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:47 Uhr.



Anzeige