Allgemeine Chemie
Buchtipp
Concise Encyclopedia Chemistry
H. Jakubke, H. Jeschkeit
88.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.05.2007, 16:55   #1   Druckbare Version zeigen
ion007 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 11
Lachen elektronenübergänge

hallo,
ich hba da ein problem und zwar geht es um elektronenübergänge(wie man aus der überschrift entnehmen kann^^) also das thema ist ja eiglentlich einfach, nur bei einer aufgabe komm ich etwas durcheinander...und zwar:
rotes eisenoxid(Fe2O3)reagiert mit aluminium in einder stark exothermen reaktion.stelle die reaktionsgleichung auf und kennzeichne die elektronenabgabe und die elektronenaufnamhe.
es findet ja eine redoxreaktion statt, weil die aluminiumatome die elektronen abgeben und dei eisenionen diese aufnehmen.
aber wie soll ich das denn aufschreiben? un was spielen die oxidionen für eine rolle??
es wäre nett wenn ihr mir mal helfen könntet
ion007 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.05.2007, 16:59   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: elektronenübergänge

Al => Al3+ + 3 e-

Fe3+ + 3 e- => Fe

Die Oxidionen behalten Ihre Ladungen und ändern sich nicht.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektronenübergänge in Salzlösungen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 8 19.04.2010 17:08
Elektronenübergänge Twister1 Allgemeine Chemie 1 10.04.2009 15:32
Elektronenübergänge in Molekülorbitalen bei der UV/VIS Spektroskopie home2808 Analytik: Instrumentelle Verfahren 3 31.03.2008 21:24
nachmal elektronenübergänge^^ ion007 Allgemeine Chemie 1 03.05.2007 18:27
Elektronenübergänge...? Domsn Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 14.02.2006 18:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:30 Uhr.



Anzeige