Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.05.2007, 19:30   #1   Druckbare Version zeigen
Niels93  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
Frage zu Bismut

Hallo liebe Community,
Ich bin mir nicht sicher ob das hier überhaupt reinpasst klingt mir aber am logischsten hier.Ich habe eine frage ich suche Bismut für ein Projekt ( wegen seiner Diamagnetischen eigenschaften ) allerdings weiß ich nicht wo ich es bekommen kann.Ich weiß dass es als "Umweltfreundliche Munition" benutzt wird aber dazu habe ich auch noch nichts gefunden.Wenn Bismut noch für andere dinge benutzt wird wäre ich sehr dankbar wenn ihr mir sagen könntet für was und ob man es frei erwerben kann denn durch den niedrigen Schmelzpunkt kann man es leicht zweckentfremden denke ich.

Viele Grüße Niels93 ( ich bin in der 7ten klasse und habe noch kein Chemie daher weiß ich nicht immer was abkürzungen und Fremdwörter bedeuten. )
Niels93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2007, 19:37   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Frage zu Bismut

Bismut? eBay...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2007, 19:49   #3   Druckbare Version zeigen
Niels93  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Frage zu Bismut

das ich darauf noch nich gekommen bin vielen dank^^ das
na dann brauch ichs nurnoch zu bestellen
Niels93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2007, 19:53   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Frage zu Bismut

Schöne Stücke findest Du auch hier: http://www.smart-elements.com/index.php?element=Bi&arg=show
  Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2007, 00:07   #5   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Frage zu Bismut

Was hast du denn mit dem Bismut vor?
Ich kenne es nur für die Bierherstellung gemeinsam mit Erbium

Bi + Er -> BiEr
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2007, 09:06   #6   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Frage zu Bismut

Ach, ich dachte, da gäbs so n Verfahren über Gold(I)halogenide... irgendwas mit BrAu....
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.05.2007, 18:05   #7   Druckbare Version zeigen
Niels93  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Frage zu Bismut

Ich hab was mit der Diamagnetic vor Also Diamagnetische Levitation.Funktioniert wirklich ich hab schon 2 videos gedreht blos mit Bismut gehts noch besser.

http://www.youtube.com/watch?v=Q1H9gjP2OH4
http://www.youtube.com/watch?v=S28HnoB0EaA
Niels93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2007, 10:43   #8   Druckbare Version zeigen
The Avatar Männlich
Mitglied
Beiträge: 154
Zwinkern AW: Frage zu Bismut

na
wie es der zufall will baue ich mir auch grade ein Diamagnetisches levitron
mein bismut habe ich hier gekauft :

http://www.crystalgrowing.com/index_d_wismut.htm
(nicht grade billig)^^
ich hab 5oog genommen und dann erstmal in form geschmolzen
der bau einer guten form ist doch sehr aufwendig deswegen habe ich am ende die hülle eines teelichtes genommen
(geschmolzan habe ich es auf dem grill über normalen kohlen
das braucht ja nur 271 °C)

(in dem video sah dein NdFeB magnet ja schon sehr raponiert aus das ist mir auch schon passiert
hier nochmal n link dazu )
http://www.supermagnete.de/magnets.php?group=blocks_medium)

wenn du noch fragen hast oder tipps brauchst/oder für mich hast
schreib mich einfach an

^^
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
The Avatar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2007, 11:05   #9   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Frage zu Bismut

Du könntest tatsächlich auch mal in grösseren Waffenhandlungen nach Bi-Schrot fragen. Schrot gibt es auch lose.

Ansonsten kämen natürlich Metallhändler in Frage, ist ja ein gängiges Legierungselement.
z.B. hier:
http://www.haines-maassen-metallhandel.de/deutsch/wismut.html
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2007, 20:23   #10   Druckbare Version zeigen
JOMET Männlich
Mitglied
Beiträge: 36
AW: Frage zu Bismut

hi Niels!

bin in der 10. Klasse und habe schon 2 Jahre chemie aber ich frag mich wie du das gemacht hast!
(Durch zauberhand dreht sich ein Magnet in Luft? hä?)

Erklär mal bitte genau und sag mal was man dazu braucht!

Danke und gruß
Johannes
JOMET ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2007, 16:36   #11   Druckbare Version zeigen
The Avatar Männlich
Mitglied
Beiträge: 154
AW: Frage zu Bismut

nur mal von mir:
das ist etwas das ich als höhere physik bezeichne das lernt man nich tin der 10. klasse
und erst recht nicht in chemie
aber soweit ich es mitbekommen habe kann das in der 12 oder 13. klasse behandelt werden (physik)
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
The Avatar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 15:22   #12   Druckbare Version zeigen
JOMET Männlich
Mitglied
Beiträge: 36
AW: Frage zu Bismut

ja schon klar, aber wie bekommt dann der Niels93, der in der 7.ten Klasse ist sowas hin?

Gruß
JOMET
JOMET ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 17:32   #13   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Frage zu Bismut

Man kann alles soweit vereinfachen, das es auch ein Erstklässler versteht. Ist die Frage, wo man sein Niveau ansetzt.

Man schaue wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Levitation_%28Technik%29
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 20:16   #14   Druckbare Version zeigen
Niels93  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Frage zu Bismut

tag ^^ vielen dank für die zahlreichen antworten.
Also das mit der Diamagnetic ist eigentlich ganz einfach also der obere Magnet zieht den kleinen Würfel nach oben sodass dieser kaum mehr von der schwerkraft nach unten gezogen wird. Allerdings kann ein magnet nicht nur durch einen anderen magneten frei schweben (vielleicht durch adjustion von nanometern aber o.O das scheint mir eher unwarscheinlich) denn wenn der magnet einen millimeter oder weniger zu stark nach oben geht knallt er gegen den oberen das verhindern die Graphit / Bismuth etc platten diese sind diamagnetisch und stoßen alle magnetischen dinge ab dh der magnet wird wie von 2 unsichtbaren spannblöcken festgehalten. Falls ich falsch liege korrigert mich aber ich hoffe das erklärt dir deine frage JOMET

@ the avater ich würde gern mal dein Diamagnetisches Levitron sehen wenn du ein Video / Bilder hochladen könntest
Niels93 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bismut Blei dasBobbele Analytik: Quali. und Quant. Analyse 6 28.09.2010 14:56
Bismut andt88 Anorganische Chemie 8 04.07.2009 11:33
Bismut? Monosodiumgiftonat Analytik: Quali. und Quant. Analyse 6 03.05.2007 21:09
Bismut celandor Allgemeine Chemie 3 12.06.2006 19:18
Bismut-Komplexometrie Cyrus Analytik: Instrumentelle Verfahren 2 03.06.2005 22:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:01 Uhr.



Anzeige