Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2007, 12:09   #1   Druckbare Version zeigen
stscit04  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Knicklicht sehr klein und hell möglich?

Hallo zusammen,

ich würde gerne den Effekt eines Knicklichts haben,
allerdings sehr klein und so hell wie möglich. Abmessungen
des Behälters sind 3*3 mm. Das ganze muss nur sehr kurz
leuchten (<1 sek), sollte aber mit dem leuchten sehr
schnell anfangen (1 ms Bereich) wenn es gemischt wurde
und so hell wie möglich sein.

Ist das möglich? Wo bekomme ich die notwendigen Chemikalien?

Danke und Gruss,

Stefan
stscit04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2007, 12:23   #2   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Knicklicht sehr klein und hell möglich?

Das Hauptproblem dürfte die Durchmischungszeit sein. Das schaffst du nie in einer ms!
Ansonsten lässt sich der Leuchteffekt schon ganz schönn variieren, es gibt 'Superhelle' Knicklichter für Signalzwecke die nur wenige Minuten sehr hell leuchten.
Wenn du die Reaktion aber auf eine Zeit von nur <1 sec. komprimieren willst, bekommst du auch ein Temperaturproblem.

Also: Deine Vorgaben lassen sich wohl nicht erfüllen.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2007, 12:31   #3   Druckbare Version zeigen
stscit04  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Knicklicht sehr klein und hell möglich?

Ok, alternativ darf das Ding auch 1-2 Minuten leuchten
Aber von der Gesamtmenge der Mischung her gehts?

Längeres Leuchten ist
kein Problem, nur wenn das Durchmischen nicht so schnell
geht, dann sollte es schon ne Minute oder so leuchten.

Mein Fokus liegt mehr auf der Helligkeit.

Ich hab hier von Luminol gelesen - ich stell mir das so vor,
dass ich Luminol und Wasserstoffperoxid mische und dann
leuchtet das? Auch in der Menge, dich ich in 3*3 mm
unterbringen kann? Mischungsverhältniss?

Sorry für die Planlosigkeit, bin Informatiker,
kein Chemiker
stscit04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2007, 13:01   #4   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Knicklicht sehr klein und hell möglich?

http://www.chemieunterricht.de/sitesearch/

Als Suchbegriff in 'Suche im Serverinhalt' Luminol eingeben.
Da gibt's ne Menge Infos dazu.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2007, 14:48   #5   Druckbare Version zeigen
stscit04  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Knicklicht sehr klein und hell möglich?

Danke, dass hat erstmal weitergeholfen. Bleibt aber die
Frage, ob sich bei einer Menge von insg. 2-3 MIKRO-Liter
ein Leuchteffekt einstellt, der dann auch sichtbar ist?

Gruss,
Stefan
stscit04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2007, 14:50   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Knicklicht sehr klein und hell möglich?

Eine Millisekunde sollte wohl nicht zu schaffen sein, auch wird es schwer einen Behaelter mit 3x3mm zu knicken. Man koennte sich einen Schlagmechanismus nach der Art eines Pistolenhahns denken (alles weit langsamer als 1ms) Wenn die innere Ampulle unter Druck steht geht die Mischung schneller...
Ich denke Deine Anforderungen werden heute besser von einer hochleistungs LED erfuellt. Fuer so kurze Leuchtzeiten kaeme auch ein Kondensator als Energeiquelle in betracht. Ansprechzeiten einer LED sind extrem kurz, die Form beliebig anpassbar, die Farbe waehlbar, die Versorgung kann dezentral sein sodass das Platzproblem verlagerbar ist...Falls die lange lagerfaehigkeit die man bei Luminol hat wichtig ist tut vielleicht eine Lithium Batterie gute Dienste.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2007, 16:23   #7   Druckbare Version zeigen
Lernhart Männlich
Mitglied
Beiträge: 7
AW: Knicklicht sehr klein und hell möglich?

Hi

Ich habe ein anderes Problem und um keinen neuen Thread aufzumachen , vergewaltige ich halt den hier ^^

Folgendes: Ich würde gerne einfach ein eigenes Knicklicht herstellen, was möglichst lange leuchtet und möglichst hell dazu. PRoblem ist: Ich komme nicht an DNPO und solche abgeknallten Sachen ran. Zur Verfügung habe ich nur die Sachen aus der Schule. Wasserstoffperoxid (30%) und Luminol sind zwar da, aber das soll ja nicht so lange leuchten. Kann mir irgendjemand vielleicht ne genau Anleitung für so Leuchtsachen geben und wie man DNPO vielleicht selber herstellen kann?
Lernhart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2007, 16:59   #8   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Knicklicht sehr klein und hell möglich?

Schreib mal genau, wofür Du das brauchst!
Ansätze mit Luminol usw. leuchten nicht sehr lange. Wenn es um eine Vorführung o.ä. geht und Du dafür kein fertiges Knicklicht verwenden willst, dann nimm die Lösungen aus den Knicklichtern. Ich hab das selbst mal für eine Show gemacht, dass ich mit Spritze und Kanüle die erste Lösung aus dem Knicklicht genommen hab. Dann mit Wasser oder Ethanol das Knicklicht spülen, bevor man das Glasröhrchen im Plastik zerbricht und diese zweite Lösung mit einer anderen, sauberen Spritze entnimmt.
Die Lösungen kann man dann einfach in kleinen Bechergläsern zusammenkippen.

Die Herstellung von DNPO und TCPO kann man nicht empfehlen, weil man dafür mit ekeligen, giftigen Substanzen arbeiten muss, die sich auch nicht alle gut handhaben lassen. Dann lieber mal bei Ebay gucken, da hab ich auch schonmal DNPO bekommen...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2007, 18:06   #9   Druckbare Version zeigen
Lernhart Männlich
Mitglied
Beiträge: 7
AW: Knicklicht sehr klein und hell möglich?

ich brauche das für Live Rollenspiel. Wenn es halt dunkel ist, möcht ich damit gerne etwas beleuchten. Problem: Ich fahre da morgen hin ^^ Lasse mir dann erstmal was anderes einfallen und schau mich bis zum nächsten Spektakel mal nach DNPO um. Es sei denn euch fällt noch was ein
Lernhart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2007, 18:13   #10   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Knicklicht sehr klein und hell möglich?

Dann schnell in den nächsten "Outdoor"-Laden und Knicklichter kaufen, Spritzen und Kanülen gibt es günstig in der Apotheke...

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
delta gross und klein Negativgenie Physik 9 11.02.2012 17:14
Klein und vielfältig einsetzbar CO-Newsbot Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 10.03.2008 22:00
Sehr hell verbrennende Metalle Pasti Analytik: Quali. und Quant. Analyse 19 25.06.2007 18:15
Das Knicklicht ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 36 25.10.2005 19:13
kleines Script-Rekonstruktionsproblem: sehr klein und einfach braindead Physik 8 13.06.2005 15:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:44 Uhr.



Anzeige