Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.04.2007, 14:51   #1   Druckbare Version zeigen
rschmidt weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 53
Thermodynamik

Hallo,

hab eine Frage zu folgendem Beispiel:

2H2+O2 = 2H20 ; dH=-572kJ

1.)zur Bildung von einem Mol H20 müssen ?kJ zugeführt oder ?kJ frei?

Es tritt eine Entropieänderung von 0,327kJ/K auf
2.) Welches Vorzeichen hat die Entropie und warum?
3.) Verläuft die Reaktion bei 20°C freiwillig oder unfreiwillig?

3.) hab ich so berechnet:

dG=dH-TdS = -572kJ-293,15K*0,327kJ/K =-667,86 d.h. die Reaktion läuft freiwillig ab, stimmt dir Berechnung so?

Und wie komm ich auf 1.)?

Lg
rschmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2007, 15:00   #2   Druckbare Version zeigen
JoWi Männlich
Mitglied
Beiträge: 479
AW: Thermodynamik

zu 1.) bei der bildung von 2mol Wasser is dH= -572kJ/mol
was bedeutet das Minus? und wie könnte man die Energiemenge bei der bildung von 1mol Wasser berechnen, wenn ich die Energie bei 2mol kenne?

zur 2.) die Entropie ist ein Maß für die Unordung im System. Nimmt die Entropie bei der Reaktion von 3mol Gas zu 2 mol Flüsigkeit zu oder ab?

zur 3.) normalerweise rechnet man mit den werten bezogen auf 1mol.
ansonsten stimmt der Ansatz, aber die aufgabe 2 solltest du vor der aufgabe 3 beantworten ;-)
__________________
Für den gläubigen Menschen steht Gott am Anfang, für den Wissenschaftler am Ende aller seiner Überlegungen.
Max Planck
JoWi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2007, 15:18   #3   Druckbare Version zeigen
rschmidt weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 53
AW: Thermodynamik

das minus = exotherme Reaktion (Energie wird frei)
hab kein ahnung wie ich das 1.) rechnen soll, die angabe war so...

Ansonsten Danke für die Antwort, ich werde deinen Rat befolgen

Lg
rschmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.04.2007, 18:43   #4   Druckbare Version zeigen
JoWi Männlich
Mitglied
Beiträge: 479
AW: Thermodynamik

dreisatz

wenn 2 mol 572 kJ liefern, dann liefert 1 mol ie hälfte ;-)
__________________
Für den gläubigen Menschen steht Gott am Anfang, für den Wissenschaftler am Ende aller seiner Überlegungen.
Max Planck
JoWi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2007, 18:57   #5   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Thermodynamik

Wie Du die Standardbildungsenthalpie für die angegebene Reaktionsgleichung berechnen kannst weißt Du ja.
Wenn die Reaktion für 2 mol Wasser -572 kJ freisetzt, dann sind das für 1 mol die Hälfte, nämlich -286 kJ/mol
Genauso verhält es sich mit der Entropie und der Freien Enthalpie (Gibbs).
Du hättest die Gleichung auch für 1 mol Wasser aufstellen können:
H2 + 1/2 O2 -> H2O dann hättest Du die Werte gleich für 1 mol H2O erhalten.
Die Entropie ist ein Maß für die "Unordnung" und wenn sie zunimmt wird sie positiver.Ihr Nullpunkt ist bei der "absoluten" Ordnung,eine negative Unordnung wäre Unsinn. Damit ihr Wert mit der Enthalpe verrechnet werden kann, muß man in der Gibbs-Gleichung ihr Vorzeichen ändern und noch mit der Temperatur multiplizieren, da ihre Einheit sonst nicht dieselbe ist.
Ansonsten sind Deine Rechnungen korrekt.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2007, 21:58   #6   Druckbare Version zeigen
rschmidt weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 53
AW: Thermodynamik

Super, danke für die Antwort, hat mir sehr geholfen!

Lg
rschmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Thermodynamik Sammy Physik 2 24.06.2009 19:11
Thermodynamik Johanna78 Physikalische Chemie 4 31.03.2009 22:21
thermodynamik ladel Allgemeine Chemie 0 25.03.2009 14:13
Thermodynamik k4ty Physikalische Chemie 4 17.03.2009 15:37
Thermodynamik HuRRiCaNe Physik 2 04.05.2007 00:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:57 Uhr.



Anzeige