Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2007, 21:56   #1   Druckbare Version zeigen
Bimbo007  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 65
genaue waage

Ich brauch mal ne genaue wage und da wollte ich mal wissen wie ihr die findet?
also mein favorit ist die zweite.also die für 12,95
Bimbo007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2007, 22:02   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: genaue waage

Zum Abwiegen für Synthesen oder andere grobe Dinge kann man so eine schon benutzen, für aslles andere nicht....
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2007, 22:03   #3   Druckbare Version zeigen
Bimbo007  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 65
AW: genaue waage

warum nicht 0,01g ist doch fein genug,oder?
Bimbo007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2007, 22:09   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: genaue waage

Die Frage ist, wie reproduzierbar der Wert ist. Für Synthesen ist das i.O.. Wir wägen teilweise auf Waagen +/- 1 kg.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2007, 22:36   #5   Druckbare Version zeigen
Bimbo007  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 65
AW: genaue waage

ich mach mir da eher sorgen wenn man da z.b. flüssigkeiten oder pulver drauf verschüttet das das dann in die kleine ritze unter der Wiegefläche reilläuft.
Bimbo007 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.04.2007, 22:43   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: genaue waage

Normalerweise wiegt man in ein Glasgefäss ein, das ein solches verhindern soll. Die nötige "Tara-Reserve" sollte die Waage schon haben.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2007, 11:11   #7   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: genaue waage

Bei dem Preis bin ich skeptisch, was die Kalibrierung und Genauigkeit anbelangt. Richtige Feinwaagen sind eher im Centi- bis Kilo€-Bereich zu finden: http://www.waagenshop.at/praezisionswaagen/index.html
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2007, 17:15   #8   Druckbare Version zeigen
Robin235 Männlich
Mitglied
Beiträge: 686
AW: genaue waage

Hallo!
Also ich besitze die gleiche Waage (allerdings in der 100g Ausführung) und finde sie nicht schlecht.
Ich führe damit sogar manchmal auch Analysen durch, da die Genauigkeit dieser aufgrund meiner anderen "sehr genauen" Messgeräte ausreicht und ich keine 0,01mg Werte haben möchte.
Was mir vielleicht zu denken gibt und auch mir manchmal Probleme bereitethat ist die meiner MEinung nach recht kleine wägfläche, da wird es manchmal schwer was in einen etwas größeren Kolben einzuwiegen.
Desweiteren sind 60g nun auch nicht so viel
Es kommt halt wie gesagt drauf an was du damit machen willst.
Den Preis finde ich okay.
Und das Kalibrieren funktioniert auch gut
Robin235 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2007, 17:20   #9   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: genaue waage

Wer etwas mehr Geld hat, kann sich auch gleich einen Zymate zu legen. Sowas macht erst richtig Laune

Für Heimlaborzwecke dürften die Waagen aus dem Link aber ausreichen. Was willstn damit machen, Bimbo?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mindestlast Waage minibip Allgemeine Chemie 6 08.11.2010 23:53
Waage-Einkauf Biotech09 Off-Topic 9 06.02.2009 16:40
Waage so günstig? Radon Allgemeine Chemie 5 28.06.2008 17:39
Mohrsche Waage azur01 Physik 1 18.11.2007 19:21
Waage kalibrieren Hydrazobenzol Off-Topic 0 01.09.2005 19:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:57 Uhr.



Anzeige