Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.04.2007, 05:11   #1   Druckbare Version zeigen
maver1ck Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
Reaktionsgeschwindigkeit

Mal was einfaches zum Durchatmen, allerdings bin ich mir trotzdem nicht sicher...

Welche Maßnahmen führen noch zu einer Beschleunigung des Reaktionsablaufs? Mir fällt spontan nur die Benutzung eines Katalysators ein... (Reaktion: Mg + 2HCl -> MgCl2 + H2)
Und eine Gleichgewichtsverschiebung, diese hat aber nicht direkt etwas mit der Geschwindigkeit zu tun...
Ich bin für jeden Beitrag dankbar =)
__________________
mfg

dominic
maver1ck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2007, 05:59   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: Reaktionsgeschwindigkeit

Wie waere es mit der Temperatur.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2007, 07:52   #3   Druckbare Version zeigen
Woehler Männlich
Mitglied
Beiträge: 988
AW: Reaktionsgeschwindigkeit

Für die Änderung des GGW - was passiert bei einer Druckerhöhung?
Woehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2007, 13:17   #4   Druckbare Version zeigen
maver1ck Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
AW: Reaktionsgeschwindigkeit

Bei Temperaturerniedrigung Verschiebung nach rechts, da die Reaktion exotherm ist. Bei Druckerhöhung ebenfalls Verschiebung nach rechts, da dort mehr Teilchen sind...
__________________
mfg

dominic
maver1ck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2007, 17:27   #5   Druckbare Version zeigen
Woehler Männlich
Mitglied
Beiträge: 988
AW: Reaktionsgeschwindigkeit

Ich bin zwar der Meinung, dass auf der Produktseite weniger Teilchen sind, aber der Trend stimmt...
Woehler ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.04.2007, 17:33   #6   Druckbare Version zeigen
Eschlbegga Männlich
Mitglied
Beiträge: 613
AW: Reaktionsgeschwindigkeit

Wenn es ein Praktisches Problem ist, das Mg so stark wie möglich zerkleinern.
Eschlbegga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2007, 17:43   #7   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Reaktionsgeschwindigkeit

Wenn es wirklich eine praktische Frage ist:
- Erhitzen
- Magnesium-Pulver verwenden
- konz. Salzsäure einsetzen
- Salzsäure im Überschuss verwenden
- gg. gut rühren (Magnetrührer)

Bzw. so wirklich mit Organik hat die Frage auch nix zu tun, oder?
-> verschoben
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgeschwindigkeit Suleo Physikalische Chemie 1 27.03.2010 13:54
Reaktionsgeschwindigkeit odem Physikalische Chemie 0 26.11.2008 13:52
Reaktionsgeschwindigkeit 01Detlef Allgemeine Chemie 7 29.01.2007 15:41
Reaktionsgeschwindigkeit lillylein Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 0 01.01.2007 20:57
Reaktionsgeschwindigkeit Ugrum Allgemeine Chemie 1 20.12.2006 20:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:10 Uhr.



Anzeige