Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.2007, 20:19   #1   Druckbare Version zeigen
Lenne weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
Abiturvorbereitung... viele verschiedene Fragen

Ich schreib in zwei Wochen mein Abitur und hab da noch ein "paar" letzte Fragen.. Wäre nett wenn mir da jemand helfen könnte....

Hier sind meine Fragen:

1. Was it der Unterschied zwischen dem Kreislaufprinzip und der kontinuierlichen Arbeitsweise?

2. Erkennt man starke und schwache Protolyte anhand ihres pKs- bzw. pKb-Wertes? Falls nicht, woran dann?

3. Wie kann man sich denn so eine platinierte Platinelektrode vorstellen? (beid er Standard-Wasserstoff-Elektrode beispielsweise)

4. Bei den Nachteilen des Lechlanché-Elemtes haben wir aufgeschrieben, dass sich in einer Folgereaktion ein schwerlöslicher Stoff bildet, der sich auf de Elektroden absetzt. Was ist denn dieser Stoff?

5. Wie berechnet man bei der Elektrolyse die Überspannung?

6. Bei Komplexen mit Koordinationszahl 4: Woher weiß ich, ob die Anordnung tetraedrisch oder planar-quadratisch ist?

7. Kann jemand ide Spiegelbildisomerie bei Komplexe vielleicht mal bitte an einem Bsp. erklären? Wir haen zwar eine Definition aufgeschrieben, aber kein richtiges Bsp.

8. Gibt es einen Aquakomplex des Eisens mit der Koordinationszahl 7? Eigentlich hatten wir immer nur 4 oder 6... Dann hatten wir aber auf einmal diese Reaktion:
{FeSO_4 \cdot 7H_2O \rightarrow [Fe(H_2O)_7]SO_4}


Das wären dann erstmal die Fragen... Sorry, wenns bissl viel ist, aber ich wollte nicht für jede Frage einen extra Thread aufmachen. Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen weiter helfen. Vielen Dank schonmal
Lenne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2007, 20:23   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Abiturvorbereitung... viele verschiedene Fragen

Willkommen hier!

Eigene Ideen und Ansätze fehlen. Siehe hier : http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=53518

Zitat:
Bitte nicht einfach nur Aufgaben posten, sondern auch eigene Überlegungen darlegen. Keine langen Fragenkataloge!
ChemieOnline ist kein Hausaufgabenforum. Hier werden eure Hausaufgaben nicht einfach abgabefertig gelöst. Vielmehr wird euch hier gern bei der Erarbeitung der Lösung geholfen. Damit dies effizient geschehen kann und ihr demonstriert, dass ihr nicht nur die anderen Nutzer des Forums ausnutzen wollt, solltet ihr neben einer möglichst vollständigen Aufgabenstellung auch eigene Überlegungen und das ganz konkrete Verständnisproblem darlegen. Lange Fragenkataloge schrecken andere Nutzer eher ab. Ihr solltet euch also auf euer Kernproblem konzentrieren.
Konkrete Frage?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2007, 20:38   #3   Druckbare Version zeigen
Lenne weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
AW: Abiturvorbereitung... viele verschiedene Fragen

Ok, sry, daran hab ich grad gar nicht gedacht... Ich versuch dann mal so eine "konkrete" Frage zu stellen...

Zu meiner ersten Frage zum Beispiel: Kreislaufprinzip bedeutet ja, dass die Reaktionsprodukte von den Edukten getrennt werden und dass nicht umgesetzte Edukte in den Reaktor zurückgeführt werden. Und kontinuierliche Arbeitsweise bedeutet, dass der Betrieb des Reaktors ohne Unterbrechung möglich ist, wobei immer wieder die Ausgangsstoffe zugeführt werden. Bei der Ammoniaksynthese hatten wir das. Ich weiß nicht so recht, wie ich nun einen Unterschied zwischen diesen beiden Prinzipien erklären sollte... Ich könnt mir vorstellen, dass die sowieso meist gemeinsam auftreten.. aber ich bin mir da nicht sicher..

So, entspricht das eher einer "konkreten" Frage?? Wenn ncht, dann sag mir bitte, was ich falsch mache.. Ich versuch ja eigenen Überlegungen mit einzubringen und ich hab mir über diese Fragen auch schon Gedanken gemacht, nur bei manchen Fragen, wäre es ja einfach nur eine ja oder nein antwort... bloß wenn man auf dem betreffenden Gebiet nicht genung Erfahrung hat, dann ist es ziemlcih schwierig, auf so ne Antwort selber zu kommen..
Lenne ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.04.2007, 21:19   #4   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Abiturvorbereitung... viele verschiedene Fragen

Zitat:
2. Erkennt man starke und schwache Protolyte anhand ihres pKs- bzw. pKb-Wertes? Falls nicht, woran dann?
Ist i.O.
Zitat:
3. Wie kann man sich denn so eine platinierte Platinelektrode vorstellen? (beid er Standard-Wasserstoff-Elektrode beispielsweise)
Ein Platinelektrode mit vergrößerter Oberfläche; gut für Elektroden an denen Gase abgeschieden werden, da die große Oberfläche eine geringe Überspannung erzeugt.
Zitat:
4. Bei den Nachteilen des Lechlanché-Elemtes haben wir aufgeschrieben, dass sich in einer Folgereaktion ein schwerlöslicher Stoff bildet, der sich auf de Elektroden absetzt. Was ist denn dieser Stoff?
http://de.wikipedia.org/wiki/Zink-Braunstein-Zelle
Zitat:
5. Wie berechnet man bei der Elektrolyse die Überspannung?
Die ÜS ist im Grunde die Differenz zwischen der min. notwendigen Zersetzungsspannung und der tatsächlich aufzubringenden Spannung. In die Berechnung fließen aber noch andere Aspekte wie Innenwiderstand und Polarisationsspannung ein. Glaube aber nicht, dass ihr diese mit allen Details im Abitur berechnen müsst.
Zitat:
6. Bei Komplexen mit Koordinationszahl 4: Woher weiß ich, ob die Anordnung tetraedrisch oder planar-quadratisch ist?
Erklärbar über die Kristallfeldtheorie oder die MO-Theorie.
I.Allg. sind d8-Elemente eher quadratisch-planar als tetraedrisch.
Zitat:
. Kann jemand ide Spiegelbildisomerie bei Komplexe vielleicht mal bitte an einem Bsp. erklären? Wir haen zwar eine Definition aufgeschrieben, aber kein richtiges Bsp.
Z.B. [Co(NH3)4Cl2] - ein oktaedrischer Komplex. Kannst du dir ja mal aufmalen und dann einfach mal spiegeln :-)
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2007, 08:22   #5   Druckbare Version zeigen
D@nny Männlich
Mitglied
Beiträge: 356
AW: Abiturvorbereitung... viele verschiedene Fragen

zu 8)
meine Vermutung ist:
[Fe(H2O)6][SO4(H2O)]
__________________
Die menschliche >>Seele<< ist nichts anderes als ein spezielles Programm, das in einer Gehirn genannten Rechenmaschine abläuft.
Frank J. Tipler
D@nny ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
viele verschiedene pKs-Werte für ASS Bully Organische Chemie 2 05.12.2007 18:54
Viele verschiedene Fragen felix1987 Anorganische Chemie 20 02.12.2007 23:55
Viele viele Fragen :( haffi Allgemeine Chemie 2 12.03.2007 23:39
Viele Fragen ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 16 16.03.2002 00:56
viele viele fragen ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 6 22.11.2001 12:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:07 Uhr.



Anzeige