Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.04.2007, 21:17   #1   Druckbare Version zeigen
exonero  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
Aufstellung von Komplexformeln

Hiho,

mal ne kurze Frage zur Aufstellung von Komplexformeln. Kann die Regeln nicht ganz nachvollziehen.

Es heisst doch anionische vor neutralen Komplexen,
wieso steht dann nicht SCN vor NH3

[Fe(H2O)3(SCN)3]

und wieso sind bei den folgenden die Liganden verkehrt herum ?

[Fe(F)(H2O)5]2+
[Fe(CH3COO)(H2O)5]2+

saludos
exonero ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.04.2007, 21:37   #2   Druckbare Version zeigen
Fanatic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.271
AW: Aufstellung von Komplexformeln

Zitat:
Zitat von exonero Beitrag anzeigen
Hiho,

mal ne kurze Frage zur Aufstellung von Komplexformeln. Kann die Regeln nicht ganz nachvollziehen.

Es heisst doch anionische vor neutralen Komplexen,
wieso steht dann nicht SCN vor NH3

[Fe(H2O)3(SCN)3]

Ich meine SCN- muss als Ligand vor H2O stehen, da wie du schon sagtest anionische Liganden(denke du meinst Ligand und nicht Komplex) vor neutralen Liganden in der Komplexformel stehen
Fanatic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2007, 21:52   #3   Druckbare Version zeigen
exonero  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
AW: Aufstellung von Komplexformeln

Deshalb versteh ichs ja nicht.

Hab im Skript auch folgenden stehen:

[Fe(H2O)5(OH)]2+

müsste nach der Regel ja auch umgekehrt sein

Anscheinend aber nicht. Weiss jemand warum ?
exonero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2007, 22:32   #4   Druckbare Version zeigen
Tezkatlipoka Männlich
Mitglied
Beiträge: 93
Glühbirne AW: Aufstellung von Komplexformeln

Also im Riedel (4.Auflage, S.661) steht folgendes:

"Bei verschiedenen Liganden ist die Reihenfolge alphabetisch."

Würde bei den von Euch genannten Beispielen ja passen...

Grüsse

Tez
__________________
Nichts im Leben ist hoffnungslos traurig - selbst eine Träne, die die Wange hinabrollt, kitzelt.
Tezkatlipoka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2007, 22:48   #5   Druckbare Version zeigen
Fanatic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.271
AW: Aufstellung von Komplexformeln

Zitat:
Zitat von Tezkatlipoka Beitrag anzeigen
Also im Riedel (4.Auflage, S.661) steht folgendes:

"Bei verschiedenen Liganden ist die Reihenfolge alphabetisch."

Würde bei den von Euch genannten Beispielen ja passen...

Grüsse

Tez
Ist richtig, solange man den Namen des Komplexes, und nicht die Formel betrachtet

Im Riedel (6.Auflage, S.673) heißt es:

"Bei verschiedenen Liganden ist die Reihenfolge
in der Formel: Anionische Liganden vor Neutralliganden
im Namen: Alphabetisch"

Denke es ist ein einfacher Fehler, oder aber der Ersteller des Skriptes nimmt es nicht so genau

mfg
Fan
Fanatic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2007, 23:20   #6   Druckbare Version zeigen
Tezkatlipoka Männlich
Mitglied
Beiträge: 93
Daumen runter AW: Aufstellung von Komplexformeln

Zitat:
Zitat von Fanatic
Ist richtig, solange man den Namen des Komplexes, und nicht die Formel betrachtet
Was für'n Quatsch! Damit meine ich nicht das was Du geschrieben hast, sondern dass man diese Unterscheidung trifft. Was macht es für einen Sinn die Formel anders zu schreiben als man den Komplex benennt?!? Ich sag ...aqua-dichloro... und schreibe ...(Cl)2(H2O)...
Kapier ich nicht!

Tez

P.S.: Riedel schreibt aber:
Tetraaquadichlorochrom(III) [Cr(H2O)4Cl2]+
Hat sich das seit 1999 geändert?
__________________
Nichts im Leben ist hoffnungslos traurig - selbst eine Träne, die die Wange hinabrollt, kitzelt.
Tezkatlipoka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2007, 00:40   #7   Druckbare Version zeigen
Fanatic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.271
AW: Aufstellung von Komplexformeln

Zitat:
Zitat von Tezkatlipoka Beitrag anzeigen
Was für'n Quatsch! Damit meine ich nicht das was Du geschrieben hast, sondern dass man diese Unterscheidung trifft. Was macht es für einen Sinn die Formel anders zu schreiben als man den Komplex benennt?!? Ich sag ...aqua-dichloro... und schreibe ...(Cl)2(H2O)...
Kapier ich nicht!

Tez

P.S.: Riedel schreibt aber:
Tetraaquadichlorochrom(III) [Cr(H2O)4Cl2]+
Hat sich das seit 1999 geändert?
Steht direkt als Beispiel darunter.

Riedel (6.Auflage S.673):

...
"Beispiel: [CrCl2(H2O)4]+ Tetraaquadichlorochrom(III) "

Wirklich logisch ist das auch meiner Meinung nach nicht. Aber ich möchte da auch nicht zu viel kritisieren. Vielleicht gibts da ne einleuchtende Erklärung von der ich noch nichts gehört habe.

mfg
Fan
Fanatic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2007, 01:53   #8   Druckbare Version zeigen
Mr.X Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.062
AW: Aufstellung von Komplexformeln

Zitat:
Zitat von exonero Beitrag anzeigen
Hiho,

mal ne kurze Frage zur Aufstellung von Komplexformeln. Kann die Regeln nicht ganz nachvollziehen.

Es heisst doch anionische vor neutralen Komplexen,
wieso steht dann nicht SCN vor NH3

[Fe(H2O)3(SCN)3]

und wieso sind bei den folgenden die Liganden verkehrt herum ?

[Fe(F)(H2O)5]2+
[Fe(CH3COO)(H2O)5]2+

saludos
Also die letzten beiden sind ja richtig geschrieben. Bei dem ersten hast du Recht, das Thiocyanat muss vor dem Wasser stehen.
Diese ganze Diskussion über die Nomenklatur verwirrt sowieso.
Jedenfalls ist der Chromkomplex von Fanatic richtig, im Riedel von Tezkatlipoka ist ein Fehler. Das Chlor muss vor das Wasser in der Formel. So habe ich es immer gelernt und denke auch, dass es richtig ist.
__________________
Gruß,
Markus

"No amount of experimentation can ever prove me right; a single experiment can prove me wrong." (Albert Einstein)
Mr.X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2007, 04:14   #9   Druckbare Version zeigen
exonero  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
AW: Aufstellung von Komplexformeln

Nunja, die letzten beiden Eisen Komplexe stehen in einem Praktikumsprotokoll das ich hier habe, und der Assistent hat sie als falsch angestrichen.

Aber es beruhigt mich ein wenig, das ich nicht der einzige bin, den das ganze ein wenig verwirrt
exonero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2007, 09:11   #10   Druckbare Version zeigen
Tezkatlipoka Männlich
Mitglied
Beiträge: 93
Grinsen AW: Aufstellung von Komplexformeln

Jetzt habe ich noch meinen HoWi (101. Auflage, S.1240) bemüht. Folgendes Beispiel: Triammintrichloroplatin(IV)-chlorid; und nun ratet mal wie die dazugehörige Formel aussieht..na wer weiß es...genau, nämlich so: [Pt(NH3)3Cl3]Cl

Die müssen sich echt neue Nomenklaturregeln ausgedacht haben.

Frohe Ostern

Tez
__________________
Nichts im Leben ist hoffnungslos traurig - selbst eine Träne, die die Wange hinabrollt, kitzelt.
Tezkatlipoka ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zur Aufstellung von Redoxreaktionen Agras Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 19.02.2010 14:06
Aufgabe zur Aufstellung von Reaktionsgleichungen Preaverine Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 14.02.2010 22:22
Aufstellung von Strukturformeln ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 09.03.2009 00:40
Aufstellung von Reaktionsgleichung.. Systematik? BlueScript Anorganische Chemie 9 15.10.2006 14:33
Aufstellung von Redoxreaktion MaracujaKirsch Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 15 01.11.2005 22:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:40 Uhr.



Anzeige