Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.04.2007, 19:23   #1   Druckbare Version zeigen
Bartje Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 212
Dragendorffs Reagenz!

Hallo,
ich habe folgende Vorschrift für das Dragendorffs Reagenz nach Munier für Alkaloide und andere stickstoffhaltige Verbindungen!

Lösung a: 1,7 basisches Bismuth(III)nitrat und 20g Weinsäure werden in 80ml Wasser gelöst.

Lösunb b: 16g kaliumjodid werden in 40ml Wasser gelöst.

Vorratslösung: Gleiche Volumina der Lösungen a und b werden gemischt.

Sprühlösung: 10g Weinsäure werden in 50ml Wasser gelöst und 5ml der Vorratslösung zugegeben.

soweit sogut.

Meine Frage bezieht sich darauf warum sich die Vorratslösung nach mischen mit Lösung a und b orange färbt? Was für eine Reaktion läuft ab? Was für eine Bedeutung hat die Weinsäure? Zur Stabilisierung?

Bi(NO3)3 + 3KJ ---> BiJ3 + 3KNO3 ?

Und warum wird nach besprühen der DC Platte meine Flecken gefärbt?
Addiert sich die orangene Färbung an die stickstoffhaltige Verbindung? Ich hätte eventuell getippt das sich Jod freisetzt und sich an die Flecke addiert, aber warum dann keine Jodkammer?

Wäre für jede Reaktionsgleichung bzw. Antwort dankbar!

Gruß
__________________
Das Benzol wandert im Einfluss der Magnesiumsäure!
Bartje ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2007, 19:55   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Dragendorffs Reagenz!

Guck mal unten auf dieser Seite.
Da findest Du die Antworten.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.04.2007, 19:58   #3   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Dragendorffs Reagenz!

Die Vorratslösung färbt sich orange weil sich das komplexe Tetraiodobismuthat(III)-Anion bildet :

Bi3++4I-= [BiI4]-

BiI3 würde ausfallen : das ist unlöslich.

Die Weinsäure wird zugegeben, weil um das Bismutsubnitrat erst mal in Lösung zu bringen (durch Komplexierung), Bi(III) Salze hydrolysieren sehr stark.

Mit (protonierten) Alkaloiden (sperrige Kationen) bildet das ebenfalls sehr grosse Tetraiodobismutatanion unlösliche, organefarbene Salze - das dient als Gruppennachweis für Alkaloide. (Iod wird nicht ausgeschieden ! Wovon würde denn auch bei deinem NAchweis Iodid zu Iod oxidiert ?)

lg

EDIT @FK meintest du mein posting ? Bist du hellseherisch veranlagt ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)

Geändert von bm (03.04.2007 um 20:50 Uhr)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2007, 20:54   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Dragendorffs Reagenz!

Sehr gute Chomiker schauen schon mal in die Zukunft, normale bis zu fünf Minuten.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 116.jpg (48,3 KB, 84x aufgerufen)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fentons Reagenz mauzimayer Organische Chemie 3 06.05.2009 15:52
Reformatzky-Reagenz Dedina Anorganische Chemie 1 20.12.2005 11:49
Mayer`s Reagenz Marcos Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 13.08.2005 19:39
Alkaloid + Dragendorffs Reagenz ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 2 13.05.2004 13:32
Reagenz Fabio Organische Chemie 1 16.02.2002 16:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:46 Uhr.



Anzeige