Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemical Discovery and the Logicians' Program
J.A. Berson
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2007, 20:29   #1   Druckbare Version zeigen
mzx 90 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 630
Leclanché-Element /Trockenbatterie

Guten Abend zusammen,

ich beschäftige mich in der Schule zur Zeit mit der Elektrochemischen Stromerzeugung, bzw. mit dem Leclanché-Element.

Nun bekam ich von meinem Chemielehrer dazu folgende Übungsaufgabe:

Berechnen Sie mithilfe einer Rechnung die Spannung 1,5 V die ein Leclanché-Element liefert! (E°(MnO(OH)/MnO2)=1,28 V, pH=4,5.

Nun begann ich mit Ehrgeiz zu rechnen:

E=E°+0,059V /2 * lg c(H3O+)*c(H3O)

E=E°+0,059V * lg c(H3O+)= E-0,2655

U= E(Oxm)-E(Redm)= 1,7 V

Nun ist meine Frage, wo in obiger Rechnung mein Fehler steckt, weil ich selbst nach ewiger Rechnerei nicht auf 1,5 V komme.

MFG mzx 90
mzx 90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2007, 20:49   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Leclanché-Element /Trockenbatterie

Das Potential von Brunstein ist pH-abhängig.

Zusätzlich muss man noch den Zinkgehalt berücksichtigen!
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2007, 21:45   #3   Druckbare Version zeigen
mzx 90 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 630
AW: Leclanché-Element /Trockenbatterie

Hallo ehemaliges Mitglied,

habe gerade mit einem Freund gesprochen, wobei sich herrausgestellt hat, dass ich einen Teil der Aufgabe falsch abgeschrieben habe.

Sie lautet: Begründen Sie mithilfe einer Rechnung die Spannung von ca. 1,5 Volt, die ein Leclanché-Element liefert!
E°(MnO(OH)/MnO2)=1,28 Volt, pH= 4,5, c(Zn/Zn 2+)=1 mol/l

MFG mzx 90
mzx 90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2007, 21:48   #4   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Leclanché-Element /Trockenbatterie

Zitat:
Zitat von mzx 90 Beitrag anzeigen
Hallo ehemaliges Mitglied,

habe gerade mit einem Freund gesprochen, wobei sich herrausgestellt hat, dass ich einen Teil der Aufgabe falsch abgeschrieben habe.

Sie lautet: Begründen Sie mithilfe einer Rechnung die Spannung von ca. 1,5 Volt, die ein Leclanché-Element liefert!
E°(MnO(OH)/MnO2)=1,28 Volt, pH= 4,5, c(Zn/Zn 2+)=1 mol/l

MFG mzx 90
Na also, jetzt gehts doch... also liefert die Braunsteinzelle 0,74V
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2007, 21:57   #5   Druckbare Version zeigen
mzx 90 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 630
AW: Leclanché-Element /Trockenbatterie

Hallo Joern87,

könntest du mir sagen wie du auf die 0,74 V der Braunsteinzelle kommst? Bei E°=1,28 komme ich immer auf 1,0145 V

MFG mzx 90
mzx 90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 10:16   #6   Druckbare Version zeigen
mzx 90 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 630
AW: Leclanché-Element /Trockenbatterie

Guten morgen,

ich habe heute morgen noch mal alles mögliche probiert diese Aufgabe zu lösen, aber komme einfach nicht auf 1,5 V.

Jetzt bitte ich euch um einen Tipp, weil diese Aufgabe geht mir langsam auf den Geist!
mzx 90 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.03.2007, 13:03   #7   Druckbare Version zeigen
mzx 90 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 630
AW: Leclanché-Element /Trockenbatterie

Hallo zusammen,
zuerst einmal, danke für eure bemühungen!!

@ ehemaliges Mitglied: Habe gerade im Internet die selbe Aufgabe wie oben gefunden, mit dem kleinen Unterschied, dass E°(MnO2/Mn2O3)= 1,04 V ist. Nach einer kurzen Rechnung kam dabei 1,53 V heraus.

Nun frage ich mich, wie das sein kann, dass ein Leclanché-Element einmal eine Spannung von 1,7 V liefert und einmal eine Spannung von 1,5 V ?

MFG mzx 90
mzx 90 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trockenbatterie/Leclanché-Element... grüne-raupe Physikalische Chemie 1 24.05.2005 10:47
Leclanché-Element Flizzi Anorganische Chemie 1 25.04.2005 17:21
Leclanché- Element Audreyplata Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 07.03.2005 17:35
Leclanché-Element Lue Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 22.02.2005 23:52
Leclanche-Element Milkaschokolade Verfahrenstechnik und Technische Chemie 5 24.01.2005 15:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:09 Uhr.



Anzeige