Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2007, 18:30   #1   Druckbare Version zeigen
Fernandotorres Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
Der Satz von Hess!

Folgende Gleichung ist im Buch vom Mortimer angegeben:

Es soll Delta H für die Reaktion ausgerechnet werden

B2H6 + 6Cl2 ---> 2 BCL3+ 6 HCL

mit Hilfe von:

BCl 3+ 3H2O ---> H3BO3 + 3HCL delta H = -112 ,5 kJ

B2H6+ 6 H2O -----> 2 H3BO3 + 6H2 delta H = -493,4 kJ


1/2 H2 + 1/2 Cl2 --------> HCl delta H = -92,3 kJ




Das Beste an der Geschichte ist aber jetzt. Die erste Gleichung muss mit umgekehrten Vorzeichen gemacht werden! Aber ich kann es mir einfach nicht erklären warum! Das hat er in seinem Buch gar nicht geschrieben, sondern einfach Beispiele aufgegeben und ich soll es erraten. Ich kann mir maximal erklären dass ich den einen Stoff erst gewinnen muss, aber warum schreibe ich dann nicht gleich alles richtig an und umgekehrt??

Geändert von bm (24.03.2007 um 19:23 Uhr)
Fernandotorres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2007, 20:00   #2   Druckbare Version zeigen
RN Männlich
Mitglied
Beiträge: 259
AW: Der Satz von Hess!

Zitat:
Zitat von Fernandotorres Beitrag anzeigen
Das Beste an der Geschichte ist aber jetzt. Die erste Gleichung muss mit umgekehrten Vorzeichen gemacht werden! Aber ich kann es mir einfach nicht erklären warum! Das hat er in seinem Buch gar nicht geschrieben, sondern einfach Beispiele aufgegeben und ich soll es erraten. Ich kann mir maximal erklären dass ich den einen Stoff erst gewinnen muss, aber warum schreibe ich dann nicht gleich alles richtig an und umgekehrt??
Hallo,
1. du sollst es nicht erraten,sondern verstehen. Ich denke da bist du aber nicht so weit weg.
2. schreib es halt umgekehrt hin (ist auch OK) und dann kannst du im Prinzip addieren (wenn dir das lieber ist). Also genauso, wie du dir das denkst.

Man muß die Gleichungen nur so kombinieren, daß die Endgleichung rauskommt. Das ist alles.

lg RN
RN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2008, 17:45   #3   Druckbare Version zeigen
TheRock Männlich
Mitglied
Beiträge: 78
AW: Der Satz von Hess!

Hallo!

Ich verstehe diese Aufgabe nicht.

Berechnen Sie

{\Delta} H für die Reaktion

{CS_2(l) + 2H_2O(l) ----> CO_2(g) + 2H_2S(g)}

mit Hilfe der Gleichungen

{H_2S(g) + \frac{3}{2}O_2(g) ----> H_2O(l) + SO_2(g)}
{\Delta}H=-562,6kJ/mol

{CS_2(l) + 3O_2(g) ----> CO_2(g) + 2SO_2(g)}

{\Delta}H=-1075,2kJ/mol

ich habe die Lösung zu dieser Aufgabe,aber verstehe sie trotzdem nicht.ich frage mich warum die erste Gleichung vertauscht wird.Im Mortimer heißt es "Die erste folgenden Gleichungen ist in umgekehrter Richtung und mit umgekehrten Vorzeichen für {\Delta}H formuliert." Warum wird die erste vertauscht und mal 2 genommen,versteh ich nicht.

{2 x  ( H_2O(l) + SO_2(g)----> H_2S(g) + \frac{3}{2}O_2(g)) } {\Delta}H= +562,6kJ/mol

{CS_2(l) + 3O_2(g)----> CO_2(g) + 2SO_2(g)}
{\Delta}H=-1075,2
----------------------------------------------------------------------
{CS_2(l) + 2H_2O(l)----> CO_2(g) + 2SO_2(g)} {\Delta}H=+50kJ/mol
TheRock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2008, 18:07   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Der Satz von Hess!

Du musst die erste Gleichung mal 2 nehmen und zu der 2. hinzuadddieren, weil das die einzige Möglichkeit ist, als Summe der beiden die Gleichung zu erhalten, für die du die Enthalpie rechnen sollst. Mehr ist da nicht. Dank dem Satz von Hess ist das auch eine legitime Vorgehensweise.
Wenn die in Frage kommende Reaktion in der Richtung, wie sie in der Angabe angeschrieben ist, eine Enthalpie von 562 kJ/mol freisetzt, ist es erlaubt, sich die umgekehrte Reaktion vorzustellen (selbst wenn sie so nicht stattfindet) die dann 562 kJ/mol an Enthalpie aufnehmen muss.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2008, 18:29   #5   Druckbare Version zeigen
TheRock Männlich
Mitglied
Beiträge: 78
AW: Der Satz von Hess!

sry aber ich verstehe es immernoch nicht so richtig,welche Summe soll ich erhalten wenn ich die 562, *2 nehme komme ich auf 1125,2 und diese -1075,2
komme ich auf die 50,aber verstehe nicht,was dann mein Ergebnis ist und warum mal 2 die erste.
TheRock ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.01.2008, 19:36   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Der Satz von Hess!

In der Gleichung, die du erhalten willst, stehen 2 H2O und 2 H2S...

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Satz von Hess velitschko Physikalische Chemie 4 13.02.2012 14:27
berechnung der reaktionsenthalpie mit dem satz von hess Haddu Allgemeine Chemie 2 01.09.2009 16:27
Satz von Hess schnurrschen Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 04.04.2009 17:20
Satz von Hess Steidl Physikalische Chemie 1 04.06.2008 11:16
Satz von Hess Echo Allgemeine Chemie 1 04.12.2006 22:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:24 Uhr.



Anzeige