Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.09.2002, 23:07   #16   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zitat:
Originalnachricht erstellt von buba

...100 g 36% HCl enthält 0,36 g HCl...
36g meinst du, oder ?
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.09.2002, 23:29   #17   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Ja
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2002, 23:48   #18   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
wie siehts mit aufgabe a) aus..ist die richtig ?
  Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2002, 00:16   #19   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Originalnachricht erstellt von AV
Konzentration von 10% Hcl berechnet sich folgendermassen:

n=m/M=10 g/36,45 g/mol=0,2743 mol
c=n/V=0,2743 mol/0,09 l=3,04 mol/l
Wenn du schon auf 3 g.Z. rundest, dann richtig: 3,048315... ≈ 3,05
Aber die Rechnung stimmt garnicht: V(HCl) = 0,1 l und nicht 0,09 l, denn 10% sind 10g/100ml und nicht 10g/90ml! Das hatten wir schon mal, nich?
c(HCl) ist dann 2,743 mol/l.

Zitat:
Stoffmenge von Na2CO3 ist

n=m/M=35 g/104 g/mol=0,3365 mol
M(Na2CO3) = 106 g/mol!
35/106 ist dann 0,3302

Zitat:
Da vollständige umsetzung 2 H+ erfordert ist eine stoffmenge von 0,673 mol H+ nötig.
0,6604 mol

Zitat:
V=n/c=0,673 mol/3,04 mol/l=0,2214 l=221,4 ml
0,6604 mol / (2,743 mol/l) ≈ 0,2408 l

Geändert von buba (04.09.2002 um 00:23 Uhr)
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2002, 10:10   #20   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
stimmt...ich behandele das salz immer als feststoff ohne volumen
  Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2002, 18:00   #21   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Moin !

Ich muss eine Korrektur vor nehmen zu Aufgabe b)
das sind nicht 66, 88 g Wasser sondern die Masse 36%ige H´Cl die auf die Masse 240,8 g mit wasser verdünnen mußt !

Sorry nochmal die Finger waren wieder schneller als der Kopf !
  Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2002, 19:28   #22   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zitat:
Originalnachricht erstellt von hajo pie

Ich muss eine Korrektur vor nehmen zu Aufgabe b)
das sind nicht 66, 88 g Wasser sondern die Masse 36%ige H´Cl die auf die Masse 240,8 g mit wasser verdünnen mußt !
verstehe ich nicht...66,88g 36% HCl haben ein volumen von 56,68 ml.
und das muss man jetzt wozu geben um eine 10% HCl zu erhalten ? zu 240.8g bzw 240.8ml H2O ? Das wären dann aber 8,09% HCl
  Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2002, 20:48   #23   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Moin AV !

Die 66,88g HCl ziehst du von den 240,08 g Gesammtmasse 10%ige HCL und dann hast du die Masse Wasser die du zu 66,88 g 36%ige HCL geben mußt
  Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2002, 20:50   #24   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
ok
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PDA Übungsaufgabe Jaboes Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 0 16.10.2009 10:40
Chemie Freeware für den PDA?! Chemiker2001 Computer & Internet 4 12.03.2008 17:09
Trigonometrie Aufgabe (alt: Mathematik aufgabe HILFE) hanneswader Mathematik 9 22.02.2008 12:35
Unterschied PDA DAD hell_g Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 16.10.2007 23:37
PDA-Version Meschik M. Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline 1 12.12.2005 22:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:47 Uhr.



Anzeige