Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.03.2007, 11:57   #1   Druckbare Version zeigen
Doc Holiday Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
Frage zu Brom

Hallo liebe Chemiker

Am letzetn Donnerstag in der 6bStunde stand Chemie auf dem Stzundenplan. Unser Lehrer hat in dieser Stunde eine Flasche voll Brom(ich denke es war reines Brom) rumgegeben um die Dichte zu demonstrieren. Er hat mehrmals ausdrücklich davor gewarnt die Flasche zu öffnen, doch leider hat unser "Klassenkasper" die Flasche doch unterm Tisch kurz geöffnte(Warum auch immer. Auf jeden Fall sofort nach dem losdrehen des Verschlusses kam eine braune Dampfwolke und er hat den VErschluss sofort wieder geschlossen. Kurze Zeit später zog der GEstank durch den Chemieraum. Der Lehrer fragte was den los sei, weil ein paar sich ihr T-Shirt vors Gesciht hielten. Der Lehrer fragte dann ob jemand die Flasche geöffnet habe, worauf sich uner Mitschüler mit dem Satz: Aus Versehen. Meldete. Der Chemoielehrer war natürlich sehr sauer und hat uns aufgefordert duie Fenster zu öffnen. Ich und ne Kumpel ham das dann auch gemacht. NAchdem dann die Tür und die Fesnter für Durchzug gesorgt haben, ham wir uns dann wieder die letze halbe Stunde dem Unterricht gewidmet. Ich bin eig sehr froh das ich möglichst weit weg saß(ihr kennt sicher die Hörsaalgarnitur).
Ich denke auch wenn es gefärhlich egwesen wäre, hätte unser Chemielehrer uns evakuirt, außerdem gab es keine Symptome außer vl ganz leichte Kopfshcmerzen( weiß nichteinmal ob ich welche hatte, wenn dann lags bei mir wahrscheinich an der Erkältung). Der "Flaschenöffner" hatte zuhause Kratzen im Hals, das wars abe rauch schon. ICh denke wir haben noch einmal Glück gehabt!


Lange Rede kurzer Sinn(entschuldigt micg, dass ich wieder so abgeschweift bin, nur ich kann immer noch nich begreifen wie dumm man sein muss um sowas vorsetzlich zu öffnen.)

Meine FRage:

Kann sich Brom auch an Gegenständen absetzten? D.h. kann es sich in Kleidung festsetzen wie Zigarettenrauch, oder an Schultaschen, Heften, Büchern etc?

Ich wäre über eine Auskunft sehr erfreut!

So Far

Daniel
Doc Holiday ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2007, 12:06   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Frage zu Brom

Natürlich kann sich Brom, wie andere Stoffe auch, an irgendwelche Oberflächen anlagern.
Allerdings warnt der intensive beißende Geruch ziemlich gut vor gefährlichen Konzentrationen.
Euer "Klassenkasper" ist ein Vollidiot...
btw: wie ist er denn an die Flasche gekommen?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2007, 12:11   #3   Druckbare Version zeigen
Doc Holiday Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Frage zu Brom

der Lehrer hat die rumgegeben um zu demonstrieren wie schwer so ne Flasche Brom ist!

D.h, jetzt muss ich alle meine Schulbücher, Hefte und Klamotten wegwerfen oder was^^
Doc Holiday ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2007, 12:13   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Frage zu Brom

Am besten das ganze Klassenzimmer + Inhalt entsorgen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2007, 12:14   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.698
AW: Frage zu Brom

Die Schuld trifft den Lehrer, dann er hat die Flasche rumgehen lassen. Unverantwortlich.
Zitat: Unser Lehrer hat in dieser Stunde eine Flasche voll Brom(ich denke es war reines Brom) rumgegeben um die Dichte zu demonstrieren. Er hat mehrmals ausdrücklich davor gewarnt die Flasche zu öffnen, doch leider hat unser "Klassenkasper" die Flasche doch unterm Tisch kurz geöffnte(Warum auch immer
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2007, 12:16   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Frage zu Brom

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Die Schuld trifft den Lehrer, dann er hat die Flasche rumgehen lassen. Unverantwortlich.
Allerdings.
Man stelle sich vor, die Flasche wäre runtergefallen und zerbrochen. Dann wäre mehr los gewesen als bloß ne Geruchsbelästigung...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2007, 12:28   #7   Druckbare Version zeigen
Doc Holiday Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Frage zu Brom

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Am besten das ganze Klassenzimmer + Inhalt entsorgen...

Gruß,
Franz
war das jetzt ernst gemeint? ICh mach mir da Schon sorgen^^

Ich müsste dann ja meine Tasche, alle Bücher, Klamotten, Handy, ALLES wegwerrfen^^


zu dem zerbrechen der Flasche fällt mir grad Hannover im Jahr 06 ein, da ist ein 8 Liter Bromgefäß zerbrochen und die ham das erst gar nicht bemerkt! Bis dann die schüler über Kopfschmerzen geklagt haben. Lehrer ham die dann entlassen und nach der Ursache gesucht!b Die ham bis spät abends da oben noch rumgeturn um das zu beseitigen! DAS hätte böhse ausgehen können!
Doc Holiday ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2007, 12:30   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Frage zu Brom

Habe doch oben schon gesagt: wenn es nicht mehr nach Brom riecht, ist es auch nicht mehr gefährlich...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2007, 12:35   #9   Druckbare Version zeigen
Robin235 Männlich
Mitglied
Beiträge: 686
AW: Frage zu Brom

Darf ich mal fragen wie alt der "Klassenkasper" ist, dass er so wenig chemischen sachverstand hat, dass ihm nicht klar ist , dass das öffnen der Flasche mit Abstand das dümmste war, was er hätte machen können? (na okay er hätte es trinken können, dann wäre man wenigstens ihn und seine Dummheiten los )

Aber auch ich schließe mich da an, dass es vom Lehrer einfach nur unverantwortlich war und vor allem hat er das nicht bemerkt, das der "Klassenkasper" die Flasche unter den Tisch gehalten hat. Unser Lehrer hat uns ja kaum aus den Augen gelassen, als wir mal mit verdünntem Bromwasser gearbeitet haben.
Robin235 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2007, 12:39   #10   Druckbare Version zeigen
Robin235 Männlich
Mitglied
Beiträge: 686
AW: Frage zu Brom

Hab gerade erst denn neuen Beitrag entdeckt:

Zitat:
Zitat von Doc Holiday Beitrag anzeigen

8 Liter Bromgefäß zerbrochen
Wer bewahrt den reines brom in 8l Gefäßen auf, acht Liter Brom

Wie leichtsinnig sind den manche Leute, oder ist so etwas etwar Standard
Robin235 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2007, 13:04   #11   Druckbare Version zeigen
Doc Holiday Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Frage zu Brom

Zitat:
Zitat von Robin235 Beitrag anzeigen
Darf ich mal fragen wie alt der "Klassenkasper" ist, dass er so wenig chemischen sachverstand hat, dass ihm nicht klar ist , dass das öffnen der Flasche mit Abstand das dümmste war, was er hätte machen können? (na okay er hätte es trinken können, dann wäre man wenigstens ihn und seine Dummheiten los )

Aber auch ich schließe mich da an, dass es vom Lehrer einfach nur unverantwortlich war und vor allem hat er das nicht bemerkt, das der "Klassenkasper" die Flasche unter den Tisch gehalten hat. Unser Lehrer hat uns ja kaum aus den Augen gelassen, als wir mal mit verdünntem Bromwasser gearbeitet haben.

der "kasper" is 16 jahre alt, 11 Schuljahr!

Ich weiß auch nich warum er das geamcht hat, er ist ja bekannt dafür das er scheiße baut, vl wollte er auch nur aufmekrsamkeit, cih weiß es nich!

Hab grad ma meine sachen"abgeschnüffelt", konnte mit meiner verschnupften nase kein chlorgeruch feststellen. Meine Schultasche roch komisch aber das is wohl immer so
Doc Holiday ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2007, 13:21   #12   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Frage zu Brom

8 Liter? Brom hat ne Dichte von 3,12 g/cm³. Wer hebt denn sowas freiwillig durch die Gegend?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2007, 13:49   #13   Druckbare Version zeigen
Doc Holiday Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Frage zu Brom

oh mist, ioch sehe grad, ich hab nich richtig gelesen..

ein Achtel Liter Brom ist ausgelaufen, nicht 8 Liter

sry, hab nich aufgepasst!

naja wie gesagt, ich bin ganz frh das ich nicht in der nähe des "kaspers" saß^^(Hörsaal, ich ganz unten, er ganz oben)

MFG
Doc Holiday ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2007, 13:52   #14   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Frage zu Brom

1/8 Liter
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.03.2007, 02:13   #15   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Frage zu Brom

8L Brom -> keine Evakuierung

125mg TATP -> Hochhaus weg

Heute wimmelt's hier ja von komischen Zahlen/Einheitenverdrehern
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brom+xy-> yves247 Organische Chemie 3 20.04.2010 09:28
Frage zur Darstellung/synthese von 1-Brom-3-Ethylbenzol Bugfighter Organische Chemie 3 30.10.2007 11:51
Frage zu Brom/Pentan nicechica Organische Chemie 3 08.10.2004 23:26
Frage bezgl. Reaktion von Iodid mit (s)-3-Brom-3-methyloctan Propantriolbauch Organische Chemie 6 05.10.2004 15:51
Brom ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 5 22.05.2002 21:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:34 Uhr.



Anzeige