Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2007, 10:51   #1   Druckbare Version zeigen
8armed  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 291
Oxidationszahlen direkt aus Periodensystem ablesbar?

Hallo!

Ich habe da mal eine etwas komische Frage:

Lassen sich Oxidationszahlen direkt aus einem Periodensystem ablesen? Also ich besitze ein Periosensystem, indem "Oxidationsstufen" eingezeichnet sind.

Z.B: Cr besitzt die Oxidationsstufen 2, 3, 6 (wobei 3 fettgedruckt ist)

oder

Se -2, 4, 6

Diese Zahlen sollten einem doch Helfen beim Herausfinden der Oxidationszahlen von Molekülen, nicht?
8armed ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.03.2007, 11:04   #2   Druckbare Version zeigen
Freak-Sushy Männlich
Mitglied
Beiträge: 19
AW: Oxidationszahlen direkt aus Periodensystem ablesbar?

Hi,

die OZs, die ein Atom annehmen kann, lassen sich schon direkt aus dem PSE (man kann ja die Elektronenkontiguration(=EKF)ablesen) bestimmen, indem man schaut, inwiefern das Atom bei der und der OZ einen stabilen Zustand erreicht (z.B. Edelgaskonfiguration oder halbbesetzte Atomorbitale).

Ich denke, dass es allerdings etwas schwieriger ist zu bestimmen, welche dieser OZs vom Atom in einem bestimmten Bindungszustand eingenommen werden und welche stabiler sind. Das hängt vom jeweiligen Bindungspartner etc. ab.

Meiner Meinung nach erfordert das eine Menge an Wissen über die Folgen der verschiedenen EKF, besonders bei Komplexen von Nebengruppenelementen.
__________________
--
Liebe Grüße
Freak-Sushy
Freak-Sushy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2007, 20:06   #3   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Oxidationszahlen direkt aus Periodensystem ablesbar?

Zitat:
Z.B: Cr besitzt die Oxidationsstufen 2, 3, 6 (wobei 3 fettgedruckt ist)
- Die fettgedruckte Oxidationsstufe (3) ist die am häufigsten vorkommende. +2 und +6 sind die sonst noch oft vorkommenden OZ.
- Man sollte sich aber nicht darauf verlassen, dass es außer den angegebenen keine mehr gibt (z.B. negative OZ bei Cr)
- OZ 0 wird meist weggelassen.
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Oxidationszahlen aus Summen- oder Strukturformeln? Nightingale Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 10.05.2012 22:19
Verseifung: Seifen koennen auch direkt aus Fettsaeuren gewonnen werden?! :) Roemge Organische Chemie 8 13.02.2012 09:52
direkt beweisen ultraslan47 Mathematik 2 30.10.2008 21:42
Dna nicht ablesbar bei Mitose Reike89 Biologie & Biochemie 3 19.03.2007 11:53
Welche Ionen können direkt aus der Ursubstanz nachgewiesen werden? sandale Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 13.11.2006 12:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:11 Uhr.



Anzeige