Allgemeine Chemie
Buchtipp
Das Gefahrstoffbuch
H.F. Bender
99.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2007, 16:25   #1   Druckbare Version zeigen
Alessandra weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 78
Absorptionsmaxima

Brauche schnelle Hilfe für meine Chemie Klausur morgen:

Wie ist das mit den konjugierten Doppelbindungen?
Wird ein Stoff leichter angeregt, umso mehr konj. Doppelbindungen er hat oder umgekehrt?

Kann man aus der Anzahl an konj. Dobis in 2 verschiedenen Verbindungen, sich das Absorptionsmaximum in einer gegeben Tabelle herleiten?

Wie kann ich mir aus Strukturformeln die Absorptionsspektren ableiten?

Danke für Bearbeitung...

Grüssle
Alessandra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 17:37   #2   Druckbare Version zeigen
N00b Männlich
Mitglied
Beiträge: 504
AW: Absorptionsmaxima

Ja, je mehr DB, desto stärker sind die pi-Elektronen delokalisiert und folglich lassen sich diese auch leichter anregen.

Falls deine Frage lautet: Kann ich zwei gegebene Absorptionsmaxima zwei Verbindungen mit jeweils bekannten pi-Elektronensystemgrößen zuordnen, lautet die Antwort: Ja, unter Umständen.

Das lässt sich nicht auf einfachem Wege bewerkstelligen.
N00b ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.03.2007, 18:04   #3   Druckbare Version zeigen
Alessandra weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 78
AW: Absorptionsmaxima

Schau dir mal bitte die Aufgabe 4 an, Substanz 2 auf Seite 1 hat 11 Dobis und der Triphenylmethanfarbstoff auf Seite 9 nur nur 10 Dobis. Folglich wäre dann Sprktrum B auf Seite 8 die Substanz 2. Ist es aber nicht.

Was muss ich beachten? Hängt das mit den Substituenten zusammen?

Hilf mir bitte.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf btg_chemie_aufg_2_4_std .pdf (157,7 KB, 6x aufgerufen)
Alessandra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2007, 18:33   #4   Druckbare Version zeigen
Yttrium-39 Männlich
Mitglied
Beiträge: 39
AW: Absorptionsmaxima

Tja, leider zuspät.


Hoffe die Klausur war trotzdem okay.

Es hängt mit den Substituenten zusammen! Die können als Auxochrome (mit +M-Effekt) oder Antiauxochrome wirken.

Je nach Kombination ergeben sich unterschiedliche Spektren!
__________________
Eine chemische Lösung ist klar.
Yttrium-39 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Absorptionsmaxima Komplexe aspergillus Anorganische Chemie 0 07.07.2009 21:36
absorptionsmaxima kadda84 Analytik: Instrumentelle Verfahren 0 27.05.2008 14:54
IR - Absorptionsmaxima mentor Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 31.01.2008 15:30
Absorptionsmaxima JoWi Physikalische Chemie 2 15.11.2007 08:08
Photochemie Absorptionsmaxima km74 Organische Chemie 2 27.09.2006 20:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:35 Uhr.



Anzeige