Allgemeine Chemie
Buchtipp
Silicon Chemistry
U. Schubert
192.55 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2007, 15:38   #1   Druckbare Version zeigen
natriumhydroxid333 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
salpetersäure

hi,

kann mir jemand erklären, wie ich ganz einfach salpetersäure herstellen kann??

mfg
natriumhydroxid333
natriumhydroxid333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 15:59   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: salpetersäure

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied
Bei der Einwirkung von Schwefelsäure auf Bariumnitat oder Bleinitrat entsteht neben dem schwerlöslichen Sulfat Schwefelsäure. So könnte man es also machen. Als "Herstellung" würde ich dies aber nicht bezeichnen.
Da meinten Sie wohl Salpetersäure und haben sich verschieben.

Ich frage mich, was das hier werden soll, wenn Du erst nach der Herstellung von Schwefelsäure, jetzt von Salpetersäure fragst - schau Dir nochmal die Forumsregeln an!

Übrigens sollte man Salpetersäure am Besten gar nicht herstellen, sondern sie kaufen, alleine schon wegen der starken Giftigkeit von Nitrosen Gasen.

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 16:11   #3   Druckbare Version zeigen
Robin235 Männlich
Mitglied
Beiträge: 686
AW: salpetersäure

Ich nehme mal an (bzw. hoffe) , dass deine Frage rein hypothetisch gemeint ist, dann würde ich zur Herstellungin in einen Destillationskolben konz schwefelsäure und , wie schon gesagt, ein Nitrat ( da es leichter "zugänglich" ist eher Natriumnitrat)geben und das ganze destillieren.
Habe ich auch schon einmal so gemacht, funktioniert einigermaßen ist aber nicht gerade ungefährlich.
Wenn es dann unbedingt sein muss, dann verwende am besten eine dichte Destillationsapparatur um das ausströmen der sehr giftigen Nitrose Gase zu vermeiden. Und das ist in jedem Fall unter nem Abzug durchzuführen!
Robin235 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 16:14   #4   Druckbare Version zeigen
natriumhydroxid333 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: salpetersäure

danke für die schnelle antwort!!

jetzt habe ich aber noch ein problem!

ich habe in natronlauge aluminium "eingelegt" und das dabei entstandene wasserstoffgas in wasser geleitet!
dabei ist dann ein gemisch entstanden, welches einen ph-wert von etwa 14 hat!
was passiert dabei und was entsteht??

mfg
natriumhydroxid333
natriumhydroxid333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 16:22   #5   Druckbare Version zeigen
Robin235 Männlich
Mitglied
Beiträge: 686
AW: salpetersäure

Vieleicht hilft dir ja die Reaktionsgleichung weiter:
2Al + 2OH- + 6 H2O -> 2 [Al(OH)4]- + 3 H2O

Die alkalische Reaktion würde ich auf die Restliche Natronlauge zurückführen (oder reagiert vielleicht der Aluminatkomplex alkalisch, will mich da lieber nicht festlegen oder was falsches sagen)
Robin235 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 16:24   #6   Druckbare Version zeigen
Robin235 Männlich
Mitglied
Beiträge: 686
AW: salpetersäure

Achso meinst du etwar, das das Wasser mit dem du denn wasserstoff aufgefangen hast alkalisch reagiert hat?
Robin235 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 16:30   #7   Druckbare Version zeigen
natriumhydroxid333 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: salpetersäure

also "spritzer" sind sicher nicht drin, da ich zwischen
natronlauge + aluminium und dem reagenzglas mit wasser eine leere gaswaschflasche eingebaut habe, um eben diese spritzer zu verhindern!

mfg
natriumhydroxid333
natriumhydroxid333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 16:38   #8   Druckbare Version zeigen
Robin235 Männlich
Mitglied
Beiträge: 686
AW: salpetersäure

Also Wasser, durch das du "sauberes" Wasserstoffgas geleitet hast, hatte einen pH-wert von 14, das kann ich mir irgentwie nicht vorstellen, wenn du schon extra eine Gaswashflasche dazwischen gebaut hast.
Wie hast du denn den pH-wert ermittelt?
und selbst wenn ein paar spritze ins "Auffangwasser" gelangt wären, dann hätte das mi sicherheit keinen pH-wert von 14. Irgentwas kann da meiner Meinung nach nciht stimmen
Robin235 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 16:47   #9   Druckbare Version zeigen
natriumhydroxid333 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: salpetersäure

den ph-wert hab ich mit einem indikatorpapier ermittelt!!

mfg
natriumhydroxid333
natriumhydroxid333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 17:02   #10   Druckbare Version zeigen
Robin235 Männlich
Mitglied
Beiträge: 686
AW: salpetersäure

Machmal sind es ja auch ganz kleine Fehler, die auch der Profi macht:
1. destilliertes wasser?
2. saubere Geräte?
3. das pH-Papier okay?

Ich hoffe, dass du nicht denkst, dass ich dich für "superdoof" halte, aber manchmal sind es wirklich diese kleinen Fehler, die sich auch noch summieren können.
Robin235 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 17:08   #11   Druckbare Version zeigen
natriumhydroxid333 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: salpetersäure

1. destilliertes wasser?

natürlich, ich verwende ausschließlich dest. wasser!!

2. saubere Geräte?

werden vorher jedesmal mit salzsäure und/oder schwefelsäure gereinigt! anschließend mit viel wasser ausgespüllt und dann
auf den ph-wert geprüft!

3. das pH-Papier okay?

denke mal, es ist ok!

ich habe vor, den versuch später noch einmal zu machen, vielleicht hab ich ja wirklich einen vatalen fehler gemacht!

mfg
natriumhydroxid333
natriumhydroxid333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 17:57   #12   Druckbare Version zeigen
natriumhydroxid333 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: salpetersäure

habe jetzt den versuch nocheinmal durchgeführt und habe auf ordentlichkeit und sauberkeit usw. geachtet!
komme aber wieder zum gleichen ergebnis wie vorher!!

mfg
natriumhydroxid333
natriumhydroxid333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 18:23   #13   Druckbare Version zeigen
Robin235 Männlich
Mitglied
Beiträge: 686
AW: salpetersäure

Also Ungenauigkeiten kann man demnach schonmal ausschließen.
Ich probiers also mal ganz einfach und logisch:
Es muss also irgenteine Reaktion stattgefunden haben, bei der eine recht starke Base entsteht und dren ausgangsstoffe H2 und H2O
Ein Produkt müssen wegen der alkalischen reaktion OH- Ionen sein. Macht unterm Strich:
H2+H2O -> OH-+ ?

Ich weiß nicht warum und ob H2 mit wasser reagiert, ich bezweifel es eher stark. Irgentwie fehlt ein wichtiger(?) Ausgangstoff ist so meine Vermutung. Denn dass Wasserstoff und wasser eine Base bildet ist mir absoulut neu.
Robin235 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 19:05   #14   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: salpetersäure

Da reagiert nichts alkalisch...

In Schulen sind Chemieversuche nämlich so eine Sache, ich kenne das selbst aus meiner Berufsschule

Zitat:
natürlich, ich verwende ausschließlich dest. wasser!!
Aus welcher Quelle? Schonmal das Wasser gemessen?
Zitat:
werden vorher jedesmal mit salzsäure und/oder schwefelsäure gereinigt! anschließend mit viel wasser ausgespüllt und dann auf den pH-Wert geprüft!
Das ist absoluter Schwachsinn. Mal abgesehen davon, das es Verschwendung ist, würde es reichen, mit Wasser (evtl. VE) auszuwaschen, und falls nötig mit Aceton hinterher. Mehrere Waschgänge + Seife sind auch in Ordnung.
Zitat:
3. das pH-Papier okay?
denke mal, es ist ok!
Welches Papier konkret? Nicht, das das eine andere Farbreaktion zeigt oder für den Zweck nicht geeignet oder schlicht zu alt ist. Wie gesagt: Schulen

1) Wie sieht der apparative Aufbau genau aus? Kann mir das nicht so ganz vorstellen...

2) Schonmal versucht, das Wasser (mit dem eingeleiteten Wasserstoff) zu titrieren?

Geändert von kaliumcyanid (08.03.2007 um 19:15 Uhr)
kaliumcyanid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 19:47   #15   Druckbare Version zeigen
natriumhydroxid333 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: salpetersäure

es ist ein etwa 2 wochen altes indikatorpapier mit skala von
1 - 14!

ja, das wasser hab ich vorher auch schon gemessen!!
hat einen ph-wert von etwa 7.

in einem reagenzglas wird natronlauge mit aluminium gegeben und dann mit einem durchbohrten stopfen verschlossen!
in den stopfen wird dann ein pvc-schlauch gesteckt, welcher an eine gaswaschflasche angeschlossen ist!
von dieser flasche geht wieder ein pvc-schlauch in ein zweites, mit wasser gefühltes reagenzglas!

was bedeutet nochmal "titrieren"

mfg
natriumhydroxid333
natriumhydroxid333 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Strukturformel von Salpetersäure-III und Salpetersäure-V Kitsch_Object Allgemeine Chemie 7 06.11.2010 14:52
1,5 M Salpetersäure Sinja Anorganische Chemie 2 01.12.2008 17:13
Salpetersäure Jimi Anorganische Chemie 4 15.07.2008 20:51
Salpetersäure Spell Force Anorganische Chemie 14 15.02.2007 20:12
Salpetersäure kammerjäger Anorganische Chemie 6 27.03.2005 22:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:49 Uhr.



Anzeige