Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.03.2007, 01:09   #1   Druckbare Version zeigen
sunny20 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 14
Erhitzen von H2O, unterschiedliche pH-Werte

wenn ich wasser in einer eprouvette erhitze, was genau passiert da?

wieso hat natriumchlorid einen ph-wert v 6, und natriumdihydrogenphosphat einen ph-wert von5
sunny20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 01:23   #2   Druckbare Version zeigen
Jörn Henning Männlich
Mitglied
Beiträge: 277
AW: Erhitzen von H2O, unterschiedliche pH-Werte

Zitat:
Zitat von sunny20 Beitrag anzeigen
wieso hat natriumchlorid einen ph-wert v 6, und natriumdihydrogenphosphat einen ph-wert von5
Eine Natriumchloridlösung hat meines Erachtens einen pH-Wert von pH = 7, nicht von pH = 6.
Der pH-Wert wird beeinflusst durch die Azidität/Basizität der gelösten Salzionen.
Natriumchloridlösung: Weder Natrium-, noch Chloridionen protolysieren. Chloridionen sind zwar eine BRÖNSTED-Base, jedoch eine sehr schwache (die korrespondierende Säure (Salzsäure) ist auch bekanntermaßen stark).
Natriumdihydrogenphosphatlösung: Hier protolysieren die Dihydrogenphosphationen in wässriger Lösung, indem sie als BRÖNSTED-Säuren Protonen abgeben (vgl. Säure-/Base-Stärke-Tabellen). Die Lösung reagiert sauer.
Jörn Henning ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 01:29   #3   Druckbare Version zeigen
kaktustk Männlich
Mitglied
Beiträge: 750
AW: Erhitzen von H2O, unterschiedliche pH-Werte

Das Dihydrogenphosphat ist noch schwach sauer, dissoziiert zu Hydrogenphosphat und H3O+ (in Wasser)...

den pH von 6 könnte man wie folgt begründen:

a) ihr benutzt das "normale" Indikatorpapier... dem fällt es schwer in diesem pH-Bereich Unterschiede anzuzeigen. Es bleibt lieber gelb, statt leicht grünlich zu werden.

b) zum Lösen kein destilliertes-, sondern entmineralisiertes Wasser benutzt (VE-Wasser). Das ist manchmal schwach sauer.

eigentlich sollte NaCl einen pH von 7 haben.
kaktustk ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.03.2007, 01:30   #4   Druckbare Version zeigen
sunny20 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 14
AW: Erhitzen von H2O, unterschiedliche pH-Werte

danke.. und was passiert beim erhitzen v H2O?
sunny20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 01:31   #5   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Erhitzen von H2O, unterschiedliche pH-Werte

Und abgesehen davon kommt es auch noch auf die Konzentration an...
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 01:36   #6   Druckbare Version zeigen
kaktustk Männlich
Mitglied
Beiträge: 750
AW: Erhitzen von H2O, unterschiedliche pH-Werte

Zitat:
Zitat von sunny20 Beitrag anzeigen
danke.. und was passiert beim erhitzen v H2O?
hier schon geguckt? http://de.wikipedia.org/wiki/Protolyse
kaktustk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 01:38   #7   Druckbare Version zeigen
sunny20 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 14
AW: Erhitzen von H2O, unterschiedliche pH-Werte

ich bin leider eine absolute chemie-niete, was heißt das jetzt? ich muss nur grob wissen was beim erhitzen von wasser passiert
sunny20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 01:41   #8   Druckbare Version zeigen
kaktustk Männlich
Mitglied
Beiträge: 750
AW: Erhitzen von H2O, unterschiedliche pH-Werte

Im Unterpunkt "Autoprotolyse" steht es grob drin. Noch grober kann man es kaum ausdrücken!
kaktustk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 01:55   #9   Druckbare Version zeigen
Jörn Henning Männlich
Mitglied
Beiträge: 277
AW: Erhitzen von H2O, unterschiedliche pH-Werte

Zitat:
Zitat von sunny20 Beitrag anzeigen
grob wissen was beim erhitzen von wasser passiert
Was meinst du denn genau? Was beim Erhitzen von Wasser mit dem pH-Wert passiert?
Falls das gemeint ist... wenn man Wasser erhitzt, verändert sich der pH-Wert. Die Gleichung pH + pOH = 14 gilt für Raumtemperatur (ca. 25 °C); das Ergebnis der Summe aus pH- und pOH-Wert wird kleiner, wenn die Temperatur zunimmt. Dies liegt daran, dass die Temepraturerhöhung die endotherme Eigendissoziation des Wassers verstärkt, die Konzentration der Oxonium- und Hydroxidionen nimmt also zu, der KW-Wert wird größer, der negative dekadische Logarithmus somit kleiner. Somit gilt für eine bestimmte, höhere Temperatur als 25 °C bspw. pH + pOH = 13. Folglich entspricht der pH-Wert pH = 6 nun dem Neutralpunkt, an dem [H3O+] = [OH-] gilt. Neutral ist eine wässrige Lösung also immer dann, wenn die Konzentration der Oxonium- und Hydroxidionen gleich groß ist, wie groß diese tatsächlich sind, ist dabei egal, schlägt sich aber wie beschrieben im pH-Wert nieder.
Ich hoffe, dass das jetzt gemeint war... sonst war das wohl keine große Hilfe.
Jörn Henning ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterschiedliche pks-Werte: Grund? miale Biologie & Biochemie 9 08.04.2012 10:10
2 gleichungen für erdanziehung und unterschiedliche werte RaCo0N Mathematik 1 17.04.2010 17:44
Unterschiedliche CT-Werte in Triplett Biomagier Biologie & Biochemie 3 31.10.2008 01:37
Warum unterschiedliche pH-Werte? Claudz Allgemeine Chemie 3 20.06.2007 10:01
Phosphat-Salze: Wieso unterschiedliche pH-Werte?? Chemie_N000b Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 09.05.2006 20:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:19 Uhr.



Anzeige