Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.03.2007, 16:34   #1   Druckbare Version zeigen
RKE Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Ultraschall-Entgasung

Hallo Zusammen.

Die Entgasung von Flüssigkeiten kann man durch Ultraschall beschleunigen.

Funktioniert dies auch bei Pulvern?

Danke und Gruß
Matthias
RKE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 17:03   #2   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Ultraschall-Entgasung

Nein. Aber dafür kannst du Pulver ganz einfach im Vakuum entgasen, weil die nicht anfangen zu sieden...
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 21:27   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ultraschall-Entgasung

Doch!

Mit Ultraschall lässt sich die Schüttdichte erhöhen. Also keine vollständige Entgasung, aber doch eine Teilverdrängung der Luft.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 21:52   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Ultraschall-Entgasung

Wir entgasen unsere Lösungsmittel immer mit Helium. Metallfritte rein und Helium auf. Aber vorsichtig, das blubbert wie die Pest
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 22:10   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ultraschall-Entgasung

Und sorgt für jede Menge Lösemitteldämpfe in der Laborluft.

Was entgast Ihr?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 22:13   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Ultraschall-Entgasung

Keine Angst, das läuft alles im Abzug (hab mir die Gedanken auch schon gemacht...). Die größte Menge, die ich mal entgast habe, waren 15 Liter.

Wir arbeiten bei Naturstoffen teilweise ziemlich polar, hoher Wasseranteil. Ansonsten Methanol, Ethanol, Acetonitril...was man halt so braucht.

Wie gesagt, Abzug, Metallfritte rein, Helium auf und nach 10 Minuten hat sich das.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 13:41   #7   Druckbare Version zeigen
RKE Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Ultraschall-Entgasung

Danke für die Antworten.

Ich will mehrere t Pulver (Lebensmittel) in einem Silo (nicht druckdicht) entgasen (CO2).

Vakuum geht nicht.

Woher könnte ich eine geeignete Ultraschall-Sonotrode für eine Teilentgasung bekommen?

Danke und Gruß
Matthias
RKE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 13:43   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ultraschall-Entgasung

Im Baugewerbe gibt es solche Riesenvibratoren um Beton zu verdichten.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.03.2007, 11:09   #9   Druckbare Version zeigen
RKE Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Ultraschall-Entgasung

Ist bei der Entgasung im Baugewerbe der Beton nicht "flüssig"?
RKE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 13:22   #10   Druckbare Version zeigen
RN Männlich
Mitglied
Beiträge: 259
AW: Ultraschall-Entgasung

Zitat:
Zitat von RKE Beitrag anzeigen
Ich will mehrere t Pulver (Lebensmittel) in einem Silo (nicht druckdicht) entgasen (CO2).
Vakuum geht nicht.
Hallo,
ich versteh das nicht so ganz. Was soll gemacht werden?
Entgasen heißt für mich das Gas entfernen. Also Vakuum.
Wenn ich z.B. eine Flüßigkeit entgase, dann habe ich am Schluß nur mehr die Reinsubstanz (ohne Fremdgas) im Kolben. Das geht auch nicht mit Helium.
Oder soll ein Gas durch ein anderes Gas verdrängt werden? Das ist eine andere Sache.
Grüße RN
RN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 13:38   #11   Druckbare Version zeigen
DrDeath Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.582
AW: Ultraschall-Entgasung

Zitat:
Zitat von RN Beitrag anzeigen
Hallo,
ich versteh das nicht so ganz. Was soll gemacht werden?
Entgasen heißt für mich das Gas entfernen. Also Vakuum.
Wenn ich z.B. eine Flüßigkeit entgase, dann habe ich am Schluß nur mehr die Reinsubstanz (ohne Fremdgas) im Kolben. Das geht auch nicht mit Helium.
Nicht notwendigerweise. Mit "Entgasen" ist (gerade bei Lösungsmitteln) sehr häufig nur "entsauerstoffen" gemeint.
DrDeath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 14:09   #12   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Ultraschall-Entgasung

Kommt halt auf den Verwendungszweck an, was genau gemeint ist. Ich hab beides schon mal gemacht (sättigen mit Inertgas für ne empfindliche Reaktion und entfernen gelöster Gase um Blasenbildung bei einem Druckabfall zu verhindern), und wir haben es immer entgasen genannt.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2007, 20:43   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ultraschall-Entgasung

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Im Baugewerbe gibt es solche Riesenvibratoren um Beton zu verdichten.
Du meinst die Dinger an den Silos die trocken befüllt an die Baustelle geliefert werden?
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Entgasung mit Inertgasen SLIME Analytik: Instrumentelle Verfahren 4 22.02.2009 20:20
Ultraschall vincent_vega Verfahrenstechnik und Technische Chemie 2 26.10.2006 10:04
Ultraschall Entgasung Gollin Verfahrenstechnik und Technische Chemie 2 02.08.2005 16:44
Entgasung von He-H2o Gemisch ehemaliges Mitglied Verfahrenstechnik und Technische Chemie 1 27.12.2004 16:37
Ultraschall ehemaliges Mitglied Physik 2 03.02.2002 18:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:56 Uhr.



Anzeige