Allgemeine Chemie
Buchtipp
NANO?!
N. Boeing
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.03.2007, 15:01   #1   Druckbare Version zeigen
21blubb12 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 68
Kupfer(I/II)oxid

kann mir jemand sagen was der unterschied zwischen kupfer(I)oxid und kupfer(II)oxid ist?
21blubb12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2007, 15:32   #2   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Kupfer(I/II)oxid

Man kann es auch so sagen:
Kupfer(I) ist das einwertig positive Cu+ Ion. Da es sich mit Sauerstoff verbunden hat, welches hier ein zweiwertig negatives O-- Ion ist, werden zwei Kupferionen für jedes Sauerstoffion benötigt.
Kupfer(II) ist das zweiwertig positive Cu++ Ion, woraus sich ein Ionenverhältnis beim Oxid von 1:1 ergibt.
Wenn man nicht in der chemischen Formelsprache eine Verbindung mit "Worten" beschreibt, wie hier Kupferoxid, dann muß man, wenn es mehrere Kupferoxide gibt das irgendwie kennzeichnen. Da hat man nun vereinbart, daß man das mit Hilfe von griechischen Zahlworten oder mit römischen Ziffern machen kann.
Cu2O ist dann das Kupfer(I)oxid bzw Di-Kupfer(mono)oxid
Das CuO ist dann das Kupfer(II)oxid bzw (mono)Kupfer(mono)oxid
Das mono oder mon läßt man weg,wenn es keine Verwechslungen geben kann.
Denk auch mal an Kohlenstoffmonoxid und Kohlenstoffdioxid
Hier kann man mit den römischen Ziffern nichts anfangen,weil diese die Ionenladung des betreffenden Ions bezeichnen und CO bzw CO2 durch "Atombindungen" verbunden sind.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2007, 16:43   #3   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Kupfer(I/II)oxid

Zitat:
Zitat von Auwi Beitrag anzeigen
Hier kann man mit den römischen Ziffern nichts anfangen,weil diese die Ionenladung des betreffenden Ions bezeichnen und CO bzw CO2 durch "Atombindungen" verbunden sind.
Das stimmt so nicht. Die römischen Zahlen stehen für Oxidationszahlen, nicht für Ionenladungen. Sonst wäre eine Bezeichnung wie Phosphor(V-)oxid ja bspw falsch...

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Darstellung: Kupfer(II)-oxid Hedge Anorganische Chemie 12 12.05.2012 20:52
Kupfer zu Kupfer (I) und (II) oxid oxidieren Ravenhead Anorganische Chemie 6 20.12.2007 13:06
Kupfer(I)-oxid (Transport) Lima Anorganische Chemie 0 10.02.2007 17:58
kupfer( II )oxid celandor Anorganische Chemie 3 14.06.2006 17:06
kupfer(II)oxid, silber(I)oxid Onurk Analytik: Instrumentelle Verfahren 4 31.01.2005 12:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:05 Uhr.



Anzeige