Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.2007, 15:04   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage Vulkanausbruch im Modell (Vormals: Kann mir jemand helfen?)

Hallo,

Ich präsentiere in der Schule ein Projekt. Das Projekt ist Vulkan
ich wollte wissen, wie ich mein Vulkanmodell zum ausbrechen bringen kann.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2007, 15:39   #2   Druckbare Version zeigen
Mufa Männlich
Mitglied
Beiträge: 2
AW: Kann mir jemand helfen?

Trockeneis in irgend eine Lawa-ähnliche zähe Masse die Raumtemperatur hat. --> unkontrolliertes Schäumen :-)
Mufa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2007, 22:16   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Kann mir jemand helfen?

danke
aber ich habe es nicht verstanden sorry
  Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2007, 22:57   #4   Druckbare Version zeigen
snowi Männlich
Mitglied
Beiträge: 539
AW: Kann mir jemand helfen?

Hi,

Du nimmst etwas Trockeneis und schüttest des zu einer Lösung die Lava ähnlich ist. Also z.B. ein hydrophiles Gel das gefärbt ist oder sowas.

Du kannst aber auch Wasserstoffperoxid mit etwas Spüli versetzen und als Katalysator z.B. Kaliumpermanganat benutzen. Dann hast du gleich eine charakteristische Färbung von deinem Schaum.
snowi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2007, 23:17   #5   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Kann mir jemand helfen?

welche Schule hat den bitte die Möglichkeit ohne weiteres an Trockeneis zu kommen? ok meine hatte es dann irgendwann, aber nur so ganz kleine stückchen... vorher musste der Lehrer das immer von weiter her mit dem Auto holen...

rot und schäumend fällt mir die Reaktion von Wasserstoffperoxid mit Blut ein...
ansonsten halt einfach Backpulver und ne Säure, das ganze noch mit rotem Farbstoff versetzen, wenns richtig böse schäumen soll halt noch nen paar tropfen Spülmittel drauf...
kleiner Tipp: geh mal in die nächste Bücherei und stöber mal in den Experimenten für kleinere Kinder, da sind fast immer so Vulkanreaktionen mit bei (eigentlich immer das mit Backpulver) .
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2007, 00:37   #6   Druckbare Version zeigen
Murmeltier Männlich
Mitglied
Beiträge: 257
AW: Vulkanausbruch im Modell (Vormals: Kann mir jemand helfen?)

Oder auch Eisen mit Schwefel mischen, zu einem Kegel häufen und anzünden... Da fließt zwar nichts, sieht aber trotzdem gut aus.
Je nach dem Verhältnis von Eisen und Schwefel gibts Funken oder eine starke Glut... einfach mal googeln oder den Lehrer fragen.
Das Modell würd ich dafür aber nicht nehmen, wird ziemlich heiß...
__________________
Es grüßt das Murmeltier
Murmeltier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2007, 12:06   #7   Druckbare Version zeigen
DerGraf Männlich
Mitglied
Beiträge: 230
AW: Vulkanausbruch im Modell (Vormals: Kann mir jemand helfen?)

Naja, Wasserstoffperoxid oder Trockeneis ist doch viel zu aufwändig für den Vulkan. Am einfachsten und ungefährlichsten ist Natriumhydrogencarbonat + Essig. Das Natron im Vulkan vorlegen, und dann eine Lösung aus Essig, Wasser, roter Lebensmittelfarbe und etwas Spülmittel dazu geben. Bei welchem Mischungsverhältnis das am besten klappt kann ich aber nicht sagen. Einfach mal ausprobieren.
DerGraf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2007, 13:45   #8   Druckbare Version zeigen
Marduk Männlich
Mitglied
Beiträge: 314
AW: Vulkanausbruch im Modell (Vormals: Kann mir jemand helfen?)

Ja, schlagt mich tot, aber der klassische Vulkanausbruch ist es doch immernoch Ammoniumdichromat anzuzünden...

*schonmal vor den Mods in Deckung geh*
Marduk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2007, 15:00   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Vulkanausbruch im Modell (Vormals: Kann mir jemand helfen?)

ok ich versuche es danke das war was ich gebraucht habe.
ich habe auch eine andere mischung gefunden.

Feinkörniges Fixiersalz A300 sowie mehrere Wasserstoff Tabletten gemixt. Sobald ein Tropfen Wasser draufkommt, entsteht die chemische Reaktion. Sehr eindrucksvoll, stinkt aber leider auch fürchterlich.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2007, 15:55   #10   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Vulkanausbruch im Modell (Vormals: Kann mir jemand helfen?)

Na und? Vulkane auch.

Ich frage mich allerdings, inwiefern der Versuch wirklich sinnvoll ist. Vulkane sind ja doch deutlich komplexer als nur ein Loch im Boden, aus dem Lava rausblubbert. Wenn der Versuch Teil eines Projekts über Vulkane generell ist, solltest du dir vielleicht überlegen, ob du nicht Experimente raussuchst, die mit spezifischen Eigenschaften bestimmter Vulkantypen in Verbindung stehen.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2007, 10:21   #11   Druckbare Version zeigen
demophilo Männlich
Mitglied
Beiträge: 56
AW: Vulkanausbruch im Modell (Vormals: Kann mir jemand helfen?)

Zitat:
Zitat von Marduk Beitrag anzeigen
Ja, schlagt mich tot, aber der klassische Vulkanausbruch ist es doch immernoch Ammoniumdichromat anzuzünden...

*schonmal vor den Mods in Deckung geh*
Finde ich unverantwortlich. Dichromat zum Spielen. Die Entsorgung passiert dann durch die Umwelt.
demophilo ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.04.2007, 11:19   #12   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Vulkanausbruch im Modell (Vormals: Kann mir jemand helfen?)

Zitat:
Zitat von demophilo Beitrag anzeigen
Finde ich unverantwortlich. Dichromat zum Spielen. Die Entsorgung passiert dann durch die Umwelt.
Naja, in der Schule sollte die fachgerechte Entsorgung wohl weniger das Problem sein. Aber jeder, der den Versuch mal gesehen hat, weiß, dass sich dabei feiner Rauch von krebserregenden Chrom-Verbindungen überall im Raum verteilt. Daher sollte der Versuch in einer Schule auf gar keinen Fall durchgeführt werden.

Auch wenn der Thread schon vergleichsweise alt ist und meine Idee nicht für das Vulkan-Modell passt: Mit dem klassischen Thermit-Versuch könnte man zumindest das Ausfließen von Magma/Lava sehr eindrucksvoll zeigen.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann mir jemand helfen? med10 Physik 4 27.05.2010 16:41
Kann mir jemand helfen qcumber Biologie & Biochemie 1 15.10.2008 15:53
kann mir jemand helfen ? melli1210 Physikalische Chemie 2 12.11.2007 18:02
Kann mir jemand helfen? Ina20 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 13.04.2006 14:37
kann mir jemand helfen phn Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 17.03.2006 00:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:00 Uhr.



Anzeige