Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.2007, 10:26   #1   Druckbare Version zeigen
H2O2 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 10
Frage Säurestärke?

ich hatte in einer übung folgende aufgabe:
ordnen sie die säuren der stärke nach:
NH3, H2O, H2S, HF, HI, H2Se, HCl...

ich weiß, dass die säurestärke in der periode abnimmt je größer die differenz bei den EN werten ist, aber auch in der hauptgruppe nach unten hin abnimmt, wegen den größer werdenden atomradien...
wie ordne ich das jetzt richtig? geh ich da nur nach den differezen bei den EN werten zw. H und zb. Se ?
H2O2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2007, 10:34   #2   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Säurestärke?

Zitat:
ich weiß, dass die säurestärke in der periode abnimmt je größer die differenz bei den EN werten ist, aber auch in der hauptgruppe nach unten hin abnimmt, wegen den größer werdenden atomradien..
Wenn der Atomradius zunimmt, wird die Säure stärker, weil das H nicht mehr so eng gebunden ist und entsprechen leicht abgegeben werden kann.
Rein aus dem Bauch würde ich sie so anordnen, mit HI als stärkster Säure

NH3 < H2O < H2S < H2Se < HF < HCl < HI
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2007, 10:54   #3   Druckbare Version zeigen
H2O2 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 10
AW: Säurestärke?

und nach welchem prinzip hast du das jetzt geordnet?
also nach meiner sicht ert nach der HG und dann nach der stellung des elements im HG??

also nicht nach den EN werten...
H2O2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2007, 13:04   #4   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Säurestärke?

Zitat:
also nicht nach den EN werten...
Rein nach den EN-Werten kann man nicht gehen, da ja der größere Radius beim Iod , die Iodsäure sehr stark macht.

Tendentiell habe ich micht bei Ordnung nach der Hauptgruppe (N-Gruppe < Chalogene < Halogene) ja trotzdem ein stückweit nach der EN gerichtet.
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.02.2007, 13:52   #5   Druckbare Version zeigen
H2O2 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 10
AW: Säurestärke?

aha ...
deine antwort stimmt nämlich, hab die lösung heut bekomm...
also wird das prinzip schon richtig sein
H2O2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 11:51   #6   Druckbare Version zeigen
hannibal86 Männlich
Mitglied
Beiträge: 1
AW: Säurestärke?

Um die Säurestärke hierbei richtig zu ordnen geht man nach den HSAB (Hard Soft Acid Base) prinzip vor =)
Bsp. H+ ist klein, hat eine niedirge ladung --> hart
I- ist im groß hat nur 1 negative ladung und ist gut polarisierbar--> weich
Weich und hart ergeben eine schwache bindung ---> H+ kann gut abgegeben werden.
hannibal86 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Säurestärke kina09 Organische Chemie 11 22.04.2010 08:55
säurestärke hess Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 31.10.2008 18:02
säurestärke hess Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 24.09.2008 23:15
säurestärke wildboy82 Allgemeine Chemie 3 17.03.2006 22:50
Säurestärke jasmin* Anorganische Chemie 2 08.03.2006 13:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:49 Uhr.



Anzeige