Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2007, 17:59   #1   Druckbare Version zeigen
sibu weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 14
Löslichkeitsprodukt

Hallo,

komme beim Löslichkeitsprodukt nicht weiter und wäre dankbar wenn mir jemand helfen könnte:

1. Wie kann man das Löslichkeitsprodukt ausgehend vom Massenwirkungsgesetz ermitteln?

2. Wenn das Lp einer Verbindung AB gleich 10^-20 (MOL/L)^2 ist, wieviel Mol dieses Salzes kann man in Wasser lösen?

hab auch schon bei wikipedia geschaut aber das hilft mir nicht wirklich weiter...
sibu ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.02.2007, 19:25   #2   Druckbare Version zeigen
sibu weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 14
AW: Löslichkeitsprodukt

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
L = c(A) * c(B)

c(A) = c(B) = c(gelöstes Salz)

L = c2(A)

c(gelöstes Salz) = c(A) = √L

muss ich also nur vom Löslichkeitsprodukt 10^(-20) die Wurzel nehmen und dann weiss ich wieviel Mol sich im Wasser lösen?
sibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2007, 19:28   #3   Druckbare Version zeigen
JoWi Männlich
Mitglied
Beiträge: 479
AW: Löslichkeitsprodukt

für ein salz der form AB, ja
__________________
Für den gläubigen Menschen steht Gott am Anfang, für den Wissenschaftler am Ende aller seiner Überlegungen.
Max Planck
JoWi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2007, 19:38   #4   Druckbare Version zeigen
sibu weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 14
AW: Löslichkeitsprodukt

ist das wirklich so einfach! Danke für die schnelle Antwort
sibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2007, 12:01   #5   Druckbare Version zeigen
Triphenylmethan Männlich
Mitglied
Beiträge: 6
AW: Löslichkeitsprodukt

Wie mein Vorredner schon sagte, kommt es darauf an was du für ein Salz hast. Ist es beispielsweise NaCl, dann ist es so einfach, weil man sich da sicher sein kann dass die Konzentration von Na+- bzw. Cl--Ionen nach dem Lösen gleich sind.
Hast du aber ein Salz wie Na2SO4, dann geht das nat nich, weil du davon ausgehst, dass Na-Ionen doppelt so häufig drin vorkommen, wie SO42--Ionen.

Mfg
Triphenylmethan
Triphenylmethan ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Löslichkeitsprodukt Summertime89 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 0 05.10.2009 12:00
Löslichkeitsprodukt Lalala1 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 16.01.2009 15:44
löslichkeitsprodukt kamule Allgemeine Chemie 5 16.12.2008 00:03
Löslichkeitsprodukt lottetotte Allgemeine Chemie 2 05.12.2008 21:21
Löslichkeitsprodukt HomieSimon Allgemeine Chemie 1 28.11.2008 21:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:19 Uhr.



Anzeige