Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.02.2007, 15:02   #1   Druckbare Version zeigen
Skillslab Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Toxizität von Thermometerfüllungen

Hallo,
Ich habe einmal eine Frage bezüglich der Inhaltsstoffe von Flüssigkeitsthermometern.
Heute morgen habe ich ein Teethermometer (darin war eine rote Flüssigkeit enthalten, Messbereich bis 100 Grad C) in unserer Küche zerbrochen, die Flüssikeit war ausgelaufen, und es verbreitete sich ein penetranter Geruch, ähnlich wie der Gestank von heißem Teer.
Da diese ganze Angelegenheit in der Küche passiert ist, stellt sich mir die Frage nach der Giftigkeit der enthaltenen Flüssigkeit. Ich habe schon selber gesucht, konnte aber zu roter Thermometerflüssigkeit bisher nur die Möglichkeit des gefärbten Alkohols finden, was jedoch durch den starken Geruch auszuschließen ist.
Hat jemand eine Idee, worum es sich hier noch handeln könnte?
Skillslab ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2007, 15:52   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Toxizität von Thermometern

Alkohole gibt es sehr viele...
Verstanden wird darunter meist Ethanol. Ethanolfüllungen sind eher für tiefe Temperaturen als Thermometerfüllung in Verwendung.
Für den oben gennanten Temperaturbereich bis 100°C wären diese Füllungen schon ab ca.50°C nicht mehr verwendbar. Mehrwertige Alkohole wie z.B. Glycerin oder Glykol wären da eher vorstellbar.
Einfach aufwischen und in den Restmüll damit...
  Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2007, 16:42   #3   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Toxizität von Thermometern

Da es ein Teethermometer war, gehe ich mal davon aus, dass die Inhaltsstoffe nicht so bedenklich sein werden, da man bei diesem Einsatzbereich auf toxische Substanzen eher verzichten wird.

Frag doch mal beim Hersteller nach?
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2007, 16:48   #4   Druckbare Version zeigen
Skillslab Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Toxizität von Thermometern

Das wäre auch meine zweite Option gewesen, allerdings muss ich erst einmal selbigen ausfindig machen. Auch wenn ich selbst noch nie (bewusst) Glycerol oder andere mehrwertige Alkohole gerochen habe, der teerartige Gestank trifft auf diese Stoffklasse doch eher nicht zu, oder?
Skillslab ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2007, 18:25   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Toxizität von Thermometern

Toluol wird auch oft als Füllung verwendet, allerdings riecht diese Füllung dann nicht nach Teer und wäre für den o.angef.Temperaturbereich nicht geeignet.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2007, 13:46   #6   Druckbare Version zeigen
Skillslab Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Toxizität von Thermometerfüllungen

Ich habe jetzt die Substanz, es handelt sich um Petroleum. Das erklärt auch den Geruch.
Skillslab ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2007, 13:59   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Toxizität von Thermometerfüllungen

Zitat:
Zitat von Skillslab Beitrag anzeigen
Ich habe jetzt die Substanz, es handelt sich um Petroleum. Das erklärt auch den Geruch.
Kerosin riecht aber nicht nach Teer...!
  Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2007, 14:47   #8   Druckbare Version zeigen
MaLe Männlich
Mitglied
Beiträge: 92
AW: Toxizität von Thermometern

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Toluol wird auch oft als Füllung verwendet, allerdings riecht diese Füllung dann nicht nach Teer und wäre für den o.angef.Temperaturbereich nicht geeignet.
Hi, ich würde ja jetzt mal glatt behaupten, dass man Flüssigkeitsthermometer vóm Erstarrungspunkt bis zum Siedepunkt verwenden kann, und das wäre ja bei Toluol 110°C, oder so. Deswegen wäre es auch ganz gut geeignet.
Mfg
MaLe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2007, 18:17   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Toxizität von Thermometern

Zitat:
Zitat von MaLe Beitrag anzeigen
Hi, ich würde ja jetzt mal glatt behaupten, dass man Flüssigkeitsthermometer vóm Erstarrungspunkt bis zum Siedepunkt verwenden kann, und das wäre ja bei Toluol 110°C, oder so. Deswegen wäre es auch ganz gut geeignet.
Mfg
Wie schaut die Begründung aus? Bis Du den einer dieser(seltenen) gelernten Thermometermacher?

Behaupten könnte ich natürlich vieles nur lasse ich es bleiben, wenn ich mir der Antwort nicht völlig sicher bin oder mir spezifisches Fachwissen zum Thema fehlt.

Deswegen muss ich nun auch passen. Ich meine, wenn die Sache so simpel wäre dann würde man daraus nicht einen eigenen Lehrberuf mit drei Jahren Lehrzeit machen.

Soweit mir bekannt ist werden Ausdehnungsthermometer mit Toluenfüllung für Tieftemperaturmessungen bis -90°C verwendet. Letztendlich ist die Eignung aber nur vom Siede- bzw. Erstarrungspunkt der verwendeten Füllflüssigkeit der über den entsprechenden 'Gegendruck durch die Schutzgasfüllung' in der Kapillare gesteuert werden kann, abhängig. Nicht zu übersehen wäre ein konst. Ausdehnungskoeffizient der Füllflüssigkeit, will der 'Thermometerbläser' den 'Thermometerjustierer' nicht zu sehr verärgern…
Für Massenprodukte wie das o.g. Thermometer werden aber weder teures Quarzglas noch ausgefeilte Füllmischungen zum Einsatz kommen, weshalb mir billiges Petroleum gepaart mit 'Made in Fernost' plausibel erscheint!
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toxizität von Hämoglobin Tanja13 Medizin & Pharmazie 3 15.07.2011 09:12
Toxizität von Tetracyclinen SirLazarus Medizin & Pharmazie 9 28.05.2007 23:40
Toxizität von Amodiaquine SirLazarus Medizin & Pharmazie 1 10.05.2007 13:29
TOXIZITÄT VON OXIMEN blablabla Organische Chemie 0 16.01.2007 13:40
Toxizität von Blausäure ehemaliges Mitglied Medizin & Pharmazie 4 24.01.2001 18:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:35 Uhr.



Anzeige