Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.2007, 12:07   #1   Druckbare Version zeigen
chemph Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 55
Experimente für Schüler der 6-8 Klasse

Hallo,

kennt ihr einige Experimente für Schüler der 6-8 Klasse, möglichst zum selbermachen?
chemph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2007, 12:09   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.835
AW: Experimente für Schüler der 6-8 Klasse

Welche Schulart? Was steht denn auf dem Lehrplan?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2007, 13:56   #3   Druckbare Version zeigen
chemph Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 55
AW: Experimente für Schüler der 6-8 Klasse

Es soll einer Naturwissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft an einem Gymnasium werden. Es gibt dafür keinen Lehrplan. Es geht auch nicht primär um den Lerneffekt, sondern um für die Schüler "geile" Experimente und Versuche...
chemph ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.02.2007, 14:42   #4   Druckbare Version zeigen
Robin235 Männlich
Mitglied
Beiträge: 673
AW: Experimente für Schüler der 6-8 Klasse

Also wenn eh kein Lerneffekt eintreten soll und die schüler also auch nicht verstehen sollen, was dabei passiert, hätte ich hier zwei "geile" Beispiele für schöne Versuche:
1. Blue Bottle (Versuch beim dem durch Schütteln einer Lösung durch den Luftsauerstoff ein Farbumschlag des Indikators Methylenblau auftriit)
2. Chemilumineszez (Versuch bei dem die eine Flüssigkeit im Dunkeln "kaltblau" leuchtet)
Bei Interese an diesen Versuchen kann ich auch noch eine genauere Versuchsbeschreibung geben.
PS: Also ich fand die versuche ganz interessant, als ich sie in der 8. Klasse mal bei einer Vorführung gesehen habe (was jetzt aber nicht heißen soll , dass man die nur bei einer Vorführung durchführen kann, gefährlich sind sie meiner Auffassung nach nicht)
__________________
mfg Robin235

"Das ärgerlichste in dieser Welt ist, dass Die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind"
Robin235 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2007, 18:52   #5   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.835
AW: Experimente für Schüler der 6-8 Klasse

Münzprägung mit Kaliumchlorat sorgen für Ohrenklingeln; aber so richtig. Ziemlich übles Zeug.

Wenn man solche Versuche macht, dann aber bitte mit chemischen Hintergrund. Denn sonst bleibt die Chemie das, was sie für einige Leute war bzw. ist: ein unzugängliches Schulfach, mit "geilen", aber gefährlichen Knall-Bumm-Effekten.
Diese Art von Stereotyp möchte ich vermeiden...

www.experimentalchemie.de ist vielleicht was für dich.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2007, 19:23   #6   Druckbare Version zeigen
Laika  
Mitglied
Beiträge: 746
AW: Experimente für Schüler der 6-8 Klasse

Du kannst z.B.
1. mit Hilfe von Backpulver und Essigsäure einen "Modellfeuerlöscher" entwickeln.Das entstehende Kohlendioxid mußt Du ableiten und kannst dann damit ein Teelicht löschen.
Dieser Versuch ist unproblematisch, relativ ungefährlich und hat "Alltagsbezug".
2. Du kannst das GAnze noch variieren, indem Du etwas Spülmittel auf das Essigsäure /Backpulvergemisch gibst.
Damit erzeugst Du dann einen Schaumfeuerlöscher.
3. Eine Glimmspanprobe mit " Vanish Oxiaction" ist auch ganz
anschaulich, verspricht doch die Werbung "reinigenden Sauerstoff". Du mußt jedoch ein
relativ frisches Produkt verwenden , da V.O. hygroskopisch ist und so der
Sauerstoffeffekt etwas gemindert werden könnte.
Ich habe mit/ aus Vanish Oxiaction einen 500 ml Erlenmeyerkolben mit Sauerstoff füllen
können.

Falls Du an weiteren Versuchen bzw. Versuchsbeschreibungen inetressiert bist,melde Dich.

Gruß Laika

Geändert von Laika (18.02.2007 um 19:32 Uhr)
Laika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2007, 20:09   #7   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 10.523
AW: Experimente für Schüler der 6-8 Klasse

Obwohl ich selber "Showversuche" super finde, und auch schon mehrfach Chemie-Shows gemacht habe, würde ich Kaliumcyanid und FKS zumindest teilweise zustimmen:
Es gibt eine ganze Menge spannender Experimente, die man auch mit jüngeren Schülern machen kann. Es ist aber gerade dabei wichtig, die ablaufenden Reaktionen entsprechend vereinfach zu besprechen.
Einerseits sollen die Schüler ja nicht den Eindruck bekommen, dass Chemie irgendwas ganz kompliziertes, alchimistisch anmutendes ist, das man nicht verstehen kann (und daher nicht erklärt bekommt), andererseits werden sie mit einer ganz anderen Erwartungshaltung an den "normalen" Chemieunterricht gehen und davon völlig enttäuscht sein.

Ich denke, hier wurden schon ein paar wichtige Ideen angesprochen:
Versuch', Chemie als etwas alltägliches darzustellen, dazu gehört auch der Einsatz von Alltagschemikalien
Bring' die Experimente in einen sinnvollen Kontext, Du kannst z.B. einen Nachmittag das Thema "Feuer" behandeln und dabei z.B. Wunderkerzen herstellen lassen, die Reaktion von Kaliumpermanganat und Glycerin zeigen usw.
Ein solcher Kontext könnte auch "Chemie und Energie" sein, wo man einerseits zeigt, das Energie in Form von Wärme+Licht freigesetzt werden kann (z.B. Verbrennung von Magnesium), auf der anderen Seite aber auch kaltes Licht (Chemolumineszenz) oder oder elektrische Energie auftreten können.
Einen anderen Nachmittag könntet Ihr "Chemie und Kriminalistik" machen und selbst Fingerabdrücke auf verschiedenen Gegenständen sichtbar machen.
Wichtig ist und bleibt aber immer, dass Du altersgerecht erklärst, was passiert und warum es passiert, dann kann eigentlich nicht so viel schief gehen.

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2007, 08:45   #8   Druckbare Version zeigen
Walter Leeman  
Mitglied
Beiträge: 57
AW: Experimente für Schüler der 6-8 Klasse

'würde vorschlagen, die schüler möglichst selber, ggf. unter anleitung experimentieren zu lassen und nicht auf effekthascherei zu setzen.

hierzu muss niemand das rad neu erfinen. man man z.b. die aufgaben und anleitungen diverser mittelstufen-wettbewebe verwenden (einfach googeln). die sind erprobt, angemessen und geben selbst hinweise auf den hintergrund.
Walter Leeman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2007, 18:58   #9   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.835
AW: Experimente für Schüler der 6-8 Klasse

Deine SchülerInnen können sich da doch selbst beteiligen, anstatt nur stupide irgendwelche Reaktionsprodukte zu bestaunen...
Vorschriften recherchieren, Reaktionsgleichungen und Theorien zum Ablauf der Reaktion(en) aufstellen, und den Versuch zum Schluss mit Einbezug aller Sicherheitsmaßnahmen selbst durchführen.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2007, 17:12   #10   Druckbare Version zeigen
2bestyle Männlich
Mitglied
Beiträge: 138
AW: Experimente für Schüler der 6-8 Klasse

Ein schöner Versuch ist der, auf den ich mich gerade Vorbereite.

Sie Stellen SO2 her, Leiten dieses in eine Kältemischung. Das Flüssige SO2 das bei ungefähr -10 Grad Kondensiert ( Ich nehme Eisgrieß und Calciumchlorid Hexahydrat). Dann bauen sie eine Apperatur zur Herstellung von SO2Cl2auf. Dazu nehmen sie einfach einen Kugelkühler, nen T-Stück.. auf der einen Seite kommt das SO2 rein (einfach die Kühlung wegmachen). Das ganze natürlich durch eine Gaswaschflasche mit H2SO4. Auf der anderen Seite entwickeln sie Chlor... auch durch eine Waschflasche durch. Der Kugelkühler wird mit Wasser gekühlt, in ihm befindet sich Aktivkohle und unten Glaswolle... Das ganze Tropft in einen Vorlagekolben der Zweihalsig sein sollte, hier wird dann ein Geeignetes Absorptionsrohr drangesteckt... NAtürlcih nur unter dem Abzug...
Diesen Versuch kann man wenn man beide Gase in Gasflaschen hat nahezu Quantitativ machen... Zudem ist es interessanter als einfach nur Chlor herzustellen wenns um Halogene geht...^^
2bestyle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2007, 17:18   #11   Druckbare Version zeigen
Eschlbegga Männlich
Mitglied
Beiträge: 614
AW: Experimente für Schüler der 6-8 Klasse

Nichts für ungut, aber ich halte es für keine gute Idee Schüler der Klassen 6-8 mit Chlor und Schwefeldioxid arbeiten zu lassen.
Schon mal bei Seilnacht nachgeschaut?
Eschlbegga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2007, 17:45   #12   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.835
AW: Experimente für Schüler der 6-8 Klasse

http://www-organik.chemie.uni-wuerzburg.de/misc/betr_ein/uw-c205.html
Sulfurylchlorid in der 6.-8. Klasse... Alles klar.

Welches Lehrer lässt sowas machen? Das ist ja schon grob fahrlässig.
Ich hab mal mit Sulfurylchlorid gearbeitet, und wenn ich das auf eine eventuell chaotische Schülerschar von 25 Leuten übertrage
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2007, 18:21   #13   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.241
AW: Experimente für Schüler der 6-8 Klasse

Selbst nach 4 Semestern Studium machen manche damit noch ziemlichen Mist. DEFINITIV NICHT FÜR SCHÜLERVERSUCHE GEEIGNET!
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2007, 18:22   #14   Druckbare Version zeigen
ASCII Männlich
Mitglied
Beiträge: 291
AW: Experimente für Schüler der 6-8 Klasse

Relativ ungefährlich:

Chemielumineszenzversuch mit Waschmitteln
-----------------------------------------

Ein Esslöffel Vollwaschmittel wird mit 0,2g Luminol und 0,5g Kaliumhexacyanoferrat(III) in einem Becherglas verrührt. Im Dunkeln wird auf die Substanz ca. 150ml Wasser gegossen.

Die Tenside/Seife in Waschmitteln reagieren mit Wasser alkalisch. Das Bleichmittel Natriumpercarbonat löst sich ebenfalls in Wasser gut und reagiert auch alkalisch (ab 50 Grad Celsius wird daraus weiterhin Wasserstoffperoxid freigesetzt). Das auch im Waschmittel enthaltene Bleichmittel Natriumperborat zerfällt in Wasser, in Wasserstoffperoxid und Natriumhydrogenborat. Die übliche Luminolreaktion findet statt.

Die türkise Farbe (bzw. änliche Farbe) kommt dadurch zustande, dass im Waschmittel noch andere Substanzen wie fluoreszierende Stoffe (optische Aufheller) vorhanden sind, die wie die Farbstoffe, die Energie der angeregten Moleküle übertragen bekommen. Beim Übergang des fluoreszierenden Stoffes in den Grundzustand wird Licht türkiser Farbe emittiert.
ASCII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2007, 20:13   #15   Druckbare Version zeigen
2bestyle Männlich
Mitglied
Beiträge: 138
AW: Experimente für Schüler der 6-8 Klasse

Wüsste jetzt nicht was an Sulfylchlorid so gefählich sein soll!?
Ich habs nur erlebt, dass wir in der 9ten Chlor hergestellt haben, das war Relativ langweilig .
2bestyle ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Massenspektrometrie für Schüler Homerjay77 Analytik: Instrumentelle Verfahren 17 22.11.2009 18:01
Trennungsgang für Schüler vinzenta Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 09.11.2009 15:47
Nachschlagewerk für Schüler ann2005 Bücher und wissenschaftliche Literatur 23 08.08.2005 23:47
Chemiebücher für Schüler Schaggy Bücher und wissenschaftliche Literatur 2 18.05.2003 19:13
Schüler aus Karlsruhe? Chemie-Lk Klasse 12 nächstes Jahr? ehemaliges Mitglied Off-Topic 0 22.04.2002 21:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:50 Uhr.



Anzeige
>