Allgemeine Chemie
Buchtipp
Taschenbuch Chemische Substanzen
A. Willmes
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.02.2007, 16:17   #1   Druckbare Version zeigen
19lilli92 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
Carbonat und Säure, Stöchiometrie

kann mir ma flott jemand helfen....

also :
1 kg kalk caco3 weren mit salzsäure vollständig zu calciumchlorid, wasser und kohlenstoffdioxid umgesetzt!
a) stelle eine reaktionsgleichung auf!
b) wie viel g kohlenstoffdioxid werden frei?welches volumen nimmt das gas ein?

ichraff da echt null!
19lilli92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 16:25   #2   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Carbonat und Säure, Stöchiometrie (Vormals: HILFEEEE!!)

Willkommen im Forum!

Die erste Aufgabe musst du nur aus Schriftdeutsch ins Chemische übersetzen, versuchs mal!

Beid er zweiten Aufgabe: pro Mol Carbonat wird ein Mol Kohlenstoffdioxid frei. Versuch mal zu rechnen!
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 17:18   #3   Druckbare Version zeigen
19lilli92 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
AW: Carbonat und Säure, Stöchiometrie (Vormals: HILFEEEE!!)

die erste habichsogar, aba die zweite, dat kann ich net :'(
19lilli92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 17:22   #4   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Carbonat und Säure, Stöchiometrie (Vormals: HILFEEEE!!)

1 kg CaCO3 sind wieviel mol?
Es entstehen also wieviel mol CO2?
Das sind wieviel g CO2?
1 mol Gas nimmt welches Volumen ein?
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 17:25   #5   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Carbonat und Säure, Stöchiometrie (Vormals: HILFEEEE!!)

Dann schreib doch mal die Lösung der ersten Aufgabe hier rein!

Wieviel wiegt ein Mol Calciumcarbonat? Nun rechnest du aus, wieviel Mol in einem kg sind, da 1 kg mit Salzsäure umgesetzt werden. Pro Mol Carbonat entsteht ein Mol CO2. Wo genau ist das Problem?
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 17:41   #6   Druckbare Version zeigen
19lilli92 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
AW: Carbonat und Säure, Stöchiometrie (Vormals: HILFEEEE!!)

CaCO3 + 2 HCl -----> CaCl2 + CO2 + H2O
19lilli92 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.02.2007, 17:42   #7   Druckbare Version zeigen
19lilli92 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
AW: Carbonat und Säure, Stöchiometrie (Vormals: HILFEEEE!!)

und mein prob is dass ich zu doof dafür bin!
19lilli92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 17:51   #8   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Carbonat und Säure, Stöchiometrie (Vormals: HILFEEEE!!)

Die molare Masse von CO2 ist 12(vom C) + 2*16 (vom O) = 44 g/mol. (Die Zahlen 12 und 16 entnimmt man einem Periodensystem).

1 mol CO2 hat demnach die Masse 44 g.
n = m / M Stoffmenge[in mol] = Masse[g] / molare Masse[g/mol].

1 kg CaCO3 sind wieviel mol?
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 17:55   #9   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Carbonat und Säure, Stöchiometrie (Vormals: HILFEEEE!!)

Wer sich einredet, nichts zu können, schafft genau das auch meistens!

1 mol CaCO3 wiegt 100 g, also sind in 1 kg 10 mol enthalten. Daraus entstehen 10 mol CO2. 1 mol CO2 wiegt nun 44 g, wieviel wiegen also 10 mol?

Zum zweiten Teil: Welches Volumen nimmt 1 mol Gas unter Normalbedingungen ein? Welches Volumen nehmen dann 10 mol ein?
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Carbonat + Säure chemieneuling01 Allgemeine Chemie 13 22.01.2010 11:10
nitrat- und carbonat-nachweis ? SUPABLUNT Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 19.11.2009 21:48
Bestimmung von Alkali-tetraborat, -carbonat und -hydrogencarbonat nebeneinander durch acidimetrische und alkalimetrisehe Titration mit potentiometrischer Indikation simmi77 Anorganische Chemie 3 13.11.2009 11:52
säure und alkohol stöchiometrie xcvbnm Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 23.02.2009 00:03
Carbonat und Oxalat Hanna4001 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 09.12.2008 19:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:32 Uhr.



Anzeige