Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.02.2007, 16:02   #1   Druckbare Version zeigen
Lollipop weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 76
Konzentrationsabhängigkeit eines Potentials

Ich stehe hier leider gerade vor einem Problem.Und zwar habe ich von zwei verschieden konzetrierten Kupferlösungen die Potentialdifferenz messen wollen.Jetzt habe ich auch zwei ergebnisse.
Cu/Cu(2+)(c=1/10 C0) // Cu(2*)(c=C0)/Cu
U=41 mV
und
Cu/Cu(2+)(c=1/100 C0) // Cu(2*)(c=C0)/Cu
U=51 mV
nur wie kann ich diese ergebnisse vernünftig aufschreiben und welche lösung ist der Donator und welche der Akzeptor.und woran kann ich das erkennen?
Danke schon einmal.
Lollipop ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.02.2007, 19:14   #2   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Konzentrationsabhängigkeit eines Potentials

In der geringer konzentrierten Lösung bilden sich solange positive Cu(II)-Ionen bis die Konzentrationsdifferenz ausgeglichen ist.
Daher werden dort dann auch die Elektronen freigesetzt = Donorhalbzelle.
Zitat:
nur wie kann ich diese ergebnisse vernünftig aufschreiben
Inwiefern vernünftig aufschreiben ? Ausrechnen und "herleiten" kann man das über die NERNSTsche Gleichung.
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufgabe zur Konzentrationsabhängigkeit Pupii1606 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 03.05.2011 16:25
konzentrationsabhängigkeit redoxpotential xtreme209 Physikalische Chemie 1 24.10.2009 14:14
Konzentrationsabhängigkeit der Zellspannung dschann Physikalische Chemie 1 24.02.2008 18:50
Konzentrationsabhängigkeit Amir Aymen Physikalische Chemie 3 09.04.2006 18:07
Konzentrationsabhängigkeit der Reaktionsgeschwindigkeit Thameeca Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 24.09.2004 21:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:13 Uhr.



Anzeige