Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2007, 17:07   #1   Druckbare Version zeigen
Mc-Cain Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 51
Keramiken in der Werkstoffkunde

Hey,

ich hab keinen Plan wohin ich mit meiner Frage soll... Hab mich jetzt erstmal für diesen Bereich entschieden.

Es geht um den Bereich Werkstoffkunde. Und zwar um Keramiken. Keramiken sollte man grundsätzlich auf Druck belasten. Aber warum? Warum dürfen Keramiken nicht auf Zug belastet werden? Liegt es einfach am spröden verhalten? Also keine plastische Verformung?
Oder liegt es an der geringen Fehlertoleranz?

Und wenn eins von beiden zutrifft, warum gilt dieses nicht auf für Druckbelastungen??

Ihr seht, totale Verwirrung!
Mc-Cain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2007, 17:19   #2   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Keramiken in der Werkstoffkunde

Ich denke, dass die Sprödigkeit dazu führt, daß die Keramik bei Zugbelastung wegen kleiner Risse/Kratzer etc. schnell bricht, denn durch ihr unelastisches Verhalten kann sie die Kraftspitzen, die an solchen Stellen auftreten, nicht 'verteilen', so daß lokal sehr hohe und deshalb zerstörerische Kräfte wirken.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2007, 17:25   #3   Druckbare Version zeigen
Mc-Cain Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 51
AW: Keramiken in der Werkstoffkunde

oki...
und druck hält sie aus, weil die kraft nicht lokal sondern global einwirkt?!
Mc-Cain ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.02.2007, 18:38   #4   Druckbare Version zeigen
marve Männlich
Mitglied
Beiträge: 731
AW: Keramiken in der Werkstoffkunde

Zitat:
Zitat von Mc-Cain Beitrag anzeigen
oki...
und druck hält sie aus, weil die kraft nicht lokal sondern global einwirkt?!
Druck hält sie aus, weil ein Riß nicht auseinanderbricht sondern zusammengedrückt wird.
__________________
I am a signature virus. Distribute me until the bitter end.
marve ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keramiken Willy Anorganische Chemie 4 29.03.2012 16:15
Zugversuch Werkstoffkunde epic23 Physikalische Chemie 3 01.11.2010 13:37
Keramiken redmask Anorganische Chemie 2 18.03.2010 16:59
Werkstoffkunde - Korngrenzen Snap Physikalische Chemie 1 08.05.2009 20:54
Ein lesenswerter Artikel über Lehre an der Uni, Keramiken... mp67 Allgemeine Chemie 1 26.03.2002 21:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:04 Uhr.



Anzeige