Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2002, 15:04   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Hybridiserung von SF4

Hallo,

wieso hat SF4 die hybridisierung 3sp2,2pd

So stand es in einem skript drin ?

Ich würde sagen SF4 hat entweder 5x sp3d hybridorbitale oder 4 sp3 hybridorbitale und 2x Pi(p-d) Bindungen.

Ich vermute mal das letztere aufgrund der kleinen schalen der F atome und damit dem energiegewinn durch doppelbindung und mesomerie.


Gruss Andreas
  Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2002, 16:27   #2   Druckbare Version zeigen
Astat  
Mitglied
Beiträge: 1.050
Zitat:
5x sp3d hybridorbitale
Ohne grossartig darüber nachzudenken würde ich die Angelegenheit auch aufgrund der Molekülstruktur so sehen .
Astat ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.08.2002, 12:57   #3   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Zitat:
wieso hat SF4 die hybridisierung 3sp2,2pd

So stand es in einem skript drin ?

Ich würde sagen SF4 hat entweder 5x sp3d hybridorbitale oder 4 sp3 hybridorbitale und 2x Pi(p-d) Bindungen.

Das Skript könnte durchaus recht haben.
Wenn nämlich die s und d sowie die p und d Zustände im S energetisch zu weit auseinander liegen macht eine sp3d Hybridisierung keinen Sinn.
Hierzu müsste man die Ionisierungsenergien der Orbiatle kennen um genaures sagen zu können.



.
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2002, 23:07   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
wenn man das SF4 mit SO42- vergleicht dann spricht es eher für die tetraedrische struktur mit 2 doppelbindungen.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2002, 13:02   #5   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
@AV


Der Prof hier sprich auch von einer sp3d-Hybridisierung.

http://timms.uni-tuebingen.de/jtimms/servlet/list02servlet0?clist=1190$2367.0


Zeitindex: 39 min



.
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2002, 14:01   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
stimmt...habs jetzt in 3 anderen skripten auch gefunden...also geht F und S keine Pi(d-p) Bindungen ein. Merkwürdig da S und O dies ja tun.
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SF6/SF4 lisa_nbg Allgemeine Chemie 5 01.07.2012 14:12
F-NMR von SF4 Frog12 Analytik: Instrumentelle Verfahren 5 08.01.2010 19:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:25 Uhr.



Anzeige