Allgemeine Chemie
Buchtipp
Pocket Teacher Abi
M. Kuballa, J. Kranz
8,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2007, 20:30   #1   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
plexiglas kleben

hallo!
ich muss plexiglass bearneiten.
da es ja im prinzip ein kunststoff ist wird man es mit einer säge gut schneiden können hoffe ich?
nicht so sicher bin ich mir mit welchem kleber man plexiglas+holz und plexiglas+plexiglas kleben kann?
kann mir jemand helfen?
vielen dank, mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 20:39   #2   Druckbare Version zeigen
Robin235 Männlich
Mitglied
Beiträge: 686
AW: plexiglas kleben

Also sicher bin ich mir da nicht, aber als ich mir aus Plexiglasscheiben eine Schutzscheibe gabastelt habe, hat es mit Silikon (-bzw. -Kleber) ganz gut funktioniert, das sollte man eigentlich in jedem Baumarkt bekommen (bekam ich zumindest )
Wie gesagt, bei mir hat das gerreicht , ich weiß ja nicht, was du damit machen willst und wie viel das aushalten muss.
Robin235 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.02.2007, 21:05   #3   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: plexiglas kleben

ne muss quasi nix aushalten, es geht um einen schutzkasten gegen luftzüge
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 21:10   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: plexiglas kleben

Zitat:
Zitat von noob Beitrag anzeigen
...gegen luftzüge
Tolle Formulierung! Was ist das?
  Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 21:52   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: plexiglas kleben

Ich würde einen Kunststoffkleber nehmen. Silicon traue ich nicht so recht.
Optimal zum Verbinden von Acrylglas untereinander müsste ein Klebstoff auf PMMA-Basis sein, der sich beim Härten selbst in Acrylglas umwandelt (Stabilit Express). Geht übrigens erheblich schneller als Silicon (bei dem musst Du mehrere Tage bis zur Durchhärtung warten).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 21:56   #6   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: plexiglas kleben

mhm danke, ich werd morgen mal im baumarkt bzw im farbengeschäft schauen was die so da haben.
es geht übrigens um einen kasten der den aufbau einer analysewaage gegen luftzüge schützt, weil der ursprüngliche glaskasten entfernt werden musste...
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2007, 16:39   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: plexiglas kleben

Zitat:
weil der ursprüngliche glaskasten entfernt werden musste...
? Der waere aber das einzig Richtige denn eine Feinwaage vertraegt sich nicht mit einem Plexiglassturz. Entweder sie funktioniert wegen der elektrostatischen Aufladung ueberhaupt nicht mehr oder Du kannst dem Ergebnis kaum trauen. Ausserdem wird Dir schnell ein Teil des W"aageguts vom Spatel springen und am Plexiglas kleben bleiben.
Vielleicht gibt es fuer Spezialanwendungen antistatisches oder leitendes Acrylglas oder Du kannst versuchen den Sturz innen mit metallenem Fliegengitter auszukleiden und zu erden.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2007, 20:27   #8   Druckbare Version zeigen
Robin235 Männlich
Mitglied
Beiträge: 686
AW: plexiglas kleben

Zitat:
Zitat von noob Beitrag anzeigen
mhm danke, ich werd morgen mal im baumarkt bzw im farbengeschäft schauen was die so da haben.
Und genau da würde ich auch das Fachpersonal fragen, die müssen es ja schließlich wissen
Robin235 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2007, 20:28   #9   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: plexiglas kleben

Es gibt doch auch so Umkantgeräte. Eine Holzplatte mit einem Metallstab drauf. Spannung wird angelegt, der Metallstab heizt sich auf, das Plexiglas wird auf den Stab gelegt und kann nun umgekantet werden. Oder war das was anderes?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2007, 23:44   #10   Druckbare Version zeigen
Maler Männlich
Mitglied
Beiträge: 121
AW: plexiglas kleben

Zitat:
Zitat von MoHe Beitrag anzeigen
? Der waere aber das einzig Richtige denn eine Feinwaage vertraegt sich nicht mit einem Plexiglassturz. Entweder sie funktioniert wegen der elektrostatischen Aufladung ueberhaupt nicht mehr oder Du kannst dem Ergebnis kaum trauen. Ausserdem wird Dir schnell ein Teil des W"aageguts vom Spatel springen und am Plexiglas kleben bleiben.
Vielleicht gibt es fuer Spezialanwendungen antistatisches oder leitendes Acrylglas oder Du kannst versuchen den Sturz innen mit metallenem Fliegengitter auszukleiden und zu erden.
Also bei uns an der Uni sind die Analysenwaagen auch in einem Plexiglas Kasten untergebracht und da konnte ich die beschriebenen Probleme noch nicht feststellen.
Maler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2007, 14:40   #11   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: plexiglas kleben

nee ist alles ein wenig komplizierte, auf jeden fall passt des schon so!
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2007, 14:53   #12   Druckbare Version zeigen
Rote Zorix weiblich 
Mitglied
Beiträge: 13
AW: plexiglas kleben

Hallöchen,

das Problem mit der statischen Aufladung am Plexiglaskasten kenne ich!
Wir haben dann einen Holzkasten genommen oder Wahlweise antistatische Plastigkästen. Oder müssen die aus irgeneinem Grund durchsichtig sein?

Gruß
Zora
Rote Zorix ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Plexiglas rudie3001 Organische Chemie 1 01.01.2010 19:41
an peek kleben popsi Allgemeine Chemie 2 18.08.2009 16:44
Polymerisation zu Plexiglas BrauchHilfeInChemie Organische Chemie 4 26.09.2007 21:32
Briefmarke kleben Plamis Off-Topic 7 16.12.2002 21:47
Plexiglas Yoyo83 Organische Chemie 1 30.01.2002 17:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:14 Uhr.



Anzeige