Allgemeine Chemie
Buchtipp
Taschenbuch Chemische Substanzen
A. Willmes
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2007, 12:49   #1   Druckbare Version zeigen
ManuM  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Leichter Heizölgeruch gesundheitsschädlich?

Hallo,

im Keller meiner Schwiegereltern ist ein Öltank ausgelaufen. Der Vorfall ist nun knapp vier Monate her und es riecht immer noch nach Heizöl. Es ist zwar nicht mehr so schlimm wie am Anfang, der Geruch ist aber noch wahrnehmbar. Letztens war nun der Heizungsbauer da und meinte das der Geruch nie ganz verschwinden wird. Wäre es dann auf Dauer schädlich diesen Geruch einzuatmen??

MfG
ManuM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 13:22   #2   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Leichter Heizölgeruch gesundheitsschädlich?

Wohin ist denn der Tank ausgelaufen?
War eine Auffangwanne vorhanden?

Der Geruch wird wohl nie verschwinden, sofern nicht der kontaminierte Bereich gründlich saniert wird. Das ist teuer, aber dringend zu empfehlen, bevor das ausgelaufene Heizöl noch tiefere Schichten dauerhaft schädigt. Bei einer Boden- oder gar Grundwasserkontamination ist der Besitzer des Heizöltanks verschuldensunabhängig haftbar. Auf die Sanierung verzichten und einfach abwarten kann somit noch um einiges teurer werden.
Heizöl enthält ein wildes Gemisch an Stoffen, darunter auch polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe, welche im Verdacht stehen krebserzeugend zu sein. Die Hauptgefahr dürfte bei Hautkontakt bestehen, wobei auch dauerhaftes Einatmen geringer Mengen zu einer Schädigung führen kann.
Ich empfehle dringend, Kontakt mit einer Fachfirma für Tankreinigung und Ölschadensanierung aufzunehmen.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 16:26   #3   Druckbare Version zeigen
ManuM  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Leichter Heizölgeruch gesundheitsschädlich?

Der Tank ist im Keller ausgelaufen, außenrum war eine "Auffangmauer". Ins Grundwasser ist nichts gelaufen, war ja alles im Keller .
Auch optisch ist nichts mehr zu sehen, aber es riecht halt noch nach Öl.
ManuM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 16:42   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Leichter Heizölgeruch gesundheitsschädlich?

Vielleicht hilft es, mit einem speziellen Ölreiniger (falls es sowas denn gibt) bis in die hintersten Ecken zu putzen und/oder den Keller einfach ausstinken lassen.
Der Geruch ansich ist nicht schädlich.

Wer hat denn das Öl weggemacht?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 18:43   #5   Druckbare Version zeigen
ManuM  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Leichter Heizölgeruch gesundheitsschädlich?

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Wer hat denn das Öl weggemacht?
Keine Ahnung, ich denke mal es war die FFW da. Zumindest steht noch ein Sack Bindemittel von denen rum.

Hab ich das nun richtig verstanden:
Hautkontakt: sehr schlecht
Einatmen: auch schlecht
Der Geruch ansich: Nicht schädlich

ManuM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 19:06   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Leichter Heizölgeruch gesundheitsschädlich?

Hier ist ein Sicherheitsdatenblatt zu Heizöl (ist übrigens dasselbe Zeug wie Dieselkraftstoff):
http://www.elf.de/de/content/NT0001016E.pdf

Gesundheitsgefahren bestehen auf jeden Fall beim Verschlucken, eventuell bei Hautkontakt.
Die cancerogenen polycyclischen Aromaten haben einen sehr geringen Dampfdruck; das Risiko, aufgrund gelegentlicher Aufenthalte im Keller zu erkranken, dürfte wohl ziemlich gering sein.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 19:18   #7   Druckbare Version zeigen
ManuM  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Leichter Heizölgeruch gesundheitsschädlich?

Ah ja, das ist ja schon mal was......

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Die cancerogenen polycyclischen Aromaten haben einen sehr geringen Dampfdruck;
Was heißt das übersetzt für einen Nicht-Chemiker?
ManuM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 19:45   #8   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Leichter Heizölgeruch gesundheitsschädlich?

Die ganz gefährlichen Stoffe sind nicht einatembar heißt das.
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 20:33   #9   Druckbare Version zeigen
2bestyle Männlich
Mitglied
Beiträge: 138
AW: Leichter Heizölgeruch gesundheitsschädlich?

Ich würde sagen, die Gefahr steigt mit der Menge. Da diese Stoffe eine relativ niedrige richschwelle haben, dürfest du davon eignetlich keine Unmengen einatmen. Das Problem dabei ist, dass man sich bei ständigem Heizölgeruch einfach nicht wohlfühlt...
Diesen Geruch wieder wegzubekommen ist sehr schwirig, dafür müsstest du eine Spezialfirma ausfindig machen. Hast du eine Öl- Auffangwanne unter den Tanks gehabt? ICh hoffe für dich du wohnst nicht in einem Wasserschutzgebiet, denn schon geringe Mengen Öl können sehr viel Wasser verderben. Die Versicherung würde in diesem Fall für so einen Schaden denke ich nochnichteinmal mehr Aufkommen...
2bestyle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2007, 09:17   #10   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Leichter Heizölgeruch gesundheitsschädlich?

Zitat:
Zitat von ManuM Beitrag anzeigen
Der Tank ist im Keller ausgelaufen, außenrum war eine "Auffangmauer". ...
Klingt nach Herstellung der Anlage in den 60er Jahren. Einwandiger Stahltank (durchgerostet, daher ausgelaufen), mit gemauerter Auffangwanne, deren Beschichtung wohl auch nicht mehr besonders war.
Sanierungsempfehlung: Tanks raus und durch moderne doppelwandige Systeme ersetzen. Beschichtung und Auffangmauer vollständig entfernen. Kontaminiertes Mauerwerk (sofern ersichtlich) entfernen.

Zitat:
Zitat von ManuM
...Zumindest steht noch ein Sack Bindemittel von denen rum....
Mit Öl kontaminiert oder ein unbenutzter Sack?


Zitat:
Zitat von ManuM
Der Geruch ansich: Nicht schädlich.
Die Dosis machts. Da aber die gefährlichen Inhaltsstoffe im Heizöl weniger flüchtig sind, dürfte eine messbar schädliche Wirkung eher unwahrscheinlich sein. Allerdings besteht bei jahrelangem inhalativem Kontakt durchaus ein erhöhtes Risiko.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2007, 09:23   #11   Druckbare Version zeigen
ManuM  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Leichter Heizölgeruch gesundheitsschädlich?

Das heißt also, das man jetzt nicht gleich in ein paar Monaten an Krebs stirbt, es jedoch auf Jahre hinweg der Gesundheit nicht sonderlich förderlich ist.
ManuM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2007, 11:40   #12   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Leichter Heizölgeruch gesundheitsschädlich?

Genau so würde ich das sehen. Eine Fahrt zur nächsten Tankstelle oder Aufenthalt in einer verrauchten Kneipe dürfte ein höheres gesundheitsschädliches Potential bedeuten.
Trotzdem würde ich mir Gedanken zur Heizölanlage machen und selbige in absehbarer Zeit sanieren. Erfahrungsgemäß werden solche Sanierungen im Laufe der Zeit nicht preiswerter, sondern aufwändiger.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2007, 12:10   #13   Druckbare Version zeigen
ManuM  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Leichter Heizölgeruch gesundheitsschädlich?

Vielen Dank für die rasche Hilfe
ManuM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2007, 18:11   #14   Druckbare Version zeigen
2bestyle Männlich
Mitglied
Beiträge: 138
AW: Leichter Heizölgeruch gesundheitsschädlich?

Zitat:
Trotzdem würde ich mir Gedanken zur Heizölanlage machen und selbige in absehbarer Zeit sanieren. Erfahrungsgemäß werden solche Sanierungen im Laufe der Zeit nicht preiswerter, sondern aufwändiger.
Wenn ihr Geld habt und wenn ihr umweltbewusst handeln wollt , schmeißt gleich die ganze Heizölanlage raus und holt ne Pellets Heizung, oder irgedetwas anderes mit Holz... Das wird in ein paar Jahren hoffentlich jeder so machen.
2bestyle ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.02.2007, 09:04   #15   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Leichter Heizölgeruch gesundheitsschädlich?

Zitat:
Zitat von 2bestyle Beitrag anzeigen
Wenn ihr Geld habt und wenn ihr umweltbewusst handeln wollt , schmeißt gleich die ganze Heizölanlage raus und holt ne Pellets Heizung, oder irgedetwas anderes mit Holz... Das wird in ein paar Jahren hoffentlich jeder so machen.
Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhh
Finger weg von Pelletheizungen!
Die CO2 Bilanz mag ja in Ordnung sein, aber der Feinstaubanteil, welcher dann aus dem Schornstein quillt ist es ganz und gar nicht. Weiterhin macht die unterschiedliche Pelletsqualität erhebliche Probleme. Meiner Meinung nach ist diese Technik nicht ausgereift, ökologisch zweifelhaft und ökonomisch auch nicht gerade zu empfehlen.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heizölgeruch im Haus Harasser Allgemeine Chemie 15 06.12.2009 14:18
Backofenspray, Gesundheitsschädlich Fsof Lebensmittel- & Haushaltschemie 5 25.07.2009 22:01
Heavy Metal gesundheitsschädlich? Godwael Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 3 23.12.2008 02:02
ionisator + ozon + zerfall --> gesundheitsschädlich? hannesxxx Physikalische Chemie 20 05.05.2005 21:07
Kupfertetraamminsulfat - Gesundheitsschädlich? Mc Gyver Allgemeine Chemie 9 23.09.2003 10:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:03 Uhr.



Anzeige