Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2007, 19:25   #1   Druckbare Version zeigen
Arsin  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 578
Königswasser und Nitriersäure

Hallöchen,

ich hab mal ne frage: Was geschiet eig. wenn ich Königswasser auf Quechsilber(II)-Sulfid gebe? Es fiel ein weisses Salz aus. Also meine Gedanken waren, dass bei Königswasser etwas HgCl2 ausfällt, zumindest haben wir ein weisses Salz beobachtet. AUsserdem denke ich dass sich Chlorokomplexe mit Hg2+ ergeben im Sinne von [HgCl4]2-

Oder könnte Hg(II) sogar teilweise zu Hg2Cl2 reduziert worden sein?
Also ich schätze mal dass sowas in die richtung entstanden sein könnte.aber was ergibt sich da genau?

Aber was passiert bei Nitriersäure? Ok, ich schätze mal es werden Nitrose Gase entstehen, aber was für Reaktionen geschehen da genau?
Danke schonmal, gruss
Arsin
Arsin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2007, 20:04   #2   Druckbare Version zeigen
Eschlbegga Männlich
Mitglied
Beiträge: 613
AW: Königswasser und Nitriersäure

Zitat:
Hallöchen,

ich hab mal ne frage: Was geschiet eig. wenn ich Königswasser auf Quechsilber(II)-Sulfid gebe? Es fiel ein weisses Salz aus. Also meine Gedanken waren, dass bei Königswasser etwas HgCl2 ausfällt, zumindest haben wir ein weisses Salz beobachtet. AUsserdem denke ich dass sich Chlorokomplexe mit Hg2+ ergeben im Sinne von [HgCl4]2-
Halte ich für warscheinlich

Zitat:
Oder könnte Hg(II) sogar teilweise zu Hg2Cl2 reduziert worden sein?
KöWa mag vieles sein aber sicher kein Reduktionsmittel


Zitat:
Aber was passiert bei Nitriersäure? Ok, ich schätze mal es werden Nitrose Gase entstehen, aber was für Reaktionen geschehen da genau?
Bei Nitriersäure mit HgS?
Eschlbegga ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.02.2007, 21:00   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Königswasser und Nitriersäure

Zitat:
Zitat von Arsin Beitrag anzeigen
zumindest haben wir ein weisses Salz beobachtet.
Woher weißt Du, dass das ein Salz war?

Da kann schon mal etwas Schwefel ausfallen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2007, 02:07   #4   Druckbare Version zeigen
Arsin  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 578
AW: Königswasser und Nitriersäure

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Woher weißt Du, dass das ein Salz war?

Da kann schon mal etwas Schwefel ausfallen...

Gruß,
Franz

ja, ich dachte auch schon an schwefel, aber irgendwie sah mir das zu weiss aus, sodass ich diese idee eher verworfen habe. Aber richtig, man sollte nicht urteilen nur anhand des aussehens, denn Metalle sind bei der Fällung auch schwarz und nicht metallisch glänzend (zumindest meistens nicht).
Was ist aber nun logischer? Die entstehung von HgCl2, welches sich nicht alles gelöst hat, die weiterreaktion zum Quecksilberchlorokomplex oder die Bildung von elementarem Schwefel?
Also ich denk ja, dass so ziehmlich alles wahrscheinlich wohl passiert ist, denn naszirender Chlor vermag wohl so ziehmlich alles zu oxidieren, oder??!


Aber wie erkläre ich mir das mit der Nitrirsäure und HgS? in der tat entstanden wirklich nitrose gase!!

also erklären würd ich mir das damit, dass das sulfid-ion oxidiert wird und das nitroniumion reduziert wird. also laut redox potentialen ne gut mögliche sache??!
oder was meint ihr?
Arsin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2007, 02:47   #5   Druckbare Version zeigen
Arsin  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 578
AW: Königswasser und Nitriersäure

By the Way:

Aber hat jemand zufällig ne Gesamtgleichung von der Reaktion? WÄre nett??! Ich glaube nämlich ohnehin nicht, dass die Oxidation beim Schwefel fertig ist. ALso ich glaub das ding wird bestimmt bis zum Sulfat durchoxidiert. Also bei dem Oxidationsvermögen von aktiven chlor.
Arsin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2007, 17:41   #6   Druckbare Version zeigen
Arsin  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 578
AW: Königswasser und Nitriersäure

hm, kann mir niemand was zu sagen? schade
Arsin ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ursubstanz in Königswasser lösen - und dann?? hans_mirk Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 16.11.2010 18:20
Toluol und Nitriersäure und Nitrobenzol und Methylgruppe Crowsche Organische Chemie 4 17.05.2009 17:38
Königswasser und Edelmetalle gethsemane Anorganische Chemie 15 07.04.2008 21:33
Königswasser - Ansatztemperatur und Beständigkeiten porebrain Anorganische Chemie 0 10.11.2006 11:48
HgS und SnCl2 in Königswasser Forest Anorganische Chemie 7 25.09.2006 12:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:27 Uhr.



Anzeige