Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2007, 15:19   #1   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
Reaktionsgeschwindigkeit

Hallo,

folgende Reaktion läuft ab:

2NO + 2H2 -> N2+2H2O

Die Geschwindigkeitsgleichung ist für NO zweiter Ordnung, für H2 erster Ordnung.


Nun soll ich die Gleichung angeben, die die Geschwindigkeit der N2-Zunahme ausdrückt!

Wie funktioniert das?

detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2007, 15:46   #2   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
AW: Reaktionsgeschwindigkeit

hmm wie kommt man auf die Lösung?

detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 13:50   #3   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
AW: Reaktionsgeschwindigkeit

ja, ok, aber was heißt denn dieses dc und wie schriebt man überhaupt die Geschwindigkeit auf?

detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 14:01   #4   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
AW: Reaktionsgeschwindigkeit

ist das so korrekt:


v=k*[NO]2*[H2]


detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 29.01.2007, 15:09   #5   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
AW: Reaktionsgeschwindigkeit

hmm bei uns im script steht halt v=... darum habe ich das hier auch so gewählt!

welche Einheit muss denn k dann haben?

detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 15:20   #6   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Reaktionsgeschwindigkeit

Für diese Gleichung
v = dc/dt = k*c3
gelten doch die Einheiten
dc/dt : [(mol/L)/s]
c3: (mol/L)3
das ergibt dann für k?
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 15:27   #7   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
AW: Reaktionsgeschwindigkeit

ja was muss denn v für eine Einheit sein, dann weiss ich was k ist?!

detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 15:41   #8   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
AW: Reaktionsgeschwindigkeit

ah jetzt komme ich dahinter...

danke schön
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgeschwindigkeit Suleo Physikalische Chemie 1 27.03.2010 13:54
Reaktionsgeschwindigkeit odem Physikalische Chemie 0 26.11.2008 13:52
Reaktionsgeschwindigkeit lillylein Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 0 01.01.2007 20:57
Reaktionsgeschwindigkeit Ugrum Allgemeine Chemie 1 20.12.2006 20:51
Reaktionsgeschwindigkeit. Ugrum Physikalische Chemie 1 18.12.2006 14:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:34 Uhr.



Anzeige