Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.2007, 15:42   #1   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
Gasfüllung

Hallo,

ich habe noch ein Problem:

Das Gesamtvolumen der Gasbehälter eines Luftschiffs betrage
100000m^3. wieviel kg Gas sind jeweils für die Füllung bei Normalbedingung erforderlich, wenn die nachstehenden Gase verwendet werden?

a)Helium
b)Wasserstoff


Kann man das mit n=V/Vmberechnen, wobei W = 100000m^3 ist?

detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 16:26   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: Gasfüllung

1 mol eines Gases nehmen 22,4 l ein. Wieviel mol sind dann in der Luftschifffüllung? An Hand der Mole kannst Du dann über die Molekulargewichte von H2 und He die Masse berechnen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 16:31   #3   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
AW: Gasfüllung

ok so habe ich mir das auch gedacht, wie ist das bei H2 sind da auch 22,4l in einem mol H oder in einem H2?

detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 16:33   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: Gasfüllung

Gegenfrage wie tritt Wasserstoff und wie Helium auf?
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 20:09   #5   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
AW: Gasfüllung

Wasserstoff tritt doch immer molekular auf oder nicht?


detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 20:16   #6   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Gasfüllung

Ja. Die 22.4 Liter beziehen sich auf Gasmoleküle.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2007, 10:05   #7   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
AW: Gasfüllung

ich rechne das von H2 mal vor:

Wenn ich das jetzt einsetze, dann ergibt sich ja n=4464.3mol

Und nun will ich mit n=m/M ja die Masse bestimmen, setze ich da für
M=2*H ein ?

detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2007, 10:24   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Gasfüllung

W = 100000 m^3, 100000 m3 / (22,4 m3/kmol) = 4464,3 kmol

H2 : 4464,3 kmol x 2 kg/kmol = 8928,6 kg
He : 4464,3 kmol x 4 kg/kmol = 17857,1 kg

Und welche Last kann das Schiff dann tragen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2007, 12:21   #9   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
AW: Gasfüllung

hmm wie berechnet man das denn, habe keine ahnung!

detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2007, 12:22   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Gasfüllung

Wieviel kg Luft werden denn verdrängt und wie schwer ist diese?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2007, 15:00   #11   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
AW: Gasfüllung

Luft wird ja soviel verdrängt, wie in das Luftschiff hineinpassen!

Und die molare Masse von Luft ist?

detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2007, 15:07   #12   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Gasfüllung

Luft hat keine Molmasse, da musst du nen Mittelwert berechnen. Rechne mal mit 80 % Stickstoff, 20 % Sauerstoff (beide liegen molekular vor).
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.01.2007, 15:20   #13   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
AW: Gasfüllung

erstmal möchte ich wissen, wovon das alles abhängt, wieviel das Schiff dann tragen kann?

detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2007, 15:27   #14   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Gasfüllung

Von der Masse der verdrängten Luft abzüglich dem Gewicht der Füllung.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2007, 15:30   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Gasfüllung

Zitat:
Zitat von 01Detlef Beitrag anzeigen
erstmal möchte ich wissen, wovon das alles abhängt, wieviel das Schiff dann tragen kann?

detlef
Na das sind Fragen... Weshalb schwimmt denn ein Schiff im Wasser?
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:26 Uhr.



Anzeige