Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.2007, 12:42   #1   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
Redoxpotential

Hallo,

ich verstehe einfach nicht, wann eine Reaktion möglich ist und wann nicht!

Wie stelle ich fest, ob
1) Eisen in CuSO4
2)Silber in ZnSO4

reagieren?

detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.01.2007, 13:01   #2   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Redoxpotential

Das edlere Metall wird reduziert, das unedlere oxidiert.
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 13:17   #3   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Redoxpotential

Zitat:
Zitat von miez Beitrag anzeigen
Das edlere Metall wird reduziert, das unedlere oxidiert.
Ein Blick in die Spannungsreihe sollte ausreichend sein...

dE = E0(edel) - E0(unedel)

ist dE > 0, so läuft die Reaktion ab.
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 13:57   #4   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
AW: Redoxpotential

also wenn ich die potentiale heraussuche für die Stoffe und dann
delta E bestimme und das ist kleiner 0, dann gibt es eine reaktion?

Wie kann man das begründen?

detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 14:03   #5   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Redoxpotential

dE muss größer als Null sein!
Begründen kann man das mit der Nernst-Gleichung...
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 14:08   #6   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Redoxpotential

Anderer Ansatz der Erklärung (mir läuft das irgendwie zu sehr auf "Zieh das von dem ab" hinaus):

Das Redoxpotential gibt an wie stark ein Stoff seine Elektronen "festhält". Je negativer das Redoxpotential ist, umso leichter gibt ein Element z.B. Li sein Elektron ab und wird zu Li+.
Andere Elemente wie z.B. Cu halten ihre Elektronen (relativ) gesehen sehr stark fest und haben ein positiveres Redoxpotential.

Wenn du nun entscheiden willst ob Eisen un CuSO4 reagiert, guckst du dir erstmal an, was du dort vorliegen hast:
1) elementares Eisen Fe
2) Cu(II)-Ionen

Die Reaktion, sollte sie ablaufen sähe also z.B. wie folgt aus:
Fe + Cu2+ --> Fe2+ + Cu
Also "entzieht" das Cu(II) dem Fe 2 Elektronen.
Ist das Cu(II) denn überhaupt stark genug dazu?

Das gibt dir das Redoxpotentail an: Da dieses für das Redoxpaar Cu/Cu(II) höher liegt als für Fe/Fe(II), sind die Cu(II)-Ionen also "stärker" und können dem Fe-Atom seine 2 Elektronen "wegnehmen". Die Reaktion läuft also ab.

Quantitativ kriegt man die Zusammenhänge in der Nernstschen Gleichung gefasst.
Ich hoffe, ich konnte klar machen, warum hierbei eine Reaktion abläuft und was die Potentiale damit zu tun haben.
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 15:24   #7   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
AW: Redoxpotential

achso, ja wunderbar, jetzt habe ich das verstanden!

danke schön
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Redoxpotential Trizzla Physikalische Chemie 7 26.02.2010 00:03
Redoxpotential NDA Anorganische Chemie 0 07.09.2007 09:06
Redoxpotential kammerjäger Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 29.09.2006 22:01
Redoxpotential Oxidan Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 06.01.2006 18:22
Redoxpotential Mo(VI)/Mo(V) CO-Küchler Anorganische Chemie 2 28.10.2005 20:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:08 Uhr.



Anzeige