Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.2007, 11:15   #1   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
vollständige Verbrennung

Hallo,

mit welchen Überlegungen komme ich bei der folgenden Aufgabe weiter:

Bei der vollständigen Verbrennung von 0.350g einer Verbindung, die nur Kohlenstoff und Wasserstoff enthält, werden unter Normalbedingungen 560 ml CO2 und 0.45g Wasser gebildet.

Wie lautet die empirische Formel der Verbindung`?

Wie lautet die Molekülformel der Verbindung, wenn diese unter Normalbedingung ein Volumen von 140ml einnimmt?

detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 11:17   #2   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
AW: vollständige Verbrennung

Das muss ja ein Kohlenwasserstoff sein, aber wozu diese ganzen Masseangaben?

detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.01.2007, 11:26   #3   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: vollständige Verbrennung

Zitat:
Zitat von 01Detlef Beitrag anzeigen

Wie lautet die Molekülformel der Verbindung, wenn diese unter Normalbedingung ein Volumen von 140ml einnimmt?

detlef
Vm=V/n <=> n = V/Vm = 0,140l/24l/mol = 0,006 mol

M = m/n = 0,350g/0,006mol = 58 g/mol

Es könnte sich um Butan handeln
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 11:37   #4   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
AW: vollständige Verbrennung

woher weisste das, haste das ausprobiert wie man auf 58g/mol kommt oder wie?

detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 11:42   #5   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: vollständige Verbrennung

Zitat:
Zitat von 01Detlef Beitrag anzeigen
woher weisste das, haste das ausprobiert wie man auf 58g/mol kommt oder wie?

detlef
Jepp, einfach so viel Kohlenstoff wie möglich nehmen, und den Rest durch eine sinnvolle Anzahl an Wasserstoffatomen ergänzen...
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 11:50   #6   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: vollständige Verbrennung

In diesem Fall kommt man durch Raten und Ausprobieren, also M(CxHy) = 56 => C4H8 in der Tat am schnellsten zum Ziel.

Trotzdem möchte ich den alternativen Rechenweg zeigen, wie er wohl beabsichtigt war:

0,56 L CO2 = 25 mmol; n = V/Vm = 0,56 L/22,4 L/mol
0,45 g H2O = 25 mmol
Aus der Reaktionsgleichung CxHy --> CO2 + H2O
ergibt sich dann die empirische Formel (CH2)n mit M = 14

Aus den 350 mg und 140 mL ergibt sich dann M[(CH2)x ] = 56 g/mol,
d.h. n = 4 und die Molekularformel lautet (CH2)n = (CH2)4 = C4H8
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 11:50   #7   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
AW: vollständige Verbrennung

und wie funktioniert das bei der Aufgabe:

Zur vollständigen Verbrennung von 5,60l einer gasförmigen Verbindung, die nur Kohlenstoff und Wasserstoff enthält, sind 28,0l Sauerstoff nötig. Dabei entstehen 16,8l CO2 und 18g Wasser.

Bestimmen sie die Formel des Kohlenwasserstoffs.

Hier weiss ich schon nicht weiter, kann das nicht mit der ersten Aufgabe in Verbindung bringen!

detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 12:04   #8   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: vollständige Verbrennung

1. Reaktionsgleichung aufschreiben
2. Ausrechnen, wieviel mol CO2 und H2O entstehen. Dann am besten ganze Zahlen daraus machen (alles x4)
ergibt die Koeffizienten der Reaktionsgleichung.
3. n(CO2)/n(H2O) ergibt C:H2
4. Mit den n(O2) und n(CxHy) kann man dann noch die Probe machen, ob alles stimmt.
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 12:38   #9   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
AW: vollständige Verbrennung

wieos denn mal 4?

Und wie komme ich das auf die Koeffizienten des Kohlenwasserstoffs, wenn ich n von 02, CO2 und H2O habe?

detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 13:04   #10   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: vollständige Verbrennung

Zitat:
1. Reaktionsgleichung aufschreiben
2. Ausrechnen, wieviel mol CO2 und H2O entstehen.
. .
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 13:55   #11   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
AW: vollständige Verbrennung

und mit dem 0,56l berechnet man den Mengenfaktor?

detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 16:36   #12   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
AW: vollständige Verbrennung

also entstehen 3mol CO2 und 4mol H2O

aber was ist das jetzt für eine kohlenwasserstoffverbindung, das habe ich noch nicht verstadnen?

detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 20:40   #13   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: vollständige Verbrennung

5 O2 + CxHy --> 3 CO2 + 4 H2O

Aus 1 mol CxHy entstehen 3 mol CO2 (=> x = 3) und 4 mol H2O (=> y = 4*2 = 8)

=> C3H8
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2007, 10:02   #14   Druckbare Version zeigen
01Detlef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.411
AW: vollständige Verbrennung

ok danke schön!

detlef
__________________
Albert Einstein
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
01Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vollständige Verbrennung von Alkanen Memyself2507 Organische Chemie 2 09.11.2007 12:27
vollständige bzw. unvollständige Verbrennung 01Detlef Organische Chemie 5 04.09.2007 16:58
Vollständige Verbrennung 01Detlef Allgemeine Chemie 3 07.02.2007 09:55
Undvollständige/vollständige verbrennung Chocolate2604 Allgemeine Chemie 2 14.12.2006 23:09
vollständige Verbrennung von H? ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 18.01.2005 13:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:38 Uhr.



Anzeige