Allgemeine Chemie
Buchtipp
Taschenbuch Chemische Substanzen
A. Willmes
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.2007, 22:03   #1   Druckbare Version zeigen
chemiefan2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 111
Zefall von Lachgas

Hallo,
ich habe eine verwirrende Aufgabe aus dem Chemieunterricht!

Es wird geschildert, dass Lachgas bei höheren Temperaturen in Stickstoff und Sauerstoff zerfällt.

2 N2O --> 2 N2 + O2

Weiterhin ist gegeben, dass 44,8 Liter Lachgas zerfallen und man soll das Volumen berechnen, dass die Produkte einnehmen.
44,8 (22,4 * 2) klingt danach, dass man Normalbedingungen annehmen soll, im Gegensatz zu den o.g "höheren Temperaturen".

Meine Frage: Wenn ich von Normalbedingungen ausgehe, welches Volumen nehmen die Produkte ein?

Lösungsansatz:

166g von N20 zerfallen in 112g N2 und 64g Sauerstoff

Dann sind das 96 Liter Stickstoff und 48 Liter Sauerstoff.

Ich bitte um schnelle Antwort und eventuelle kurze Erklärung
__________________
Wenn dir etwas nicht gefällt dann führ einfach die kosmologische Konstante ein!
chemiefan2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2007, 22:06   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Zefall von Lachgas

Du musst über das Molekulargewicht und das Molvolumen rechnen.

44,8 l N2O sind 44,8 l/22,4 mol/l = 2 mol

Es entstehen

2 mol N2 = 44,8 l und
1 mol O2 = 22,4 l.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2007, 22:10   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Zefall von Lachgas

Zitat:
Zitat von chemiefan2 Beitrag anzeigen
Weiterhin ist gegeben, dass 44,8 Liter Lachgas zerfallen und man soll das Volumen berechnen, dass die Produkte einnehmen.
44,8 (22,4 * 2) klingt danach, dass man Normalbedingungen annehmen soll,
Kann sein, muss aber nicht und ist auch unwichtig.
Es kommt nur auf die Volumenverhältnisse an.
Gemäß Reaktionsgleichung ergeben 2 Volumenteile N2O 2 Volumenteile N2 und ein Volumenteil O2.
Egal, ob Milliliter, Kubikfuß oder sonstwas.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2007, 22:14   #4   Druckbare Version zeigen
chemiefan2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 111
AW: Zefall von Lachgas

Danke!
Also liege ich richtig, dass in der Reaktion wie oben
(2 N2O --> 2 N2 + O2 ), wenn ich nur 22,4 Liter habe, der Lösungsansatz so ist:

22,4 Liter = 1 mol
Dann habe ich auch 1 mol Stickstoff und 0,5 mol Sauerstoff.

Also zerfallen die 22,4 Liter N2O in 22,4 Liter Stickstoff und 11,2 Liter Sauerstoff

Liege ich richtig?
__________________
Wenn dir etwas nicht gefällt dann führ einfach die kosmologische Konstante ein!

Geändert von chemiefan2 (22.01.2007 um 22:20 Uhr)
chemiefan2 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.01.2007, 22:15   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Zefall von Lachgas

i.O......................
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2007, 22:17   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Zefall von Lachgas

Falls das Volumen auf Normalbedingungen bezogen ist...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2007, 22:19   #7   Druckbare Version zeigen
chemiefan2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 111
AW: Zefall von Lachgas

Ich bedanke mich nochmal für die Hilfe und bitte die in meinem letzten Beitrag eingefügte Änderung ( 22,4 Liter --> 22,4 Liter + 11,2 Liter) auch nocheinmal zu prüfen.

Danke
__________________
Wenn dir etwas nicht gefällt dann führ einfach die kosmologische Konstante ein!
chemiefan2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2007, 22:25   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Zefall von Lachgas

Ist korrekt.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
herstellung von lachgas? grabowski Allgemeine Chemie 14 06.09.2011 16:56
Zerfall von Lachgas (Klausur) Fenekin Verfahrenstechnik und Technische Chemie 8 22.01.2010 14:42
Verbrennung von Methanol mit Lachgas Heike91 Organische Chemie 2 23.10.2008 07:46
Reaktionen von Lachgas RavensRain Anorganische Chemie 11 07.02.2008 19:03
Nachweis von Lachgas? NOXXX Verfahrenstechnik und Technische Chemie 4 11.05.2006 20:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:18 Uhr.



Anzeige