Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2007, 18:09   #1   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
ersatz für ammoniak: schwache base, kein ligand

hallo!
eine ca 4. molare ammoniaklösung ist ja so mittelmäßig basisch würde ich sagen und wirkt in gewissem maße auch als puffer. gleichzeitig ist ammoniak ja auch ein recht guter ligand.
ich suche eine base, die ähnliche eigenschaften hat wie ammoniak, also eher eine schwache base UND kein sonderlich guter ligand ist.
ethylendiamin, pydridin und so weiter kann ich eben deshalb nicht verwenden, weil sie alle gute liganden sind und das würde stören.
wer kann mir nen tipp geben?
vielen dank, mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 18:28   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: ersatz für ammoniak: schwache base, kein ligand

2,6-Dimethylpyridin
  Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 19:55   #3   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: ersatz für ammoniak: schwache base, kein ligand

danke!
sonst noch wer ne idee?
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 20:51   #4   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Für wässrige oder wasserfreie Systeme?
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 21:35   #5   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: ersatz für ammoniak: schwache base, kein ligand

ja in wäßrigen systemen
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2007, 18:33   #6   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: ersatz für ammoniak: schwache base, kein ligand

ist das 2,6-Diemetylpyridin halbwegs beständig gegen oxidation.
reagiert des echt basisch?
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2007, 15:48   #7   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: ersatz für ammoniak: schwache base, kein ligand

was ist eigentlich mit kaliumcarbonat?
das erfüllt doch alle von mir gestellten kriterien oder?
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.03.2007, 16:10   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: ersatz für ammoniak: schwache base, kein ligand

schon...

Aber ohne zu wissen, was du für eine Reaktion planst, kann man dir schlecht helfen.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2007, 16:20   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: ersatz für ammoniak: schwache base, kein ligand

wobei CO32- als Chelatlegand jetzt auch nicht gerade der schlechteste Ligand ist...
  Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2007, 18:54   #10   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: ersatz für ammoniak: schwache base, kein ligand

ähhh es geht um eine oxidation von Eisen(II) im basischen.
ich will möglichst verhindern dass sich Eisenkomplexe bilden ( mir ist klar das eisen als hexaaquakomplex voliegt), will aber eben trotzdem ein basisches milieu haben!
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2007, 20:45   #11   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: ersatz für ammoniak: schwache base, kein ligand

Zitat:
Zitat von noob Beitrag anzeigen
ähhh es geht um eine oxidation von Eisen(II) im basischen.
ich will möglichst verhindern dass sich Eisenkomplexe bilden ( mir ist klar das eisen als hexaaquakomplex voliegt), will aber eben trotzdem ein basisches milieu haben!
Das ist irgendwie nicht ganz logisch : wenn du im Basischen arbeitest, fällt Fe2+ als Hydroxid aus, wenn du Eisen(II) nicht komplexierst. Carbonat scheidet aus dem Grunde schon mal aus, weil du damit sofort einen Niederschlag erhalten wirst. Alles andere, ob schwache oder starke Base, wird Fe(OH)2 fällen, weil eine basische Lösung ja per definitionem OH- Ionen enthält. Wenn du das Eisen in Lösung halten willst, dann musst du es komplexieren, wodurch sich natürlich die Redoxpotentiale verschieben. Übrigens bewirkt Ammoniak genau das nicht - das gibt auch nen Niederschlag.

Kannst du nicht mal genauer sagen, was du eigentlich vor hast, dann kann man dir wahrscheinlich besser antworten.
lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2007, 21:25   #12   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: ersatz für ammoniak: schwache base, kein ligand

Eisen(III) bildet mit einzähnigen Aminliganden sowieso nicht gern Komplexe.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwache säure + schwache base Adam Hasheesh Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 9 26.03.2012 13:21
schwache Säure + schwache Base pH-Wert? ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 15 27.01.2012 13:32
Titration von schwache Base mit schwache Säure lk Allgemeine Chemie 2 25.03.2010 11:34
Herleitung pH-Wert formel für schwache Base und deren Salz xoutcryx Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 7 30.05.2009 19:07
Ammoniak: schwache Base oder Ampholyt caspar Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 02.05.2006 18:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:06 Uhr.



Anzeige