Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
Theodore L. Brown / H. Eugene LeMay / Bruce E. Bursten
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2007, 15:58   #1   Druckbare Version zeigen
heidchistian Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 285
Alltagsfrage

Hallo zusammen!
Bei mir zu Hause tropft es gerade durch die Wände.
Um herauszufinden, ob das Wasser von der Terasse kommt, würde ich das Regenwasser gerne mit Mitteln aus dem Haushalt einfärben.
Habt ihr da eine Idee, womit man das schnell und einfach machen kann (am besten mit Mitteln, die fast jeder zu Hause hat)
heidchistian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 16:03   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Alltagsfrage

Wenn Du Pech hast kommt die Farbe gar nicht durch, oder die Decke verlangt nach dem Anstreicher...

Es ist auch nicht gesagt, dass das Wasser dort reinkommt wo es dann später sichtbar wird - Mauerwerk wirkt für die Farbe dann erst recht wie eine stat. Phase mit vielen Böden...
  Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 17:04   #3   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Alltagsfrage

Probier es mal mit Zeichentusche. Die ist wasserlöslich, harmlos, farbintensiv und (einigermaßen) preiswert. Ich glaub aber nicht, dass es funktioniert. Das Wasser durchfeuchtet das Mauerwerk ja eher als dass es durch konkrete Risse durchfließt.

Nen Versuch ist es aber wert - mit Tusche kannst du ja nichts kaputtmachen.

Aber glaub bloß nicht dass das Problem gelöst ist, wenn du den Riss findest. Er wird kaum der einzige sein, außerdem ist das Mauerwerk von innen nass und muss erst wieder effizienrt getrocknet werden.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 19:15   #4   Druckbare Version zeigen
Robin235 Männlich
Mitglied
Beiträge: 686
AW: Alltagsfrage

Ich würde eine Tintenpatrone aufschneiden und die Tinte verwenden.
Ein "extrem" farbintensiver Stoff ist das Kaliumpermangant, was man eigentlich in jeder Apotheke bekommt, aber ich würde dir dennoch davon abraten, weil bei solchen Flecken an der Decke geht ohne Chemie gar nichts mehr , daher nimm lieber Tinte, die bekommst du meist mit einer alkalischen Lösung- z.B. Seife wieder weg.
Robin235 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 19:33   #5   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: Alltagsfrage

Vergiss es. Die Farbe kommt nicht durch die Wand.
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 19:35   #6   Druckbare Version zeigen
Eschlbegga Männlich
Mitglied
Beiträge: 613
AW: Alltagsfrage

Damit färbst du dir nur die Wand ein...
Eschlbegga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2007, 15:04   #7   Druckbare Version zeigen
snowi Männlich
Mitglied
Beiträge: 539
AW: Alltagsfrage

Und wie wäre es mit Natriumfluorescein Lösung?? SUper schwach und oben auskippen. unten dan später mit einer UV-Lampe im dunkeln gucken wos grün leuchtet
snowi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2007, 21:23   #8   Druckbare Version zeigen
Yttrium-39 Männlich
Mitglied
Beiträge: 39
AW: Alltagsfrage

Zitat:
Zitat von snowi Beitrag anzeigen
Und wie wäre es mit Natriumfluorescein Lösung?? SUper schwach und oben auskippen. unten dan später mit einer UV-Lampe im dunkeln gucken wos grün leuchtet
Hab ich mir auch gedacht.
Is aber kaum ein Alltagshausmittelchen ... ich habs aber grad da (haben's im LK snythetisiert *freu*) und könnte es dir zuschicken ... wenn das Porto nicht zu krass wird.

Außerdem leuchtet deine Wohnung dann stylisch-grün und du kannst dir Gedanken über eine permanente UV-Ausleuchtung machen. Sehr effektvoll und garantiert DER Partyhit
__________________
Eine chemische Lösung ist klar.
Yttrium-39 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2007, 21:41   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Alltagsfrage

Einfach etwas T2O dem Wasser zumischen und mit dem Geigerzähler verfolgen. Wirkt totsicher.

btw.: Von Farbstoffen jeder Art würde ich hier die Finger lassen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.01.2007, 09:16   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Alltagsfrage

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Einfach etwas T2O dem Wasser zumischen und mit dem Geigerzähler verfolgen. Wirkt totsicher.
Ist ja schon im Wasser neben D2O enthalten - größere Mengen dürfte man wohl am Meiler in Temelin (kostengünstig) in der Regentonne finden...
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:17 Uhr.



Anzeige