Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2007, 15:20   #1   Druckbare Version zeigen
Skippy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
Interesse an Galvanik?

Beim rumschauen bin ich hier auf das ein oder andere Thema gestossen.
Also scheinen sich ja hier der ein oder andere mit dem Thema zu beschäftigen.
Ich bin vom Beruf Gavaniseur und betreibe zusammen mit nem Chemiker ein Forum das sich um dieses Thema dreht.
Sei es tipps und Tricks zu den ersten Versuchen oder Leute die vorhaben sich da wirklich ne kleine Keller-Galvanik einzurichten.
Im Forum gibt es neben den benötigten Rezepten auch Anleitungen usw.


Keine Angst im Forum braucht ihr euch nicht anmelden sondern bis auf die Kategorie Rezepte darf man auch als Gast posten.

Galvano-atelier.de.vu

Geändert von Skippy (20.01.2007 um 15:30 Uhr)
Skippy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 15:29   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Interesse an Galvanisiseren?

Hallo!

Zitat:
Galvanisiseren
Au, schmerzt ein wenig... [könnte man das nicht durch Galvanik ersetzen?]

Was verchromt Ihr denn da im Keller? Ist es da für die KCN-Säcke nicht zu feucht?

Sieht es da etwa so aus: http://www.bauer-galvanik.de/unternehmen.html
  Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 15:39   #3   Druckbare Version zeigen
Skippy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Interesse an Galvanik?

kann man ersetzen und habe ich ersetzt

Tja beschichtet wird so ziehmlich alles Mögliche
Schmuck Besteck Babyschuhe aber auch autoteile usw.

aber es hängt vorallem von der größe der Bäder ab.
Kupfer Nickel Chrom habe ich z.b. in der mittleren größe von je 20Litern alle restlichen Bäder dagegen grad mal 1Liter bis auf Eisen mit 5.

Verchromen tue ich nem Elektrolyten auf Chrom(III)basis.
Ansonsten sind die Bäder bei mir anstelle von Cyan-Komplexen
mit weniger gefährlicheren Amin-Komplexen erstellt
Skippy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 15:52   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Interesse an Galvanik?

Du hast das Zeug zum Politiker...!

Zitat:
Verchromen tue ich nem Elektrolyten auf Chrom(III)basis.
Ansonsten sind die Bäder bei mir anstelle von Cyan-Komplexen
mit weniger gefährlicheren Amin-Komplexen erstellt
http://www.galvano-atelier.xail.net/viewtopic.php?f=30&t=57
  Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 16:30   #5   Druckbare Version zeigen
Skippy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Interesse an Galvanik?

Ich rede von meinen Bädern die haben nichts mit der Rezeptdatenbank zu tun.

Zu hause setze ich die mondscheinelektrolyte ein ne zusammenstellung von Elektrolyten die mit Möglichst wenigen Chemikalien auskommen aber dennoch ordentliche ergebnisse erziehlen und untereiander voll kompatibel sind.
Und das beste daran sie sind von mir selbst entwickelt worden
Skippy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 16:53   #6   Druckbare Version zeigen
vincent_vega Männlich
Mitglied
Beiträge: 302
AW: Interesse an Galvanik?

Hi,

Zitat:
Und das beste daran sie sind von mir selbst entwickelt worden
Mensch bist du ein Bluffer, einfach ein paar uralte Rezepte die schon seit Ewigkeiten kein Mensch mehr verwendet die Komplxbildner gewechselt und dann nennst du dass selbst Entwickelt?

mfG
vincent_vega
vincent_vega ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 17:50   #7   Druckbare Version zeigen
Skippy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Interesse an Galvanik?

lol wenns so einfach währe hätte ichs bestimmt nicht gemacht ;-)

Dann hätte ich einfach schreiben können
30g Metallsalz
Nimm ein Komplexbildner deiner wahl berechne wieviel du brauchst um alles metall in den Komplex zu überführen und das wars.

Mit der enstehenden pampe kann ich wenn ich glück habe mal ne Kupfermünze machen um den Laborratten zu zeigen das man münzen vernickeln kann aber die Schichten sind dann nicht praktisch zu gebrauchen.

Die schwierigkeit besteht darin das alles aufeinander abgestimmt werden muss und das geht nicht rechnerisch sondern über Hull-zellen experimente.

Beispiel Silber-elektrolyt

Silbernitrat kann ich gut zusammen mit cyanid verwenden ändere ich jedoch den komplexbildner verändern sich plötzlich alle abscheidungsparameter wie Streufähigkeit Haftfestigkeit der Schicht usw.
Ammoniak ist bei silber alleine gefährlich also muss man dann noch einen zusatz finden der diese wirkung aufhebt ohne die beschichtung zu beeinflussen usw.


Das ganze testen und auswerten selbst kann anschließend jedes halbwegs intelligente Laboräffchen(oder wie nennt ihr die hilfschemikanten)

Die einzige wirkliche schwierigkeit bestand ja daran mit so wenig chemikalien wie möglich auszukommen.


Und wenn es so einfach ist kannst du es ja gerne mal probieren ich gebe dir sogar zugriff auf die größere Datenbank von mir wo die Rezepte leider in englisch sind. stell dir da einen zusammen dessen chemikalien möglichst einfach zu bekommen sind und mach nen testblech das du mir schickst zusammen mit der angabe wie dein elektrolyt aufgebaut ist ich gebe das dann einen studenten an der uni der Schicht für mich analysiert und mir erstens sagt ob die schicht wirklich mit dem elektrolyten abgeschieden wurde den du angeben hast und zweitens wo die schicht dann meinem elektrolyten unterlegen ist oder was sehr unwarscheinlich ist an welchen punkt sie eine leicht bessere eigenschaft aufweist
Skippy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 18:36   #8   Druckbare Version zeigen
vincent_vega Männlich
Mitglied
Beiträge: 302
AW: Interesse an Galvanik?

Hi,
ist schon ok alles wird gut.

mfG
vincent_vega
vincent_vega ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 19:08   #9   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Interesse an Galvanik?

Ach Leute, warum muss es denn immer so einen Zoff geben?

Können wir es denn nicht einfach so halten, dass wir Skippy hier im Forum begrüßen und zur Kenntnis nehmen, dass es sich mit Galvanik auskennt?
Wenn jemand dazu Fragen hat, kann es sie doch stellen, vielleicht kommen dann ein paar hilfreiche Tipps / Rezepte von Skippy und / oder jemand anderem und gut ist.

Gruß,
Zara
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 19:23   #10   Druckbare Version zeigen
vincent_vega Männlich
Mitglied
Beiträge: 302
AW: Interesse an Galvanik?

Hi,
sorry aber ich habe meinen letzten Beitrag auch schon so geschrieben dass ich nicht dass sage was ich denke. Ich muss dazu sagen dass ich ihn schon aus einem anderen Forum kenne und weiss wovon er Ahnung hat und wovon nicht, mehr sage ich nicht dazu da man dies sonst als Beleidigung auffassen könnte. Wenn einer der Mods meint auch dieser Beitrag führt nur zu weiteren Streiterein löscht ihn einfach wieder.

mfG
vincent_vega
vincent_vega ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2007, 20:59   #11   Druckbare Version zeigen
Skippy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Interesse an Galvanik?

Hi zarathustra,
danke ertmal, und ich werd natürlich versuchen hier und da was beizutragen.

Aber keine Angst ich seh das eh net so eng.
Letztendlich wer fragen hat stellt sie und wer meinen Antworten vertraut nimmt sie an oder lässt es eben bleiben



och herje den ungeflegten Umgangston kenn ich doch warscheinlich, Pyrophos?

aber glaub mr von Ahnung zu reden mit den hier verfassten Beiträgen im Rücken
Ich weiss ja nicht


PS.: von ihm genanntes Forum ist galva-projekt.de
Diejenigen die auch indirekt schuld sind das es ein deutsches Hobby-galvanisierforum gibt(sei das nun postiv oder negativ)
Skippy ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.01.2007, 21:36   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Interesse an Galvanik?

Zitat:
Zitat von zarathustra Beitrag anzeigen
Ach Leute, warum muss es denn immer so einen Zoff geben?

Können wir es denn nicht einfach so halten, dass wir Skippy hier im Forum begrüßen und zur Kenntnis nehmen, dass es sich mit Galvanik auskennt?
Wenn jemand dazu Fragen hat, kann es sie doch stellen, vielleicht kommen dann ein paar hilfreiche Tipps / Rezepte von Skippy und / oder jemand anderem und gut ist.

Gruß,
Zara
@zarathustra
Ich gehöre nicht zu den harmoniesüchtigen Menschen, jedoch möchte ich schon klarstellen, das mir 'erhr'abschneiderei' ebenso fern ist.
Galvanische Beriebe und Umweltprobleme sind für mich zwei zusammenhängende Begriffe! Deshalb war ich erstaunt, dass man derartige Arbeiten offenbar in professionellem Maßstab in einem Hobbykeller durchführen kann. Obwohl hier erst halbherzig dementiert wurde, fielen mir bei einem kurzen Besuch der genannten Page doch gleich die Cyanide ins Auge…

Also wenn, dann möchte ich schon 'reinen Wein eingeschenkt' bekommen!
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umfrage zu wissenschaftlichem Interesse Seminarkurs Allgemeine Chemie 3 28.11.2008 16:09
schwankendes Interesse NilsM Off-Topic 6 04.12.2005 13:23
Heftermitschrift - besteht Interesse? ehemaliges Mitglied Organische Chemie 2 16.01.2005 17:01
Interesse an Chem3D Ltd. (Modeling) ? stefanl Allgemeine Chemie 8 30.01.2002 18:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:06 Uhr.



Anzeige