Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2007, 18:13   #1   Druckbare Version zeigen
lost chemist weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 1.165
Blog-Einträge: 6
Ist dieser Artikel ernstzunehmen?

Hallo liebes Forum,
bei einer Recherche bin ich auf folgenden Artikel gestossen:
http://www.humet.hu/141-klinika-ger.pdf

Auf den ersten Seite stößt man auf Übersetzungsfehler, oder Unwissenheit:
Zitat:
Die Huminstoffe sind die in der Natur am häufigsten vokommenden Forme der Kohle
Was ist das denn für eine Sprache?
Später im Text wird es ein wenig unwissenschaftlich etc.
kurz: gibt es jemanden der Ahnung zum Thema hat und sagen kann, inwieweit dort wissenschaftliche Argumentation zum Zuge kommt?
:-)

P.S. Leider habe ich vorschnell auf "Thema erstellen geklickt"- der Beitrag war noch unvollständig, ich bitte dies zu entschuldigen.
lost chemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 18:23   #2   Druckbare Version zeigen
lost chemist weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 1.165
Blog-Einträge: 6
AW: Ist dieser Artikel ernstzunehmen?

Hmm, es geht um den Verkauf eines Nahrungsergänzungsmittels. In Deutschland solltes es in dieser Form wohl nicht zugelassen sein. Ich bezweifle die Wirkung und plädiere auf eine Form der Verbraucherverdummung. Die angegebene Lit.- ist auch verdächtig.
lost chemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2007, 18:45   #3   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Ist dieser Artikel ernstzunehmen?

Naja, das ist schon erheblich seriöser als ne ganze Menge anderer Sachen, die wir so gesehen haben. Die ganzen positiven Wirkungen sind zwar nicht belegt und m.E. auch - zu Marketingzwecken - übertrieben, aber das ganze ist zumindest nicht völlig an den Haaren herbeigezogen.

Ich hab schon den Eindruck, dass sich der Verfasser durchaus ernsthaft um Seriosität bemüht hat, auch wenn es sich letztendlich um Werbung handelt.

Übrigens glaube ich, dass es sich um eine Übersetzung handelt, wahrscheinlich aus dem Französischen. Klingt teilweise etwas holprig.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.01.2007, 18:54   #4   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: Ist dieser Artikel ernstzunehmen?

"Die Huminstoffe sind die in der Natur am häufigsten vorkommenden Forme des organischen Kohles." Das ist eindeutig ein Übersetzungsfehler. Da wird seriöse Literatur zu Huminstoffen (gegen Aiken et al. ist beispielsweise nichts zu sagen) mit Pseudoliteratur (beispielsweise alles wo das Wort "Humet" auftaucht) vermischt.
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wo ist dieser **** Gleichgewichtspfeil Nick Name Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline 14 14.01.2007 15:48
was ist der lim dieser funktion adi Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
8 03.05.2005 13:51
Preisfrage : Was ist an dieser Galaxie ungewöhnlich : bm Astronomie & Raumfahrt 11 11.04.2003 23:49
gibt es bei dieser aufgabe ein absoutes maximum und wenn ja, wie ist die begründung? ehemaliges Mitglied Mathematik 36 17.10.2002 19:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:32 Uhr.



Anzeige