Allgemeine Chemie
Buchtipp
Verständliche Chemie
A. Arni
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.01.2007, 15:00   #1   Druckbare Version zeigen
terramov  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
Letzte Fragen fürs morgige ABI - brauch euch ;)

hallo leute..

morgen steht sie an, meine allerketzte chemie klausur ^^
mir sind eben beim lernen noch einige fragen aufgekommen...hoffe wirklich,dass ihr mir helfen könnt

---->Es beginnt mit Redoxchemie:

Wie rechne ich mit der pH-Abhängigkeit in der Nernst-Gleichung?

sind c1 und c2 von Ox und Red angegeben?



---->Mit Kohlenhydraten geht es weiter:

Wann und wie kommt es zum Ringschluss?

Wie kommt eine a und ß glykosidische Bindung zu Stande?

Wie wandle ich von Fischer in Haworth?

Was ist die Keto-Enol Tautomerie?



---->Aromate und C-Verb

Toluol wird mit konz. HNO3und konz H2SO4 gemischt.Eine heftige REaktion läuft ab. Welche und was passiert genau?

Warum wird bei der Reaktion von 1-Brombutan oder 2-Brombutan oder 2-Brom-2-methylpropan mit AgNO3 ein saures Teilchen gebildet??

Warum gibt es versch. Reaktionsgeschw?



DANKE LEUTE
terramov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2007, 15:27   #2   Druckbare Version zeigen
DEr Lehrling aus D Männlich
Mitglied
Beiträge: 225
AW: Letzte Fragen fürs morgige ABI - brauch euch ;)

tach

sind ganz schön viele fragen .. aber zum Gück hast du ja bei jeder ein eigenen vorschlag beigefügt ...

mindestens die hälfte der Frage lässt sich mit GOOGLE beantworten bissel suchen und es müsste alles machbar sein..

falls du des nirgens findest hier mal ein kleiner anfang ..
bei der Nernstschen Gleichung ist bei allen aufgaben in der Regel die Konz. angegeben wenn nicht must du sie dir halt herleiten..errechnen..durch umstellen der Gleichung sollte das alles kein Problem sein ...

PS: du fängst verdammt spät an mit lernen

mfg
DEr Lehrling aus D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2007, 16:15   #3   Druckbare Version zeigen
geenie213  
Mitglied
Beiträge: 65
AW: Letzte Fragen fürs morgige ABI - brauch euch ;)

Zur Nernst Gleichung:
Du hast ja eine Reaktionsgleichung in der (pH Abhängikeit) die H3O+ drin stehen, und je nachdem auf welcher Seite (Ox oder Red) musst du sie in logarythmischen Term aufnehmen, und zwar mit dem Koeffizienten der, in der Reaktionsgleichung vor dem H3O+ steht, als Exponent (Hochzahl).
Zu Aromaten:
Toluol und die sogenannte "Nitriersäure" (Schwefel und Salpetersäure). Du bekommst Nitrotoluol!
HNO3 + 2H2SO4--> H3O+ + NO2++ 2HSO4-
Das NO2+ greift dann Elektrophil am Aromaten an und das gibt dann Nitrotoluol.
__________________
Willst du nen Lammbraten, musst du ein Lamm braten!

Geändert von geenie213 (18.01.2007 um 16:25 Uhr)
geenie213 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.01.2007, 16:33   #4   Druckbare Version zeigen
Cobolt Männlich
Mitglied
Beiträge: 185
AW: Letzte Fragen fürs morgige ABI - brauch euch ;)

HI
Wahrscheinlich mußt du auch zeigen wo dieses Teilchen (NO2+) angreift. Beim Toluol sind die so genannten otho- und para-Stellungen bevorzugt.
Gruß
Cobolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2007, 17:03   #5   Druckbare Version zeigen
MaLe Männlich
Mitglied
Beiträge: 92
AW: Letzte Fragen fürs morgige ABI - brauch euch ;)

Hi, ich äußere mich dann mal kurz zur Keto-Enol-Tautomerie: Es ist eine intramolekulare Protonenwanderung. Sie tritt bei Carbonylverbindungen, nicht nur Ketone, sonderen auch bei Aldehyden (siehe Aldol-Rekation), auf und wird von Basen wie Säure katalysiert. Jedenfalls geht ein Proton des beta-Kohlenstoffes ab, weil es durch die Carbonylbindung acid ist, und lagert sich am Sauerstoff an. Der Sauerstoff bricht anschließend die Doppelbindung zum Kohlenstoff ab, wodurch eine positive Formalladung entsteht, und da das Beta-Kohlenstoff-Atom ein nicht bindendes Elektronenpaar hat (H+ ist am Sauerstoff), kommt es zu einer Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindung und wir haben einen Alkohol mit Doppelbindung, eben ein Enol. Die Keto-Enol-Tautomerie ist eine Gleichgewichtsreaktion, allerdings ist eine Seite bevorzugt, was durch eine Stabiliserung durch den Rest zu erklären ist, mir aber jetzt im Detail nicht einfällt. Zumindest ist es so, dass Aceton nur zu 0.02% (oder so ähnlich)in der Enol(jetzt Propen-2-ol)-Form vorliegt. Mfg
MaLe ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe fürs Abi... Junker16 Allgemeine Chemie 3 05.05.2009 17:36
Bücher fürs Abi 2008 Niedersachsen Keira Bücher und wissenschaftliche Literatur 4 14.03.2008 22:51
Letzte Fragen vorm Abi blackpiranha Organische Chemie 9 04.05.2005 19:24
Taschenrechner fürs Abi Xenatrus Physik 10 17.04.2004 10:31
Fragen zur Analysis fürs Abi Karch Mathematik 16 03.10.2002 14:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:25 Uhr.



Anzeige